Beiträge zum Thema Tostedt

Blaulicht
Der Beifahrer konnte im Rettungswagen noch Erste Hilfe leisten, die eingeklemmte Fahrerin musste von den Rettungskräften befreit werden
3 Bilder

Verletzte mit Hubschraubern ins Krankenhaus geflogen
Schwerer Verkehrsunfall: Pkw kollidiert mit Rettungswagen

+++Update+++ sv. Kakenstorf/Sprötze. Auf der K 45 (Lange Straße), zwischen Sprötze und Kakenstorf, kam es am Sonntag, 11. Juli, zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 18.10 Uhr waren dort die 60-jährige Fahrerin eines Rettungswagens und ihr 30-jähriger Kollege mit einem Mercedes Sprinter in Richtung Sprötze unterwegs, als ihnen ein 27-jähriger Mann mit einem Audi S4 auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Der Rettungswagen befand sich auf dem Weg zu einem Einsatz, inwieweit dabei auch Sonder- und...

  • Tostedt
  • 16.07.21
  • 16.151× gelesen
Blaulicht

Tostedt
25-Jähriger fährt betrunken Audi gegen Mauer

ts. Tostedt. Beim Abbiegen ist ein 25 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zu Sonntag gegen 1.25 Uhr in Tostedt mit einem Audi gegen einen gemauerten Zaunpfosten gefahren. Weil er betrunken war, tauschte er mit seiner Beifahrerin (25) den Platz am Steuer - vergeblich, denn Zeugen beobachteten den Täuschungsversuch. Die Frau, ebenfalls alkoholisiert, muss sich nun wegen versuchter Strafvereitelung verantworten. Das berichtete die Polizei am Sonntag. Der Unfall ereignete sich an der Ecke Weller...

  • Tostedt
  • 13.09.20
  • 90× gelesen
Blaulicht

Polizei schnappt Einbrecher in Tostedt

mum. Tostedt. Bereits am Donnerstag, 30. April, gegen 21.25 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass eine männliche Person, nachdem sie entdeckt worden war, von einem Rohbau in der Bahnhofstraße geflüchtet war. Die Person, ein 45-jähriger Mann, konnte im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Laut Polizei, führte der Mann typisches Aufbruchwerkzeug mit sich. Da der Verdacht eines versuchten Diebstahles bestand, wurde er erkennungsdienstlich behandelt und danach entlassen. Was er genau am oder im...

  • Tostedt
  • 03.05.20
  • 90× gelesen
Blaulicht

Tostedt
23-Jähriger mit 2,48 Promille am Steuer und Machete im Auto

ts. Tostedt. Mit 2,48 Promille am Steuer war ein 23 Jahre alter Mann unterwegs, als die Polizei seinen Audi in der Nacht zu Sonntag in der Straße "Unter den Linden" in Tostedt zu einer Verkehrskontrolle stoppte. Die Polizei geht zudem davon aus, dass er Kokain zu sich genommen hatte. Eine Machete, die der 23-Jährige griffbereit in seinem Auto liegen hatte, beschlagnahmten die Polizeibeamten. Der Fahrer und seine zwei Mitinsassen (23 und 24 Jahre alt) werden außerdem jeweils 150 Euro Bußgeld...

  • Tostedt
  • 13.04.20
  • 450× gelesen
Blaulicht

"Bombe" ist Sprenggranate ohne Zünder

mum. Tostedt. Am Samstagvormittag meldete ein Spaziergänger der Polizei, er habe an der Zufahrt des Kieswerks in Tostedt vermutlich eine Bombe gefunden. Die Beamten stellten fest, dass es sich um eine 90-Millimeter-Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wurde daher die Fundstelle und die angrenzende Straße gesperrt. Die Experten konnten schnell Entwarnung geben - es war kein Zünder mehr vorhanden.

  • Tostedt
  • 12.08.18
  • 76× gelesen
Blaulicht

Somalischer Asylbewerber stirbt bei nächtlicher Rangelei mit einem Landsmann

bim. Tostedt. Ein somalischer Asylbewerber (35) ist nach Polizeiangaben Dienstagnacht bei einer Rangelei mit einem Landsmann gestorben. Ein Zeuge hatte der Polizei gegen 1.30 Uhr über Notruf zwei offensichtlich erheblich alkoholisierte Asylbewerber auf dem Bahnsteig des Tostedter Bahnhofs gemeldet. Einer von ihnen habe gegen den Fahrkartenautomaten getreten. Als die Beamten eintrafen, stießen sie auf einen 22-jährigen Somalier, der unter Schock stand. Bei der Suche nach dem zweiten Mann fand...

  • Tostedt
  • 01.07.15
  • 554× gelesen
Panorama
Nach der Gewalt-Attacke auf Wallach "Aladin" leben Pferdehalter in der Region in Angst um ihre Tiere

Kommt der "Pferderipper" aus der Nordheide?

Verdächtiger flüchtet von einer Weide in Heidenau bei Tostedt tp. Heidenau. Wollte der gefürchtete "Pferderipper" in Heidenau im Landkreis Harburg ein weiteres Tier quälen? Nach WOCHENBLATT-Berichten über einen unbekannten Pferdeschänder, der jüngst den Wallach "Aladin" in Heinbockel auf der Stader Geest mit Stichen und Schnitten verletzte, beobachteten vor rund einer Woche zwei junge Frauen in Heidenau bei Tostedt einen Verdächtigen auf einer Weide. Nach Schilderungen der Reiterinnen verließ...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.08.14
  • 2.124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.