KIK

Beiträge zum Thema KIK

Service

Kommunale Initiative Kino
Spielfilm über Vincent van Gogh im Kulturforum

nw/bo. Buxtehude. Es ist schon ein besonderer Film, den der Maler Julian Schnabel über Vincent van Gogh gedreht hat: In "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit" mit Willem Dafoe erlebt der Zuschauer, wie der berühmte Künstler (1853-1890) die Welt wahrgenommen haben könnte. Die Kommunale Initiative Kino KIK zeigt den oscarnominierten Spielfilm im Kulturforum. Do., 24.10., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 22.10.19
Service

Kino im Kulturforum Buxtehude
Die junge Astrid Lindgren

bo. Buxtehude. Den Film "Astrid" zeigt die Kommunale Initiative Kino im Buxtehuder Kulturforum. Der skandinavische Film von 2018 widmet sich der persönlichen Lebensgeschichte Astrid Lindgrens und zeichnet ihren Weg von der Jugend bis zur jungen Frau, über ihr Volontariat in einem Zeitungsverlag und die Geburt ihres unehelichen Sohnes in Dänemark bis zu den Anfängen als Autorin nach. Do., 15.08., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro. 

  • Buxtehude
  • 13.08.19
Service

Kinofilm im Kulturforum
"Der Trafikant": Freud als Ratgeber

bo. Buxtehude. Die Kommunale Initiative Kino (KIK) zeigt im Kulturforum den Film "Der Trafikant". Der Film spielt 1937 in Wien: Der 17-jährige Franz aus der Provinz beginnt bei dem Trafikanten Otto eine Lehre. Einer der Stammkunden des Tabak-Kiosks ist Sigmund Freud (Bruno Ganz). Als sich Franz verliebt, sucht er Rat bei dem Psychoanalytiker. Do., 20.06. um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt: 6 Euro.

  • Buxtehude
  • 19.06.19
Service

Kinofilm im Kulturforum Buxtehude
Eine Liebe im kalten Krieg

bo. Buxtehude. Im Kulturforum am Hafen wird die Kinoleinwand ausgerollt: Die Kommunale Initiative Kino (KIK) zeigt den für drei Oskars nominierten Film "Cold War - Der Breitengrad der Liebe". Das romantische Drama schildert in verschiedenen Etappen von 1949 bis 1964 die Liebe zwischen dem Pianisten Wiktor und der Sängerin Zula. Beide lernen sich in Polen kennen und werden ein Paar, bis er in den Westen flieht. Do., 16.05., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1; Eintritt: 5 Euro. 

  • Buxtehude
  • 15.05.19
Panorama
Die Erdarbeiten in Nenndorf haben bereits begonnen
2 Bilder

Nenndorf: Bau des Fachmarktzentrums startet / Fast alle Flächen vermietet

mi. Nenndorf. Die Bauarbeiten für das neue Fachmarktzentrum an der Bremer Straße in Nenndorf sind jetzt in vollem Gange. Fast drei Jahre hat es von der ersten Idee bis zum ersten Spatenstich gedauert. Entstehen soll jetzt auf rund 14.400 Quadratmetern ein Gewerbekomplex mit 5.500 Quadratmetern Nutzfläche. Vor den Gebäuden finden Kunden, die mit dem Auto unterwegs sind später außerdem 160 Parkplätze. Die Gesamtkosten des privaten Investors für das Bauprojekt belaufen sich auf rund 8 Millionen...

  • Rosengarten
  • 18.06.14
Wirtschaft
Die KiK-Filiale in Stade

Textildiscounter mit neuer Filial-Optik

KiK begrüßt Kunden mit angenehmer Einkaufsatmosphäre und tollen Artikel sb. Stade. Modern, hell und freundlich – so zeigt sich die KiK-Filiale in Stade, Holzstr. 27, ab Montag, 27. Januar, seinen Kunden. Die Farbgebung der 509 Quadratmeter großen Filiale wird künftig von einem hellen Grau dominiert, die rote Farbe wird zurückhaltender eingesetzt. Der Verkaufsraum und die günstigen Preise laden zum Shoppen ein. Familien, Mütter, Sparfüchse und Schnäppchenjäger finden bei KiK in Stade eine...

  • Stade
  • 24.01.14
Panorama

Film über Hannah Arendt im Kulturforum

tk. Buxtehude. Der "Rosa Luxemburg Club" und die Buxethuder Kino-Initiaitive KIK zeigen am Donnerstag, 23. Janur, den Film "Hannah Arendt" von Margarte von Trotta. Beginn im Kulturforujm am Hafen ist um 20 Uhr. Der Eintritt ksotet 5 Euro. Der Film erzählt die Geschichte der jüdischen Philosophin, die 1941 in die USA emigrierte. Hannah Arendt prägte den Begriff von "der Banalität des Bösen" als sie über den Eichmann-Prozess schrieb.

  • Buxtehude
  • 20.01.14
Panorama
In die ehemaligen Räume des Bio-Ladens soll nach den Plänen des Eigentümers ein Lebensmittelmarkt einziehen
2 Bilder

"KiK" ist es nicht

Immobilien-Eigentümer Steffen Maack hofft auf neues Lebensmittel-Geschäft im Zentrum mum. Jesteburg. Kommt der Textil-Discounter "KiK" nach Jesteburg? Im Heidedorf gibt es derzeit kein anderes Thema. Selbst in den einschlägigen Internet-Foren wird über die Eröffnung des Billig-Marktes diskutiert. Dort heißt es, dass in den Räumen des ehemaligen Bio-Marktes gegenüber der "Insel" bald eine Filiale des Marktes eröffnet. Doch: "An diesem Gerücht ist nichts dran", sagt Steffen Maack. Und der muss...

  • Jesteburg
  • 16.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.