Spielplatz

Beiträge zum Thema Spielplatz

Politik
Geht es nach den Wünschen eines Jesteburger Unternehmens wird aus der Spielplatzfläche an der Straße In der Koppel (rot) ein Mitarbeiter-Parkplatz

Parkplatz statt Spielplatz?
"Wir müssen die Umsetzung auch beschließen"

Brettbeekskoppeln: SPD möchte 35 Wohneinheiten und eine Kita / Wird ein Spiel- zu einem Parkplatz? mum. Jesteburg. "Seit 2014 sprechen wir darüber und im Mai 2015 haben wir beschlossen, dass wir das gemeindeeigene Grundstück an den Brettbeekskoppeln bebauen wollen. Nun sollten wir auch die Umsetzung entscheiden", sagt Jesteburgs SPD-Fraktionsvorsitzende Angelika Schiro nach der Sitzung des Verwaltungsausschusses am vorigen Dienstag und vor der am Mittwoch, 4. September, anstehenden Sitzung...

  • Jesteburg
  • 30.08.19
Politik
Erwachsene und Kinder aus der Schiefen Straße hatten sich für den Erhalt des Spielplatzes stark gemacht  Foto: jd

Nieber gibt Spielplatz-Garantie

Stader Bürgermeisterin reagiert auf angekündigten Anwohner-Protest jd. Stade. Für die Bewohner der Schiefen Straße in Stade hat es sich gelohnt, rechtzeitig öffentlich zu protestieren. Der dortige Spielplatz bleibt auf jeden Fall erhalten und kommt nicht auf die Liste derjenigen Klein- und Kleinstspielplätze im Stadtgebiet, die in den kommenden Jahren aufgelöst werden. Das hat jetzt Bürgermeisterin Silvia Nieber gegenüber dem WOCHENBLATT bestätigt und auch den Anliegern des Spielplatzes in...

  • Stade
  • 19.02.19
Politik
Großeltern, Eltern und Kinder sind sich einig: Der kleine Spielplatz
 muss erhalten bleiben   Fotos: jd
2 Bilder

Um ihren Spielplatz wollen sie kämpfen

Anwohner fordern: "Grüne Oase" an der Schiefen Straße in Stade muss erhalten bleibenjd. Stade."Aus für Mini-Spielplätze", titelte kürzlich das WOCHENBLATT in einem Bericht über die Pläne der Stadt Stade, Kleinspielplätze mit wenigen Spielgeräten aufzugeben. Illustriert wurde der Artikel mit einem Foto des Spielplatzes an der Schiefen Straße, der in der Bildunterschrift als "unattraktiv" bezeichnet wird. Das sehen die Anwohner jedoch anders: "Wir mögen unseren kleinen, gemütlichen Spielplatz",...

  • Stade
  • 06.02.19
Politik
Klein und unattraktiv: der Spielplatz an der Schiefen Straße in Stade   Foto: tp

Aus für Mini-Spielplätze?

Stade braucht Gesamt-Konzept zur Folgenutzung wenig besuchter Anlagen tp. Stade. Politik und Verwaltung der Stadt Stade denken über die Aufgabe sogenannter Kleinst-Spielplätze nach. Insgesamt haben sich die Verantwortlichen jedoch eine größere Aufgabe gestellt: Hinsichtlich der Spielplatzlandschaft soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden. Wie berichtet, hatte der Stader Grünen-Politiker Ulrich Hemke eine entsprechende Anfrage an die Verwaltung gestellt, die im Rahmen der Einwohnerfragestunde...

  • Stade
  • 08.01.19
Politik
Die Mitglieder des Fördervereins "Jesteburger Spielplätze" haben ein interessantes Konzept für einen Spielplatz vorgelegt, der allerdings auch seinen Preis hat: bis zu 250.000 Euro.
4 Bilder

Eltern wollen bis zu 140.000 Euro sammeln

Förderverein stellt Konzept zur Neugestaltung des Spielplatzes am Seeveufer vor. mum. Jesteburg. Die Eltern des neu gegründeten Fördervereins "Jesteburger Spielplätze" haben jetzt im Jugendausschuss der Gemeinde Jesteburg ihre Pläne zur Neugestaltung des Spielplatzes am Seeveufer vorgestellt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Arbeitsgruppe möchte mit der Modernisierung des kompletten Areals für die Bürger einen Ort schaffen, wo sich Menschen unterschiedlichster Altersgruppen begegnen. Deshalb...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
Führen gemeinsam den neuen Förderverein "Jesteburger Spielplätze": Annika Sommer (li.) und Vanessa Veh

Jetzt kommt es auf die Politik an

Spielplatz Seeveufer: Eltern gründeten Förderverein und hoffen auf Zuschüsse. mum. Jesteburg. Mit großem Engagement wurde von Eltern in den vergangenen Monaten ein Konzept entwickelt, um den in die Jahre gekommenen Spielplatz Seeveufer zeitgemäß umzubauen. Das Ergebnis wird die Arbeitsgruppe Spielplatz am Mittwoch, 21. November, im Ausschuss für Jugend, Senioren, Sport- und Soziales der Gemeinde Jesteburg vorstellen. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Sitzungsraum der...

  • Jesteburg
  • 16.11.18
Panorama

Benefiz-Grillen für den guten Zweck

mum. Jesteburg. Das kann sich sehen lassen: Kürzlich luden die Bäckerei Weiss und die Gewürz-Experten von "Ankerkraut" aus Jesteburg zum Benefiz-Grillen auf den Peets Hoff nach Buchholz ein. Serviert wurden Pulled Pork-Burger, Chicken Wings und Würstchen. Die Einnahmen kommen der Neugestaltung des Spielplatzes am Seeveufer in Jesteburg zugute. "Wir haben insgesamt 1687,40 Euro eingenommen", freute sich Anne Lemcke von "Ankerkraut". Am Samstag gingen 35 Kilogramm Pulled Pork, zehn Kilogramm...

  • Jesteburg
  • 26.06.18
Politik
Das Grundstück in der Ortsmitte   Fotos: tp/SPD
3 Bilder

Dorfplatz für Kranenburg

Spielgelände und Rastmöglichkeit bei der Kita / Weitere Bürger-Ideen sind gefragt tp. Kranenburg. In der Ortsmitte von Kranenburg tut sich was: Die Gemeinde plant bis Mitte 2019 die Gestaltung eines Dorfplatzes. Bürger sind als Helfer und Ideengeber willkommen. Die Gemeinde hat das 2.032 Quadratmeter große Grundstück neben der Kindertagesstätte und dem Feuerwehrhaus erworben. "Als uns die Fläche angeboten wurde, haben wir nicht lange gezögert und den Kauf beschlossen", sagt Bürgermeisterin...

  • Drochtersen
  • 12.06.18
Politik
Wollen mit ihrer Aktion am heutigen Samstag den Grundstein für einen neuen Spielplatz legen (v. li.): Anne Lemcke, Hendrik Weiß und Stefan Lemcke
2 Bilder

Mehr als nur ein Spielplatz

Arbeitsgruppe präsentiert überzeugendes Konzept für Neugestaltung / Fördervereins-Gründung geplant. mum. Jesteburg. Spiel- und Bewegungspark, Treffpunkt für Jung und Alt, Anziehungspunkt für Touristen - die Arbeitsgruppe "Spielplatz Jesteburg" hat sich mit ihren Vorschlägen für den in die Jahre gekommenen Spielplatz am Seeveufer einiges vorgenommen. Das unter der Leitung von Hansjörg Siede erarbeitete Konzept der Eltern stellte Vanessa Veh (Vorsitzende der Interessengemeinschaft Jesteburger...

  • Jesteburg
  • 18.05.18
Panorama
Bunt verzierter Toilettencontainer

WC-Container auf dem Spielplatz Erleninsel

Stadt investiert 40.000 Euro in Sanitäranlage tp. Stade. Für die Besucher des beliebtes Spielplatzes Erleninsel in Stade gibt es jetzt eine WC-Anlage in einem Container. Die Kosten für die Baumaßnahme mit Fundamenten, Frisch-  und Abwasserleitungen, Elektrik, Zaun und Rampe für Rollstühle und Kinderwagen inklusive Geländer betragen 40.000 Euro. Die Sanitäranlage ist an den Kindergarten angebaut und soll regelmäßig von städtischen Mitarbeitern gereinigt werden. Die Toiletten sind täglich von 8...

  • Stade
  • 18.05.18
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber verteilt Süßigkeiten

Große Such-Aktion auf der Erleninsel in Stade

tp. Stade. Verstärkung von der Stader Bürgermeisterin Silvia Niber bekam der Osterhase bei der Oster-Aktion der örtlichen SPD. Insgesamt 100 Schokohasen aus fairem Handel wurden auf dem Spielplatz Erleninsel versteckt. Zahlreiche Kinder nahmen mit Freude an der Such-Aktion teil.

  • Stade
  • 06.04.18
Politik
Baumstümpfe auf dem Spielplatz
2 Bilder

Radikal anmutender Grünschnitt auf Stader Spielplatz

Gehölzpflege war laut Stadtverwaltung fachgerecht tp. Stade. Über radikal anmutenden Baumschnitt auf dem Spielplatz am Henning-von-Tresckow-Weg in Stade beschwert sich WOCHENBLATT-Leserin Ursula Kehres: "Über den Grünschnitt habe ich mich aufgeregt", sagt die Naturfreundin und fragt, ob der Rückschnitt fachgerecht war und ob der Grünschnitt noch abgeholt wird. Das WOCHENBLATT fragte bei der Stadtverwaltung nach. Sprecher Oliver Dittmer erklärt: Das „Auf-den-Stock setzen“, also das...

  • Stade
  • 03.04.18
Politik
Aus Sicht der FDP verfällt der Spielplatz am Seeveufer

Eltern sollen Vorschläge machen

FDP setzt sich für Spielplatz-Neugestaltung ein. mum. Jesteburg. Auf Antrag der FDP musste sich die Jesteburger Politik vergangene Woche mit der Situation des größten Spielplatzes im Ort - gelegen am Seeveufer - beschäftigen. „Wir sind der Auffassung, dass der Spielplatz umgestaltet und modernisiert werden muss“, sagt Philipp-Alexander Wagner. Ein großes Spielgerät sei aufgrund von Sicherheitsmängeln abgebaut wurden. „Viele Eltern ärgern sich, dass der wichtigste Spielplatz verfällt“, so...

  • Jesteburg
  • 27.02.18
Panorama
Zur Faschingszeit bietet Irmtraud Lawnitzak Kinderkostüme an
3 Bilder

Aus für wohltätigen Baby-Shop in Himmelpforten

Ehrenamtliche Irmtraut Lawnitzak (76) schließt nach vier Jahrzehnten tp. Himmelpforten. "Es lohnt sich einfach nicht mehr": Die Ehrenamtliche Irmtraut Lawnitzak (76) schließt nach nach 41 Jahren den beliebten wohltätigen Baby-Shop an der Bahnhofstraße 67 in Himmelpforten. Am Mittwoch, 20. Juni, ist der letzte Verkaufstag. Während der Gebrauchtwarenladen für Spielzeug, Kleidung, Bücher, Kinderwagen und Co. zu seinen Hoch-Zeiten beliebte Anlaufstelle für Eltern und Kinder aus der ganzen...

  • Stade
  • 13.02.18
Politik
Am Klettergerüst: Familienvater Roman Brese (li.), Nachbarn und Kindern aus Riensförde genießen gemeinsam die Freizeit

Endlich Tobe-Vergnügen in Riensförde

Erleichterung über Spielplatz-Öffnung: "Danke, liebes WOCHENBLATT!" tp. Stade. Über die monatelange Sperrung eines nagelneuen Spielplatzes im Neubaugebiet Riensförde 1 in Stade ärgerten sich Eltern und Kinder. Im Rahmen der Aktion "WOCHENBLATT misch sich ein" kam innerhalb weniger Tage Bewegung in die Sache und die Behörden gaben die Klettergerüste, die wegen besonderer Sicherheitsvorschriften vorerst nicht benutzt werden durften, frei. Mitte der Woche herrschte auf das Anlage am...

  • Stade
  • 26.01.18
Panorama
Baumfällund in der Altstadt: Vorarbeiter Lars Steingräber (vorne) mit seinen KBS-Kollegen Ijuri Shikunov und Meike Johannsen

Kahlschlag in Stade ist nur halb so schlimm

Gekappte Weiden auf dem Altstadt-Spielplatz wachsen nach / Marodes Kletterhaus abgerissen tp. Stade. Tagelang kreischen die Motorsägen, jede Menge Stämme und Äste wurde zersägt und abtransportiert. Wie ein radikaler Kahlschlag mutete eine Gehölzpflege-Aktion der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) auf dem städtischen Spielplatz-Gelände zwischen dem Kindergarten "Arche" und dem Johannis-Kloster an. "In diesem Fall wurde tatsächlich nur ein Baum gefällt, da er zu dicht an anderen Bäumen stand...

  • Stade
  • 26.12.17
Panorama
Die Begeisterung ist schon von Weitem zu hören: Mit viel Freude nahmen die Kinder des Spielkreises „Die Kirchenzwerge“ in Nenndorf jetzt das neue Spielgerät auf dem Spielplatz Doppheide in Betrieb. Den Turm mit der rasanten Rutsche verdanken sie dem Förderverein
2 Bilder

Förderverein für Jugend- und Altenhilfe der Nenndorfer Dorfgemeinschaft stiftet neues Spielgerät

as. Nenndorf. Etwas versteckt zwischen den Wohnhäusern liegt der Spielplatz Doppheide in Nenndorf. Die grüne Hügellandschaft, die zum Laufen und Toben einlädt, ist ab sofort um eine Attraktion reicher: Der Förderverein für Jugend- und Altenhilfe der Nenndorfer Dorfgemeinschaft hat einen neuen Turm für den Spielplatz gestiftet. 5.000 Euro hat der Verein, der über Spenden finanziert wird, dafür bereitgestellt. „Wir wollen der Dorfgemeinschaft etwas zurückgeben“, erklärt Bernd Krüger, Vorsitzender...

  • Rosengarten
  • 12.12.17
Politik
Pokal für die Turniersieger: Kinder - auf der neuen Tischtennisplatte sitzend - und Ratsleute mit Bürgermeister Matthias Wolff (hi. li.)

Lob für das Engagement der Jüngsten

Kinder in Burweg bastelten für neue Tischtennisplatten / Sieg beim Turnier tp. Burweg. Über eine neue, robuste Tischtennisplatte freuen sich die Kinder und Jugendlichen in Burweg. Nachdem viele Kinder aus dem Dorf Erzeugnisse einer Bastelaktion an Bürger aus der Gemeinde verkauften und dabei ca. 1.030 Euro einnahmen, stockte die Kommune den Betrag auf 1.600 Euro auf. Von dem Geld wurde eine wetterfeste Tischtennisplatte und Pflastersteine für die Fläche auf dem Spielplatz am Sportplatz...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.11.17
Panorama
Freuen sich über neue Spielgeräte auf dem Spielplatz am Osterberg: Mailo (v. li.), Lotta, Nayla, Marlon, Yannik, Niklas und Lias

Dollerner Spielplatz am Osterberg ist nicht mehr der "schlechteste im Kreis"

lt. Dollern. Vom "hässlichen Entlein zum Schwan" hat sich der Spielplatz am Osterberg in Dollern gemausert, findet Ralf Kimmel. Der Vater aus dem Ort hatte den Spielplatz vor seiner Haustür nach einem WOCHENBLATT-Aufruf als "schlechtesten Spielplatz im Landkreis Stade" bezeichnet. Wie berichtet, fehlte u.a. eine Sandkiste sowie eine Beleuchtung. Außerdem seien immer wieder Äste von den hohen Bäumen rings herum heruntergefallen. Die Kinder wünschten sich außerdem eine Seilbahn und einen...

  • Stade
  • 31.10.17
Blaulicht
Das Toilettenhäuschen wird nun an den linken Giebel der Kita (hi.) angebaut

Kompromiss im "Klo-Zoff" in Stade

WOCHENBLATT half dem "Haus für Kinder": Eingang und Fenster bleiben frei tp. Stade. Im "Klo-Zoff" auf der Stader Erleninsel am Burggraben haben sich die Wogen geglättet. Nachdem Eltern und Erzieherinnen im April gegen die Pläne der Stadt protestierten, direkt neben dem Haupteingang der Kindertagesstätte "Haus für Kinder" ein öffentliches WC anzubauen, und das WOCHENBLATT über das umstrittene Vorhaben berichtete, einigten sich beide Seiten auf einen Kompromiss. Die öffentliche Toilette wird nun...

  • Stade
  • 19.09.17
Panorama
Projektleiterin Sandra Söder von der Gemeinde und Robert Isernhagen (re.) bedankten sich bei Helmut Hechthausen

Spielplatz eingeweiht - Gemeinde Stelle: Projekt wurde in nur drei Wochen umgesetzt

thl. Stelle. Innerhalb von nur drei Wochen ist auf dem Schulhof der Grundschule Stelle ein neuer Spielplatz für die Jungen und Mädchen entstanden. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die Spielgeräte jetzt eingeweiht. "Unser Dank geht an Helmut Hechthausen aus Lingen (Ems), der den Natur-Spielplatz geplant und konzipiert hat", sagte Bürgermeister Robert Isernhagen. "Und natürlich auch an die Mitarbeiter des Bauhofes, die alle kräftig mit angepackt haben, sowie an Eltern und Großeltern,...

  • Winsen
  • 05.09.17
Panorama
An einer Station musste ein Feuer gelöscht werden   Foto: privat

Kinder hatten reichlich Spaß: Spielplatzfest in Goldbeck

jd. Goldbeck. Bei diesem Fest standen die Kinder im Mittelpunkt: In Goldbeck fand jetzt das traditionelle Spielplatzfest statt. Mehr als 100 junge Besucher kamen mit ihren Eltern, um reichlich Spaß an den tollen Spielen zu haben, die von den Dorfbewohnern unter Leitung eines vierköpfigen Organisationsteams ausgerichtet wurden. An zwölf Spielstationen bekamen die kleinen Gäste die verschiedensten Spaßaktionen geboten. Unter anderem gab es Apfeltauchen, Ponyreiten und Dreibeinlaufen. Wer alle...

  • Apensen
  • 29.08.17
Panorama
Bürgermeister Rolf Suhr nimmt die Spielgeräte in Augenschein   Fotos: jd
2 Bilder

Auf "Faktencheck" in Sauensiek: Bürgermeister widerspricht Leserbrief

jd. Sauensiek. "In diesem Schreiben werden Dinge behauptet, die so nicht zutreffen" - Der Sauensieker Bürgermeister Rolf Suhr ärgert sich über einen Leserbrief, der kürzlich im WOCHENBLATT abgedruckt wurde. Darin ist unter anderem von "defekten Spielgeräten" die Rede, auch der Zustand der Dorfjugend-Hütte und der Wege am Gaußturm wird leicht gehässig aufs Korn genommen. "Was den öffentlichen Bereich anbelangt, treffen die Äußerungen des Leserbrief-Schreibers nicht zu", sagt Suhr. Der...

  • Apensen
  • 22.08.17
Politik
Noch ist der Spielplatz gesperrt

Wie geht Regesbostel mit der Altlast Rahmstorf um?

mi. Rahmstorf. Die Gemeinde Regesbostel will den Spielplatz auf der Altlastenfläche im Ortsteil Rahmstorf (Zum Sand) zeitnah wieder öffnen, das teilte jetzt Bürgermeister Kay Wichmann dem WOCHENBLATT mit. Wie mit der Altlast verfahren werden soll, darüber gibt es noch kein abschließendes Urteil. Wie berichtet, liegt unter dem Spiel- und Bolzplatz eine 400 Kubikmeter große ehemalige Müllkippe. Der Platz war deswegen im vergangenen Jahr durch die Gemeinde geschlossen worden. Ein Gutachten hatte...

  • Hollenstedt
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.