Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Politik
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Politik

Auf die Grundregeln besinnen

Warum man im Verkehr doppelt aufpassen muss Auf ein Wort Ich hatte grün, der Lkw-Fahrer deutlich sichtbar rot. Wer ist wohl zuerst gefahren? Richtig, der 40-Tonner. Wenn ich am Dienstagabend auf meiner Rennrad-Tour an der Autobahnkreuzung in Rade nicht vorausschauend agiert hätte und trotz grüner Ampel stehen geblieben wäre, könnte ich womöglich diese Zeilen nicht mehr schreiben. Dann wäre ich laut Zahlen des ADFC der 16. Radfahrer in diesem Jahr gewesen, der von einem Lkw getötet worden wäre....

  • Buchholz
  • 11.05.18
Panorama
Viele Autofahrer nutzen aus Richtung Ladekop die Abkürzung über die alte K26, wenn sie z.B. in Jork einkaufen wollen

Die Umgehung, die (noch) keine ist

bc. Jork. Die Jorker Ortsumgehung ist zwar seit einigen Monaten freigegeben, aber wirklich genutzt wird sie (noch) nicht. Zu viele Auto- und Lkw-Fahrer nutzen nach wie vor die Abkürzung durch den Engpass am Zigarrenmacherhaus. Damit sich das ändert, hat die Gemeinde nach Absprache mit dem Landkreis Stade Maßnahmen getroffen. Zum einen soll künftig auf dem Stück der alten K26 (Jorkerfelde) zwischen Umgehung und dem Kreisverkehr in der Ortsmitte, das mittlerweile zur Gemeindestraße umgewidmet...

  • Buxtehude
  • 14.10.16
Politik
Michael Roesberg in seinem Büro im Kreishaus

Landrat: "Im Kreistag wird es bunter"

bc. Stade. In wenigen Wochen beginnt die neue Legislaturperiode im Kreistag. Neue Politiker, neue Konstellation, alte Probleme: Landrat Michael Roesberg beantwortet dem WOCHENBLATT vier wichtige Fragen. Wie oft standen Sie in den vergangenen Wochen im Stau? Finden Sie nicht auch, dass es eine bessere Abstimmung zwischen den niedersächsischen Behörden und Hamburg geben muss? Da ich während der Herbstferien arbeite, war auch ich mehrmals vom Verkehrsstau betroffen. Leider haben wir zu viele...

  • Buxtehude
  • 14.10.16
Panorama
Eine Videoaufnahme kann hilfreich sein, um nach einem Unfall die Schuldfrage zu klären
2 Bilder

Ein Video als Beweismittel: Dashcam-Aufnahmen könnten die Arbeit der Verkehrsrichter erheblich erleichtern

(jd). Ein Strafverfahren vor dem Buxtehuder Amtsgericht: Angeklagt war ein vermeintlicher Raser, der ein riskantes Überholmanöver vorgenommen haben soll. Das gilt als vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs und kann mit Gefängnis geahndet werden. Auch wenn nur eine Geldstrafe verhängt wird, ist der Führerschein dann weg. Für den Angeklagten - einen Handelsvertreter - stand daher die berufliche Existenz auf dem Spiel. Doch die Anklage beruhte nur auf der Aussage eines Zeugen - desjenigen,...

  • Harsefeld
  • 01.07.16
Panorama

Land fördert Verkehrsprojekte im Landkreis

(bc). Im Rahmen des Jahresbauprogramms 2013 fördert die Niedersächsische Landesregierung insgesamt 60 kommunale Straßenbauvorhaben mit mehr als 58 Mio. Euro. Das teilte Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode am Mittwoch in Hannover mit. „Es freut mich besonders, dass bei der Vergabe der Mittel auch der Landkreis Stade mit drei Projekten berücksichtigt wurde“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried. Dazu gehören die folgenden Maßnahmen, die in den Haushaltsjahren 2013 und 2014...

  • Buxtehude
  • 20.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.