Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ortsumgehung Dibbersen: Bauarbeiten gehen in die Endphase

Das Luftbild zeigt die neue Umgehungsstraße (re.) (Foto: Michael Holz)
kb. Buchholz-Dibbersen. Die Arbeiten zur Ortsumgehung Dibbersen (17,2 Mio. Euro veranschlagte Kosten) gehen dem Ende zu. Das teilt jetzt die Landesverkehrsbehörde in Lüneburg mit. Es ist geplant, in den kommenden Wochen die Anschlüsse an das vorhandene Straßennetz herzustellen. Hierzu wird die Autobahnschlussstelle Dibbersen Richtung Bremen von Montag, 27. Oktober, bis 15. November und in Richtung Hamburg ab dem 17. November voll gesperrt. Der Anschluss an die B75 zwischen Dibbersen und Buchholz erfolgt ab dem 3. November ebenfalls unter Vollsperrung. Umleitungen werden ausgeschildert.
Ebenfalls ab kommenden Montag bis Samstag, 1. November, ist der neue Kreisel an der Dibberser Straße jeweils von 8 bis 15.30 Uhr halbseitig gesperrt, weil die Leitplanken montiert werden. Eine Ampel regelt den Verkehr.