Krippengebühren

Beiträge zum Thema Krippengebühren

Politik
In der Gemeinde Himmelpforten werden die Beiträge für die Kinderbetreuung von April bis Juni ausgesetzt

Gemeinderat rechnet nur Notbetreuung ab
Drei Monate keine Kita-Gebühren in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Über den aktuellen Stand zum Bau des Einkaufszentrums in der Ortsmitte von Himmelpforten informierte Bürgermeister Bernd Reimers Ratsleute und Bürger auf der Gemeinderatssitzung vergangene Woche. "Derzeit werden alle Gutachten von einem Fachanwalt formell geprüft", sagt Reimers. Anschließend sollen die Planungsunterlagen erneut sechs Wochen öffentlich ausgelegt werden. Bernd Reimers hofft auf einen Satzungsbeschluss im Rat Ende Oktober, so dass anschließend die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.07.20
Politik
Das "Gebührensüppchen" hat überall andere Zutaten

Bei den Krippengebühren kocht jede Kommune ihr eigenes Süppchen

Krippengebühren: Unterschiede von mehreren hundert Euro sind möglich mi. Landkreis. Es gibt in den Landkreisen Harburg und Stade wohl nichts, was uneinheitlicher, intransparenter und wie viele sagen ungerechter ist, als die Höhe der Gebühren, die Eltern für einen Krippenplatz zahlen müssen. Denn im Gegensatz zum Kindergarten werden für Krippen, also die Betreuung der Ein- bis Dreijährigen, weiter Elternbeiträge fällig. Die Gebühren sollen anteilig die Kosten decken, die durch einen...

  • Hollenstedt
  • 17.08.18
Politik
Kinderbetreuung ist teuer. Wieviel von den Kosten durch die Eltern bezahlt werden, entscheidet jede Gemeinde für sich

Ohne Transparenz - Was steckt alles in den Krippengebühren

Die Elternbeiträge für Krippen unterscheiden sich stark, wie sie berechnet werden noch mehr mi. Landkreis. In den Landkreisen Harburg und Stade gibt es weit über 30 verschiedene Satzungen für die Erhebung von Krippengebühren. Die monatlichen Kosten, die Eltern in Rechnung gestellt werden, differieren dabei oft um Hunderte von Euro. Sie reichen von nur rund 172 Euro im Monat (Stade) bis zu rund 500 Euro monatlich (Buchholz). Wie kommen diese Unterschiede zustande? Das WOCHENBLATT hat...

  • Hollenstedt
  • 17.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.