Nest

Beiträge zum Thema Nest

Panorama
Unzählige Vogelhäuschen an diesem Haus in Bullenhausen bieten für Meise, Kleiber und Co. Nistplätze

Bald beginnt die Brutsaison
Jetzt noch Nistkästen anbringen und die heimische Vogelwelt unterstützen

as. Bullenhausen. Ein Herz für Vögel haben die Besitzer dieses Hauses in Seevetal-Bullenhausen. Mit unzähligen Nistkästen schaffen sie Brutmöglichkeiten für heimische Vogelarten. Denn die gefiederten Sänger finden immer seltener geeignete Wohnräume in der Natur, z.B. weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind oder weil an Gebäuden geeignete Brutnischen fehlen. Zahlreiche Vogelarten brüten in weitgehend geschlossenen Nisthöhlen. Da natürliche Höhlen immer seltener werden, kann man mit...

  • Seevetal
  • 11.04.22
  • 31× gelesen
Panorama
Mit der Pinzette wird dem Waldkauzküken das Futter gereicht, das es gierig verschlingt
2 Bilder

Baby-Käuzchen in Not

Zwist am Eulenkasten in Nordkehdingen: Ein Fall für Tierschützer Uwe Hintelmann tp. Oderquart. Zeitig im Frühjahr beginnen Eulen und die meisten Greife mit dem Brutgeschäft. Wo es keine natürlichen Möglichkeiten gibt, nehmen Vögel auch Nistkästen an - vor allem Schleiereule, Waldkauz und Turmfalke. Turmfalken brüten gern an Masten in der freien Landschaft. Besonders begehrt ist ein Kasten am Giebel eines Bauernhauses in Oederquart. Hier „bewarben“ sich Schleiereule, Waldkauz und Turmfalke um...

  • Stade
  • 14.04.17
  • 458× gelesen
Panorama
Ein Vogelnest auf einer Straßenlaterne hat in Jesteburg jetzt für Dunkelheit gesorgt

Vogelnest sorgt für Laternen-Ausfall in Jesteburg

Bauhof-Mitarbeiter lösen einen „rätselhaften“ Fall. mum. Jesteburg. Ein kleiner Vogel mit großer Wirkung: Warum blieben zuletzt immer häufiger die Laternen in den Straßen „Am Kornberg“ und „Korndiek“ ausgeschaltet, fragten sich Anwohner in Jesteburg. Gerade bei Glatteis war es für manche nahezu ein Abenteuer, von der Einfahrt zur Haustür zu kommen. Was die Anwohner am meisten wunderte: Zwischendurch funktionierte die Beleuchtung. Der Fall sei wirklich etwas kurios, räumt Thomas Burmester,...

  • Jesteburg
  • 04.02.14
  • 315× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.