Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Gedenkstein für die zehn Gebote

Pastor Christoph Schoon freut sich über den Gedenkstein vor der Kirche
Apensen: Kirche | Im Vorbeigehen auf die "Zehn Gebote" schauen: Über einen Stein, auf dem die zehn Gebote stehen, freut sich Pastor Schoon von der Kirchengemeinde in Apensen. Der Stein steht direkt vor dem Eingang der Kirche im Ortskern und wurde von Beke und Reinhard Pickenpack aus Apensen anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Kirche im März 2010 gespendet. "Der Stein stammt von einer Grabstelle der Familie von Beke Lindemann in Estebrügge", erzählt Pastor Schoon. Es stimme ihn besonders glücklich, dass der Gedenkstein direkt vor der Kirche stehe und der Blick sofort auf die Schrift falle. "Immerhin sind die zehn Gebote das Fundament unserer christlich-jüdischen Kultur und die Grundlage unserer Rechtsprechung", so der Pastor.
Gemeinsam mit Pastorin Alida Weinert plant er im neuen Jahr eine Predigtreihe über die zehn Gebote. "An zehn Sonntagen werden wir ein Gebot auslegen", erklärt Pastor Schoon.