Uwe Klindtworth

Beiträge zum Thema Uwe Klindtworth

Politik
Das Feuerwehrhaus in Rübke wurde zum Zankapfel zwischen der Neu Wulmstorfer Politik und der Verwaltung

Zoff im Neu Wulmstorfer Rathaus

Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig will Abriss des Feuerwehrhauses   ab. Neu Wulmstorf. Dicke Luft im Ratssaal: Auf der jüngsten Neu Wulmstorfer Ratssitzung flogen die Fetzen. Dass der Großteil der Politik das Feuerwehrhaus in Rübke erhalten möchte oder zumindest in Erwägung zieht, es nicht abreißen zu lassen, brachte den Verwaltungschef Wolf-Egbert Rosenzweig auf die Palme. Dabei wurde er sogar persönlich und bezichtigte Malte Kanebley (CDU) der Lüge. Am Ende stimmten die Politiker...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.05.18
Politik
Zur Temporegulierung vor den Brücken wurden Schweller auf die Kreisstraße genagelt
4 Bilder

Rübke im Klammergriff des Verkehrs

Straßenzustände katastrophal / Ortsvorsteher verärgert über Raser / Bodenschweller angebracht ab. Rübke. ab. Rübke. Die Verkehrsverhältnisse in und um Rübke, das zur Gemeinde Neu Wulmstorf gehört, sorgen für Unmut. Der Zustand der K40/Rübker Straße - desolat. Die vier Kilometer lange Strecke von Buxtehude bis zum Ortseingang Rübke (dort heißt die Straße K19) ist ein einziger Flickenteppich, der Fahrbelag uneben und rissig. Bei Regen sammelt sich an den Straßenrändern das Wasser, teilweise bis...

  • Buxtehude
  • 15.10.17
Politik
Die neuen und wiedergewählten Ortsvorsteher (v.li.): Uwe Klindtworth, Hans-Werner Kordländer, Eberhard Cohrs und Uwe Keller

Neu Wulmstorf: Cohrs und Keller neu im Amt

UWG bestimmt Elstorfer und Schwiederstorfer Ortsvorsteher ab. Neu Wulmstorf. Auch die Bestimmung der Ortsvorsteher stand kürzlich auf der Tagesordnung der konstituierenden Ratssitzung im Neu Wulmstorfer Rathaus (das WOCHENBLATT berichtete). Dabei stellt die Unabhängige Wählergemeinschaft UWG als stärkste Kraft in den Neu Wulmstorfer Ortschaften Elstorf und Schwiederstorf die neuen Amtsinhaber. In Elstorf ist Uwe Keller innerhalb dieser Wahlperiode für die Belange der Bürger da, in...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.11.16
Politik
Kümmert sich um die Interessen der Rübker Bürger: Ortsvorsteher Uwe Klindtworth
2 Bilder

Uwe Klindthworth, Ortsvorsteher in Rübke: Er lässt nicht locker

Mit ganzem Herzen dabei: Wie Ortsvorsteher Uwe Klindtworth die Dinge in Rübke vorantreibt ab. Rübke. ie sind das Bindeglied zwischen der Politik im Ortskern und den vier Ortsteilen der Gemeinde: die Ortsvorsteher von Neu Wulmstorf. In lockerer Reihenfolge stellt das WOCHENBLATT sie vor. Diesmal: Uwe Klindtworth, Ortsvorsteher aus Rübke. Seit der jüngsten Gemeinderatswahl im Jahr 2011 ist Uwe Klindtworth (54) Ortsvorsteher im Neu Wulmstorfer Ortsteil Rübke. Als der Neu Wulmstorfer Ratsherr...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.11.15
Politik
Tempo 30 heißt es jetzt für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gewicht

Endlich Tempo 30 für Rübke

Geschwindigkeitsbeschränkung für Lkws auf der Ortsdurchfahrt Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen heißt es jetzt auf der Ortsdurchfahrt Rübke: runter vom Gas. Die Landesregierung in Hannover hat entschieden, dass Lkws zukünftig auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h beschränkt werden. Das freut Rübker Bürger und Kommunalpolitiker gleichermaßen. "Wir sind sehr froh und glücklich darüber, dass eine erneute Bewertung der Sachlage zu diesem Ergebnis geführt habe", sagt Tobias Handtke, Vorsitzender der...

  • Neu Wulmstorf
  • 17.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.