Plattdeutsch-AG

Beiträge zum Thema Plattdeutsch-AG

Panorama
Freuen sich über den Erfolg beim Plattdeutsch-Lesewettbewerb: Schulleiter Dirk Franzius (hinten, v. li.), die AG-Leiter Wolfgang Stöver und Claus Cohrs sowie die Schülerinnen Lotta (vorne v. li.), Mia, Melina und Adelina

Grundschule Klecken: Plattdeutsch-AG erfolgreich bei Vorlesewettbewerb
"Plattdütsch is cool"

as. Klecken. "De Grooten köönt doon un moken, wat se wüllt. Un de Lütten?Mööt pareern. Gemeen ist dat!" liest Lotta empört vor. Die Neunjährige besucht gemeinsam mit ihren Freundinnen Adelina, Mia und Melina die Plattdeutsch-AG der Grundschule Klecken. Gemeinsam haben sie sich auch auf den Plattdeutschen Lesewettbewerb vorbereitet. "Platt schnacken macht Spaß. Faarkn, Muddlock, Rumsuddeln - das klingt einfach total witzig", sagt Lotta. Nachdem sie in der Schule die lustige Geschichte vom...

  • Rosengarten
  • 11.06.19
Panorama
„Wi snackt platt“ sagen Leni (v. li.), Emelie, Franka, Kati, und Greta-Lisa. Im vergangenen Halbjahr haben die Drittklässlerinnen der Grundschule Klecken an der Plattdeutsch-AG von Wolfgang Stöver teilgenommen. Auf dem Lehrplan: Plattdeutsche Gedichte, Lieder und Geschichten - oder „Riemels, Leder un Döntjes“

"Wi snackt Platt" - Plattdeutsch-AG an der Grundschule Klecken

as. Klecken. „Halbig twölf“ in der Grundschule Klecken. Die Drittklässler Emelie, Greta Lisa, Leni, Kati, Franka und Johannes versuchen, sich an das Gedicht vom „Klöben“ zu erinnern. Im vergangenen Halbjahr haben sie an der Plattdeutsch-AG teilgenommen und u.a. einen kleinen „Riemel“, einen Reim, über das Rosinenbrot gelesen. Einmal pro Woche hat Wolfgang Stöver mit ihnen Plattdeutsch geübt. Anhand von Bildern, kurzen Geschichten und Gedichten wurden sie mit der Sprache vertraut gemacht. „Meine...

  • Rosengarten
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.