Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Leitender Arzt für Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Buchholz

Neuzugang in Buchholz: Leitender Oberarzt Andre Meidel (Foto: nf)
(nf). „Ich habe das Gefühl, wirklich willkommen zu sein“, das sagt Andre Meidel (41), neuer Leitender Oberarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Dr. Friedemann Schulz im Krankenhaus Buchholz.
Andre Meidel ist seit Anfang Juli in der Nordheidestadt tätig. Der aus Neumünster gebürtige Arzt hat in Heidelberg und Göttingen Medizin studiert. Krankenhäuser in Bremen, Hamburg und Lüneburg waren die Stationen seiner Laufbahn.
„Dr. Schulz hat mich angesprochen und mich dermaßen überzeugt, dass ich überhaupt keine Zweifel mehr hatte, hierher zu wechseln“, schildert er. Am Krankenhaus Buchholz schätzt er die familiäre Atmosphäre, das kooperative Miteinander und vor allem den guten Kontakt zu den Patienten.
Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird die Beratung und Behandlung von Frauen mit urogynäkologischen Beschwerden wie Harnverlust und Gebärmuttersenkung sein. Oft ist es möglich, den Frauen schon mit einem kleinen Eingriff zu helfen.
Für jede Patientin entwickelt Andre Meidel ein individualisiertes Therapiekonzept, bei dem auch gymnastische Übungen eine wichtige Rolle spielen.
Für die Zukunft hat sich Meidel die Weiterentwicklung des Spektrums der Schlüsselloch-Chirurgie (Laparoskopie) vorgenommen.
Gegenwärtig wohnt der sympathische Arzt noch in Hamburg und bei Bereitschaftsdiensten im Schwesternwohnheim Buchholz, hält mit seiner Verlobten aber schon nach einer Bleibe in der Nordheide Ausschau.