Leitplanken an Bundesstraßen

Beiträge zum Thema Leitplanken an Bundesstraßen

Politik
Auch bei den aktuell montierten Leitplanken sind die Pfosten dicht an dicht
2 Bilder

Leitplanken an Bundesstraßen als Todesfalle

(bim). "Beplankung wirft Fragen auf" titelte das WOCHENBLATT (30a/2020) und informierte dabei über den vom Gesetzgeber beabsichtigten Zweck der Leitplanken, die seit 2017 an Bundesstraßen montiert werden. Wie berichtet, sollen dieses an "unfallauffälligen Streckenabschnitten", an denen "der kritische Abstand der Bäume zur Fahrbahn 4,50 Meter und weniger beträgt", für Sicherheit sorgen. Dazu erreichten uns folgende Leserzuschriften, deren Inhalte wir auszugsweise wiedergeben. • "Die Beplankung...

  • Tostedt
  • 04.08.20
Panorama
Auch einzelne Bäume werden an der B3 mit Leitplanken „ummantelt“
2 Bilder

Bundesverkehrsministerium lässt "nachrüsten"
Beplankung an Bundesstraßen wirft Fragen auf

(bim). "Was soll das? Die Leitplanken verschandeln die Landschaft" oder "Das ist Steuergeldverschwendung!" sind nur einige Aussagen, mit denen sich immer wieder Leser an das WOCHENBLATT wenden, seit die Landesstraßenbaubehörde entlang der Bundesstraßen, u.a. der B75 und der B3, Leitplanken anbringen lässt. Die Beplankung soll laut den zuständigen Behörden an "unfallauffälligen Streckenabschnitten", an denen "der kritische Abstand der Bäume zur Fahrbahn 4,50 Meter und weniger beträgt", für...

  • Tostedt
  • 24.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.