Ursula Heuer

Beiträge zum Thema Ursula Heuer

Panorama
Zuverlässig und freundlich - so kennen die Kunden in Buchholz "ihren" langjährigen Postboten Bernd Heuer
2 Bilder

Bernd Heuer aus Handeloh: Ein Briefträger aus Leidenschaft

bim. Handeloh. Relativ häufig beschweren sich WOCHENBLATT-Leser über fehlende oder mangelhafte Postzustellung und überforderte Boten. Auf Bernd Heuer trifft das nicht zu. Für viele Kunden in seinem Buchholzer Bezirk, den er 33 Jahre lang bediente, war er mehr als "nur" ihr Postbote. "Die Kinder mancher meiner Kunden habe ich aufwachsen sehen", berichtet der 63-Jährige. Er war auch mal nach Dienstschluss zur Stelle, wenn jemand Hilfe benötigte, etwa als das Gebiss eines nicht mobilen Senioren...

  • Tostedt
  • 30.03.18
Panorama
Kathi Damerow, alias Gabi Mut, mit Lukas Nimscheck (Musik), Maarten Flügge (Regie / Buch und Idee) sowie Schauspieler und Bürgervereinsvorsitzendem Kai Bronisch

Vom kleinen Handeloh auf die Hamburger Theater-Bühne: Nordheidjer nahmen an Vorpremiere im Schmidtchen

(bim). Ein Loblied auf die Freiwillige Feuerwehr Handeloh erklang jetzt im Schmidtchen-Theater in Hamburg. Das Nordheidedorf hatte sozusagen seinen großen Auftritt im kleinen "Ableger" von Schmidt Theater und Schmidts Tivoli in dem Stück über das DDR-Schlagersternchen "Gabi Mut - vom Leben geschlagert". Kai Bronisch, Vorsitzender des Bürger- und Verkehrsvereins Handeloh und Schauspieler in der "Heißen Ecke" im Schmidts Tivoli, hatte rund 50 Nordheidjern ermöglicht, an der Vorpremiere des...

  • Tostedt
  • 18.05.16
Panorama
Leckere Waffeln gab es am Stand des Förderkreises der Nikodemus-Kirchengemeinde (v. li.): Bernhard Meyer, Anne Schröder-Durben, Nicki Steinke und Regina Sieb
4 Bilder

Ein kleines, aber feines Winterfest in Handeloh

bim. Handeloh. In Handeloh rückten die Bürger am Freitag auf dem Platz vor dem Rathaus eng zusammen: Dort veranstalteten die örtlichen Vereine ihr Winterfest. Mit Waffeln, Punsch, Glühwein und Würstchen war für das leibliche Wohl gesorgt. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens Handeloh hatten den Weihnachtsbaum festlich mit selbstgebastelten Anhängern geschmückt. Ursula Heuer vom Bürger- und Verkehrsverein freute sich außerdem über die auswärtigen Gäste von den Tourismus-Informationen wie...

  • Tostedt
  • 02.12.14
Panorama
Bürgermeister Heinrich Richter (re.) bedankte sich bei Ursula Heuer und Kai Bronisch vom Bürger- und Verkehrsverein für ihren Einsatz bei der Wahl des Heidschnuckenwegs zum schönsten Wanderweg Deutschlands

Dank an den Bürger- und Verkehrsverein Handeloh

bim. Handeloh. Für den außerordentlichen Einsatz des Bürger- und Verkehrsvereins Handeloh bei der Wahl des Heidschnuckenwegs zu Deutschlands schönstem Wanderweg bedankte sich Handelohs Bürgermeister Heinrich Richter in der Ratssitzung jetzt bei Vorsitzendem Kai Bronisch und Geschäftsführerin Ursula Heuer. Mit 2.763 von 10.445 Stimmen belegte die zweite Etappe des Heidschnuckenweges zwischen Brunsberg und Büsenbachtal in der Kategorie Tagestouren den ersten Platz und hatte mit gerade mal 25...

  • Tostedt
  • 14.10.14
Panorama
Bei der Preisverleihung (v. li.): Ursula Heuer, Heinrich Richter, Moderator Manuel Andrack und Anne Schröder-Durben

Preisverleihung für Deutschlands schönsten Wanderweg: Handeloher nehmen Urkunde in Empfang

bim. Handeloh/Buchholz. Stellen Sie sich vor, die Auszeichnung für den schönsten Wanderweg Deutschlands soll vergeben werden, und (fast) niemanden interessiert's. So ist es jüngst dem Heidschnuckenweg ergangen, dessen Etappe zwischen dem Buchholzer Brunsberg und dem Handeloher Büsenbachtal von den Lesern des renommierten Wandermagazins auf den Spitzenplatz gewählt wurde. Weder Landrat Joachim Bordt noch Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger oder dessen Stellverteter hatten Zeit, die Urkunde...

  • Tostedt
  • 17.09.14
Panorama
Ursula Heuer und Kai Bronisch (Mi.) vom Bürger- und Verkehrsverein Handeloh freuen sich, dass Jörg Herrmann einen Fahrradverleih anbietet
2 Bilder

In Handeloh gibt es jetzt auch einen Fahrradverleih

bim. Handeloh. Um das touristische Angebot entlang des Heidschnuckenweges und insbesondere in Handeloh noch attraktiver zu machen, hatte der Bürger- und Verkehrsverein (BVV) Handeloh schon länger einen Fahrradverleih im Sinn. Ein glücklicher Zufall führte dazu, dass Fahrradmechaniker Jörg Herrmann aus Ottermoor beim BVV nach Räumen für eine Fahrradwerkstatt fragte. Diese fand er schließlich in der alten Kneipe an der Hauptstraße 38. Der Unternehmer, der auch gleich Mitglied im BVV wurde,...

  • Tostedt
  • 01.07.14
Panorama
Trat nach zwölf Jahren nicht mehr als Vorsitzender der Niederdeutschen Bühne "De Steenbeeker" an: Gunther Heise

"Mr. Steenbeeker" geht von Bord

Gunther Heise (61) macht nach 14 Jahren bei der Niederdeutschen Bühne Schluss / Christin Marquardsen ist neue Vorsitzende os. Buchholz. Er prägte die Niederdeutsche Theaterbühne Buchholz wie kein anderer, war Regisseur, Bühnenbauer, Autor, Repräsentant und Mädchen für alles in einer Person. Jetzt tritt "Mr. Steenbeeker" Gunther Heise (61) kürzer: Nach 14 Jahren als Vorsitzender trat er nicht mehr zur Wiederwahl an. "Es wurde höchste Zeit, dass ich mehr zur Ruhe komme", erklärt Gunther Heise....

  • Buchholz
  • 14.03.14
Panorama
Arbeiten im BVV eng zusammen und wollen Handeloh als Tourismusziel nach vorn bringen: Geschäftsführerin Ursula Heuer und Vorsitzender Kai Bronisch

"Handeloh hat viel zu bieten"

bim. Handeloh. "Diese Region und ganz besonders Handeloh hat viel zu bieten. Wir haben eine Jugendherberge, einen Planetenlehrpfad und eine Kameloase, damit kann man punkten", schwärmt Kai Bronisch. Der 39-Jährige ist der neue Vorsitzende des Bürger- und Verkehrsvereins (BVV) Handeloh und hat nach vier Jahren Anne Schröder-Durben im Amt abgelöst. Der Musiker und Schauspieler, der am "Schmidts Tivoli" in der "Heißen Ecke" spielt und auch TV-erfahren ist, bringt nicht nur gute Kontakte zu...

  • Tostedt
  • 09.07.13
Panorama
Ursula Heuer vom Bürger- und Verkehrsverein vor dem schönen Blumenbeet

Gärtnerei verschönert Handeloh

bim/nw. Handeloh. Es ist einfach eine Augenweide, wenn man durch Handeloh kommt. Am Ortseingang stehen zwei wunderschön bepflanzte Gefäße und an der Ecke Alte Dorfstr./Hauptstr. ist das große, von Feldsteinen eingerahmte Beet mit farbenprächtigen Frühlingsblumen bepflanzt. Wie in jedem Jahr hat dies die Gärtnerei Gesine Funk wieder übernommen - und das alles ehrenamtlich und kostenlos. "Dafür sagen wir auf diesem Wege ganz herzlichen Dank an Frau Funk und ihre Helfer und hoffen, dass sich ganz...

  • Tostedt
  • 15.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.