Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frühlingsfest in der Realschule am Kattenberge: Eröffnung des fertiggestellten Schulhofs

Haben den Traum vom „Grünen Klassenzimmer“ verwirklicht: (v. li.) Lutz Meyer (Landkreis Harburg), Schulleiterin Mara-Angelika Nöhmer und Bernd Jaeger (Landkreis Harburg)
as. Buchholz. „Nach mehr als einem Jahrzehnt ist das Projekt Schulhof jetzt abgeschlossen“, sagt die Schulleiterin der Realschule am Kattenberge, Mara-Angelika Böhmer, anlässlich des Frühlingsfestes der Realschule.
Mit Live-Musik, Theatervorführungen und Vorstellungen von AG- und Projektarbeiten hatten die Schüler ein vielseitiges Programm als Dankeschön für die Helfer, Unterstützer und Sponsoren des feierlich eröffneten Schulhofs zusammengestellt.
Aufgrund der Erweiterungsarbeiten am benachbarten Gymnasiums am Kattenberge mussten die Realschüler drei Jahre lang auf ihren Schulhof verzichten, dafür haben sie jetzt mit 6.500 Quadratmetern einen der größten Schulhöfe im Landkreis erhalten.
Der Schulhof ist in eine Ruhezone und einen Bewegungsbereich aufgeteilt: Im Bewegungsbereich können die Schüler sich an Klettergerüsten, Tischtennisplatten, auf dem Fußball- und Volleyballfeld austoben. Wer es lieber ruhig mag, findet in einer der vier „Ruhe-Inseln“ , durch Sträuche abgeschirmte, U-förmig angeordnete Bänke, einen Platz. Das Highlight des Schulhofs ist das „Grüne Klassenzimmer“, in dem im Sommer unter freiem Himmel unterrichtet wird. „Die Realschule am Kattenberge ist die einzige Schule in Buchholz, die über so einen Lernort verfügt“, sagt Gartenarchitekt Lutz Meyer vom Landkreis Harburg, der den Schulhof gestaltet hat.
„Das alles war nur durch das überdurchschnittliche Engagement von Schülern, Lehrern und Eltern möglich, die in Gemeinschaftsarbeit Steine geschleppt, Blumen gepflanzt und Spenden gesammelt haben“, sagt Mara-Angelika Nöhmer. Schon von Weitem leuchten einem die farbenfrohen, den Kunstwerken von Niki de Saint Phalle nachempfundenen, „Nana“-Figuren entgegen, die Schüler der zehnten Klasse mit ihrer Lehrerin Gerti Lindow-Vogler im Unterricht gestaltet und auf dem Schulhof aufgestellt haben.
„Wir möchten uns auch bei unseren Unterstützern und Sponsoren bedanken“, so die Schulleiterin weiter. Der Lions Club Buchholz und der Lions Club Rosengarten sowie der Landkreis Harburg als Schulträger haben die Neugestaltung des Schulhofs finanziell unterstützt, die Revierförsterei Kleckerwald und Meyer-Holzbau aus Garstedt haben die Bänke gestiftet.