Beiträge zum Thema Prävention

Panorama
Polizei-Verkehrssicherheitsberater Thomas Mehnen (hi. 2. v. re.) mit Kollegen 
und jungen Zuschauern   Fotos: Polizei Stade
2 Bilder

Das Rätsel der gelben Füße in Stade gelöst

Ssicherheit auf dem Schulweg: Puppenbühne aus Lüneburg trat vor Kindern, Eltern und Erziehern auf tp. Stade. Die Lüneburger Präventionspuppenbühne begeisterte kürzlich mit ihrem Stück "Das Rätsel der gelben Füße" die jungen Zuschauer in der Grundschule Stade-Hahle auf. In der Aula sahen in mehreren Vorstellungen rund 350 Mädchen und Jungen aus 24 Kindertagesstätten mit ihren Erziehern und Eltern das Bühnenstück über die richtige Verhaltensweise als Fußgänger auf dem Weg zur Schule. Eingeladen...

  • Stade
  • 03.07.18
Panorama
Mit dem Zauberkoffer für eine Schule ohne Ausgrenzung: Sozialarbeiterin Marie Tauchen
5 Bilder

Elbmarschenschule Drochtersen: Anti-Mobbing-Koffer im Gepäck

Früh eingreifen bei Ausgrenzung: Marie Tauchen geht neue Wege in der Schulsozialarbeit tp. Drochtersen. Auf dem platten Land ist die Gesellschaft inzwischen fast so multikulturell wie in Großstädten - das spiegelt sich auch in der immer stärker durchmischten Schülerschaft an der Elbmarschenschule in Drochtersen wider. Unter den rund 1.000 Schülern - vom Hauptschüler bis zum Abiturienten - ist ein großer Anteil von Flüchtlingen aus Krisenregionen, weitere Kinder stammen aus Problemfamilien aus...

  • Stade
  • 11.05.18
Panorama
Beim Einkauf im Internet sollten sieben "goldene Regeln" beherzigt werden

Sicheres Einkaufen im Internet

(thl). Internet statt Kaufhaus: Immer mehr Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke online. Eine Tatsache, die sich auch Gauner gerne immer öfter zu nutzen machen. Ware im Internet gekauft und bezahlt, aber nicht erhalten. Oftmals steckt dabei ein so genannter Warenbetrug hinter. Diese Straftat machte in der bundesweiten Kriminalstatistik 2013 über ein Viertel - genau 26,4 Prozent - aller registrierten Taten aus. In insgesamt 67.963 Fällen ermittelten die Fahnder wegen Warenbetruges. Damit der...

  • Winsen
  • 05.12.14
Panorama
Taschendiebe schlagen blitzschnell und meist unbemerkt zu (Szene gestellt)
2 Bilder

Hochsaison für Taschendiebe - Täter schlagen blitzschnell zu

(thl). "Weihnachtsmärkte locken nicht nur Besucher an, sondern auch Taschendiebe. Denn diese nutzen das Gedränge inmitten des Budenzaubers, um reichlich Beute zu machen", sagt Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. "Innerhalb weniger Sekunden sind der Geldbeutel, die Kreditkarten oder die Autoschlüssel verschwunden." Mit Beginn der Vorweihnachtszeit haben Taschendiebe wieder Hochsaison. Laut Kriminalstatistik bewegen sich die Zahlen der Taten nach wie vor auf...

  • Winsen
  • 21.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.