Beiträge zum Thema Spielplatz

Panorama
2 Bilder

Tobeparadies zum Träumen
Beckdorfer Elterninitiative plant und baut einen Spielplatz in Eigenregie

Eigeninitiative bringt Erfolg: Weil Beckdorfer Eltern ein ähnlich schönes Tobeparadies wie den Abenteuerspielplatz in Goldbeck haben wollen, haben sich jetzt 16 engagierte Bürger zusammengeschlossen, um ein Konzept für einen naturnahen Spielplatz zu erstellen. Die vorgesehene Fläche an der Goldbecker Straße haben sie bereits in Eigenleistung vorbereitet. Um die für den Bau erforderlichen 20.000 Euro zu bekommen, haben kürzlich die Vorstandsmitglieder der Initiative - das sind Anneke Möker,...

  • Apensen
  • 09.04.21
Panorama
Ein großer Spielplatz wie in Goldbeck, der seit vielen Jahren von einer Elterninitiative betreut wird, ist Vorbild für die Planung in Beckdorf

Idee: Zentraler Treffpunkt für Eltern und Kinder - Gründung einer Elterninitiative in Planung
Neuer Spielplatz für Beckdorf geplant

sla. Beckdorf. Die Situation der Spielplätze in Beckdorf ist offensichtlich nicht zufriedenstellend, denn viele Familien gehen mit ihren Kindern zum Spielen auf den großen Abenteuerspielplatz im Nachbardorf Goldbeck. Peter Löwel (Grüne) stellt daher zwei Anträge in den Sitzungen des Verwaltungsausschusses und Rates der Gemeinde Beckdorf: Zum einen fordert er eine dauerhafte Überlassung des öffentlichen Spielplatzes im Waldfrieden an die Kita Beckdorf, die den Spielplatz bereits während der...

  • Apensen
  • 06.10.20
Panorama
An einer Station musste ein Feuer gelöscht werden   Foto: privat

Kinder hatten reichlich Spaß: Spielplatzfest in Goldbeck

jd. Goldbeck. Bei diesem Fest standen die Kinder im Mittelpunkt: In Goldbeck fand jetzt das traditionelle Spielplatzfest statt. Mehr als 100 junge Besucher kamen mit ihren Eltern, um reichlich Spaß an den tollen Spielen zu haben, die von den Dorfbewohnern unter Leitung eines vierköpfigen Organisationsteams ausgerichtet wurden. An zwölf Spielstationen bekamen die kleinen Gäste die verschiedensten Spaßaktionen geboten. Unter anderem gab es Apfeltauchen, Ponyreiten und Dreibeinlaufen. Wer alle...

  • Apensen
  • 29.08.17
Panorama
Bürgermeister Rolf Suhr nimmt die Spielgeräte in Augenschein   Fotos: jd
2 Bilder

Auf "Faktencheck" in Sauensiek: Bürgermeister widerspricht Leserbrief

jd. Sauensiek. "In diesem Schreiben werden Dinge behauptet, die so nicht zutreffen" - Der Sauensieker Bürgermeister Rolf Suhr ärgert sich über einen Leserbrief, der kürzlich im WOCHENBLATT abgedruckt wurde. Darin ist unter anderem von "defekten Spielgeräten" die Rede, auch der Zustand der Dorfjugend-Hütte und der Wege am Gaußturm wird leicht gehässig aufs Korn genommen. "Was den öffentlichen Bereich anbelangt, treffen die Äußerungen des Leserbrief-Schreibers nicht zu", sagt Suhr. Der...

  • Apensen
  • 22.08.17
Politik
Noch ist der Spielplatz in Rahmstorf gesperrt, In Teilen darf er bald wieder freigegeben werden

Teilweise Entwarnung für Altlast Rahmstorf - Gemeinde muss gefährliche Flächen mit Erde abdecken

mi. Regesbostel. Der Müll, der im Regesbosteler Ortsteil Rahmstorf auf einem 4.000 Quadratmeter-Areal an der Straße „Zum Sand“ vergraben liegt, muss über Jahre weiter beobachtet werden. Eine Nutzung des Spielplatzes könnte jedoch teilweise weiterhin möglich sein. Das teilte jetzt der Landkreis Harburg auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. Rückblick: Die Fläche an der Straße „Zum Sand“ wurde seit 1945 als Deponie für Hausmüll aller Art verwendet. Schluss war damit 1980. Der Müll wurde...

  • Hollenstedt
  • 25.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.