Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

Panorama
Karsten Holst, Christoph Frenzel und Jenny Knopf vom Altstadtverein mit den druckfrischen Plakaten fürs Weinfest

Ein Fest für Gourmets: Fast 30 Aussteller sorgen beim Buxtehuder Weinfest für ein vielseitiges Angebot

Das Buxtehuder Weinfest von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. August, gehört zu den beliebtesten Festen in der Altstadt und lockt jedes Jahr Tausende an Besuchern auf den Petri-Platz. Dort wird wie seit rund 30 Jahren das traditionelle Winzerdorf aufgebaut. Die sieben Winzer kommen jedes Jahr nach Buxtehude, um ihren zahlreichen Stammkunden und natürlich auch den vielen neuen Interessenten ihre neuen Weine zu präsentieren. Darüber hinaus hat der Altstadtverein das Fest in den vergangenen Jahren...

  • Buxtehude
  • 17.08.17
Wir kaufen lokal
André Lanz und seine Tochter Christina halten neuen holländischen Matjes und weitere Delikatessen für ihre Kunden bereit

Matjes-Fest auf dem Neu Wulmstorfer Wochenmarkt: Fisch Lanz feiert den Start in die Matjes-Saison mit diversen Delikatessen

wd. Neu Wulmstorf. Der Matjes-Schmaus kann beginnen: André Lanz und sein Team von Fisch-Lanz laden am Freitag, 24. Juni, 10 bis 14 Uhr, zur Eröffnung der Matjes-Saison auf den Wochenmarkt in Neu Wulmstorf ein. Die Mitarbeiter von Fisch-Lanz halten für ihre Kunden neben neuem holländischem Matjes aus dem Fass mit leckeren Bratkartoffeln und Sylter Soße diverse hausgemachte Matjes-Salate bereit. Matjes-Freunde dürfen sich auch auf auf außergewöhnliche Geschmacksrichtungen wie Sherry-Matjes,...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.06.16
Panorama
Torben Schwarz kauft gerne auf dem Wochenmarkt in Altkloster ein
2 Bilder

Frischer geht es kaum: Auf zwei Wochenmärkte bieten Erzeuger in Buxtehude ihre Waren an

Gleich auf zwei Wochenmärkten können sich die Buxtehuder mit frischen Produkten direkt vom Erzeuger versorgen: Der Wochenmarkt in Altkloster findet dienstags und samstags von 7 bis 13 Uhr auf dem Schafmarkt statt. Der Wochenmarkt in der Altstadt ist zur Zeit wegen der Umbauarbeiten im Rathausviertel vom Petri-Platz an den Hafen gezogen und findet mittwochs und samtags von 7 bis 12 Uhr statt. Von frischem Obst und Gemüse über Imker-Produkte bis hin zu Käse-Spezialitäten, Fleisch und Fisch aus...

  • Buxtehude
  • 13.12.13
Politik
Der Wochenmarkt in Altkloster hat künftig längere Öffnungszeiten

Wochenmarkt Altkloster: Streit jetzt beigelegt?

tk. Buxtehude/Altkloster. Ist der Streit auf dem Altkloster Wochenmarkt jetzt endgültig beigelegt? Die Marktbeschicker und die Buxtehuder Stadtverwaltung haben sich jüngst an einen Tisch gesetzt. Hintergrund: Über den abgesetzten Markt zu Silvester sowie eine Neuvermesseung von Ständen gab es teilweise Unmut 8das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Vereinbart wurde bei den Gesprächen eine Erweiterung der Marktzeiten am Dienstag und Samstag. Der Wochenmarkt wird künftig von 7 bis 13 Uhr...

  • Buxtehude
  • 08.04.13
Wirtschaft
Viele Kunden lieben den gemütlichen Wochenmarkt auf dem Schafmarktplatz in Altkloster

Zoff auf dem Markt: "Das Imperium hat zurückgeschlagen"

bc. Buxtehude. Angespannte Atmosphäre auf dem Wochenmarkt in Buxtehude-Altkloster: Nach der Kritik eines Händlers im WOCHENBLATT an Stadt und Marktmeister begann der Ärger mit dem neuen Jahr erst richtig. Plötzlich rückten Kreisveterinäramt und Ordnungsamt an. Die Folge: Marktbeschicker müssen jetzt mehr blechen. Böse Zungen könnten behaupten: "Das Imperium schlägt zurück." Die Stadt weist jeglichen Zusammenhang ins Reich der Fabeln. Was war passiert? Wilfried Wilkens kritisierte das...

  • Buxtehude
  • 01.02.13
Panorama
Wilfried Wilkens aus Wohnste handelt mit landwirtschaftlichen Produkten. Er ist sauer auf die Stadt Buxtehude

Zoff auf dem Wochenmarkt

bc. Buxtehude. Die Idylle auf dem Buxtehuder Wochenmarkt im Ortsteil Altkloster ist getrübt. Marktbeschicker Wilfried Wilkens ist sauer auf das städtische Ordnungsamt und Marktmeister Walter Tibke. An Silvester durften er und seine Kollegen ihre Stände nicht aufbauen, was für den Mann aus Wohnste einen Umsatzverlust im dreistelligen Bereich bedeutet. "Der Markt in Altkloster schwächelt ohnehin. Es kommen immer weniger Kunden", schimpft Wilfried Wilkens. Es sei aus psychologischer Sicht ein...

  • Buxtehude
  • 03.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.