Beiträge zum Thema Paris-Brest-Paris

Sport
Radfahren macht Stefan Jaks auch nach den Strapazen 
in Frankreich viel Spaß
2 Bilder

1.200-km-Tour bis an die Belastungsgrenze
Radrennfahrer Stefan Jaks hat es geschafft: Paris-Brest-Paris in 78,5 Stunden

os. Jesteburg. "Es war total verrückt. Ich bin immer noch voller Emotionen, weil ich so viele tolle Dinge erlebt habe." Stefan Jaks (57) hat es tatsächlich geschafft: Der Radrennfahrer aus Jesteburg (Landkreis Harburg) ist beim Radmarathon Paris-Brest-Paris in der vorgegebenen Zeit von 80 Stunden geblieben. Für die rd. 1.200 Kilometer von Rambouillet bei Paris in die Bretagne und zurück benötigte der Vertriebsleiter 78:33:25 Stunden. "Ich musste körperlich deutlich an die Belastungsgrenze...

  • Jesteburg
  • 31.08.19
  • 360× gelesen
Sport
Bereit für den Radmarathon: Stefan Jaks 
mit seiner "Rennmaschine"

Paris-Brest-Paris: "Die mentale Stärke ist das Wichtigste"
1.200 Kilometer in 80 Stunden: Radrennfahrer Stefan Jaks startet bei der Fernfahrt in Frankreich

os. Jesteburg. "Ich rede nicht so viel darüber, ich mache es einfach!" Radrennfahrer Stefan Jaks (57) hat es aufgegeben, sein Vorhaben zu erklären. Viele seiner Gesprächsteilnehmer verstehen nicht, warum man sich solch eine Tortur antut: Jaks, im Hauptberuf Vertriebsleiter, startet am morgigen Sonntag, 18. August, in Frankreich bei der Fernfahrt Paris-Brest-Paris. Für die rund 1.200 Kilometer lange Strecke von der Hauptstadt in die Bretagne und zurück haben der Jesteburger und die anderen...

  • Jesteburg
  • 16.08.19
  • 1.408× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.