Ostfleth

Beiträge zum Thema Ostfleth

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Service
Die Neff-Kombo in ihrem Übungsraum in Buxtehude (v.li.): Bassist Neff Neumann, Schlagzeuger Karsten Laudien, Sänger und Gitarrist Mark Peters und Gitarrist Peter Blümke

Am 11. September spielen mehrere Bands auf dem Ewer Margareta
Neff-Kombo rockt am Fleth

sla. Buxtehude. Die Kulturszene hat es in Corona-Zeiten nicht leicht. Umso erfreulicher ist daher die Open-Air-Veranstaltung mit mehren Bands am Freitag, 11. September, auf dem Ewer Margareta. Wegen der Veranstaltung wird der Ostfleth zwischen Hasenmoor und Bitterbrücke in der Zeit von 18.30 Uhr bis 22.30 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Ab 20 Uhr spielt die legendäre Neff-Kombo - und viele treue Fans freuen sich bereits auf diesen Auftritt, denn die Rockband hat sich in der letzten Zeit rar...

  • Buxtehude
  • 09.09.20
  • 315× gelesen
Politik
Vorschlag der Grünen: Teile der Altstadt an Sommertagen für den Autoverkehr sperren

Vorschlag von Michael Lemke (Grüne)
Buxtehuder Altstadt: Autos raus und Kultur rein

tk. Buxtehude. Michael Lemke, Co-Fraktionschef der Grünen im Buxtehuder Rat, will Kultur und Gastronomie während der Corona-Zeit in der Hansestadt stärker fördern und unterstützen. Er kritisiert, dass in Buxtehude auf diesem Gebiet weit weniger passiere als beim Nachbarn in Stade. Dort gibt es mit dem Lichtspielgarten eine Stätte für Kunst und Kultur und alle Veranstaltungen seien voll Corona-tauglich. "Wir haben wertvolle Sommerwochen versäumt", kritisiert Lemke und fordert Bürgermeisterin...

  • Buxtehude
  • 18.08.20
  • 161× gelesen
Panorama
Katrin Gütersloh bei der Grundsteinlegung
2 Bilder

Buxtehude: Schandfleck weg, der neue "Flethkieker" kommt

Grundsteinlegung am Ostfleth: Altstadt-Schandfleck weicht attraktivem Neubau tk. Buxtehude. Der neue Name "Flethkieker" statt "Flethenkieker" signalisiert den Umbruch: Ein Schandfleck in Buxtehudes Altstadt ist verschwunden und etwas Neues entsteht. Das marode Gebäude der ehemaligen Kneipe "Flethenkieker" wurde abgerissen und mit der Grundsteinlegung für das neue Wohn- und Geschäftshaus am Ostfleth beginnt sichtbar zu werden, was an der Stelle entsteht. Sechs Wohnungen und vier Läden sind...

  • Buxtehude
  • 22.09.15
  • 988× gelesen
Blaulicht

Feuer in einer Buxtehuder Altstadt-Kneipe

tk. Buxtehude. Die Pächterin hatte ihre Kneipe in der Buxtehuder Altstadt am Ostfleth gerade abgeschlossen, als ein Gast aus einer gegenüberliegenden Gaststätte Rauch aus dem Gebäude bemerkte. Er alarmierte sofort die Feuerwehr. Der Zug I der Feuerwehr Buxtehude hatten den Brand in der Küche des Betriebs schnell unter Kontrolle. Das Feuer konnte sich nicht ausbreiten. Auch die über dem Lokal liegenden Wohnungen blieben verschont. Niemand musste evakuiert werden. Die Kneipe bleibt vorerst...

  • Buxtehude
  • 10.04.14
  • 203× gelesen
Panorama
Dieser Schandfleck wird bald verschwinden
4 Bilder

Buxtehuder Ruinen: Ein Happy End, eine Lösung in Sicht und ein Gammelhaus

tk. Buxtehude. Ein Happy End, womöglich eine Lösung in Sicht und eine Ruine, die auf unabsehbare Zeit ein Schandfleck in Buxtehudes Innenstadt bleibt: das ist der Stand der Dinge bei den schlimmsten Bruchimmobilien in der Stadt. Das WOCHENBLATT hat eine Bestandsaufnahme gemacht. Ein Dauerärgernis an der Bahnhofstraße wird endlich verschwinden: Das marode Gebäude neben der Sparkasse wird einem Neubau weichen (die Pläne demnächst im WOCHENBLATT). Viele Buxtehuder atmen auf: In den vergangenen...

  • Buxtehude
  • 18.06.13
  • 827× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.