Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

697 Läufer im Ziel am Sport Huus

Heinrich Düver (re.) gratuliert den drei Besten im 20-km-Lauf (v.l.): Björn Gasow, Luigi Babusci und Gernot Breitschuh (Foto: MTV Salzhausen)
VOLKSLAUF: Rekordmarke wurde in Salzhausen nur knapp verfehlt
(cc). Gute Stimmung und hervorragende Leistungen beim 19. Wald- und Wiesenlauf in Salzhausen. Exakt drei Läufer fehlten, um die Marke von 700 Akteuren im Ziel zu erreichen. „Insbesondere beim Zieleinlauf wurde kräftig angefeuert“, freute sich der MTV-Vorsitzende Jörg Schulz, der mit dem Verlauf der Veranstaltung voll zufrieden war. Rund 50 Helferinnen und Helfer sorgten dafür, dass alles rund lief.
Der Sparkassenlauf über 10,5 Kilometer hatte mit 124 Startern die größte Teilnehmerzahl. 98 Aktive waren beim 5,4-km-Trimmlauf am Start. Auch die örtlichen Schulen beteiligten sich mit einer großen Starterzahl.
Die Besten im 20-km-Lauf mit insgesamt 36 Männer und Frauen um den Düver-Cup waren Luigi Babusci (SWP, 1:11:11 Std.). Dritter wurde Gernot Breitschuh (1:24:52) von der FG Tangendorf. Schnellste Frau auf dieser Strecke war Stefanie Keckeis (esome, 1:37:19) aus Hamburg. Den Sieg im 10,5-km-Lauf sicherten sich Dennis Lauterschlag (39:38 Min.) und Lara Predki (45:27) beide ohne Verein. Die Besten im 5,4-km-Trimmlauf waren Stephan Feth (20:17 Min.). und Monika Winkler (28:42), beide ohne Verein. Alle Ergebnisse unter: www.mtv-salzhausen.de