Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedt gewinnt Derby gegen Winsen

Auch Pauline Meyer (am Ball) steuerte ein wichtiges Tor zum 21:16-Heimspiel des MTV Tostedt bei, nachdem sie sich am Kreis gegen zwei Winsener Abwehrspielerinnen durchgesetzt hatte

HANDBALL: Das Kreisduell blieb bis zum Schluss spannend - Tabellenführer ist der MTV Ashausen-Gehrden

(cc). Mit 21:16 (9:9) im Kreisderby gegen die HG Winsen gelang den Handball-Frauen des MTV Tostedt zum Start in die neue Saison 2014/15 der erhoffte Auftaktsieg in der Landesliga. "Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein. Es wurde aber noch viele Chancen versiebt," sagte MTV-Trainer Thorsten Tibke nach Spielende. Nicht ganz zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war der Winsener Coach: "Ein katastrophales Spiel mit vielen technischen Fehlern," ärgerte sich Jan Land.
Es war von Beginn an eine Partie auf Augenhöhe, in der es beiden Mannschaften nicht gelang, sich entscheidend abzusetzen. So entwickelte sich für die Zuschauer ein offener Schlagabtausch, in dem am Ende die Tostedter Mädels die besseren Nerven hatten. Die besten Werferinnen: Dorothee Kröger (6) und Anna Wagener (5 Tore) für Tostedt, sowie Thalea Stelter (4) und Kirsten Land (3) für die HG Winsen.
Tabellenführer nach dem ersten Spieltag ist Oberliga-Absteiger MTV Ashausen-Gehrden, der deutlich mit 27:13 (10:6) Toren beim MTV Embsen gewann. Haupttorschützinnen beim MTV waren: "Trine" Wachsmann (7/6), "Dani" Bieck (6) und Jana Behn (5 Tore).
Am Sonntag, 28. September, 17 Uhr, spielt der MTV Ashausen im ersten Heimspiel der Saison gegen den MTV Tostedt. Bereits um 15.30 Uhr treffen in Winsen die HG Winsen und die HSG Elbmarsch aufeinander.
Weiter spielten in der Landesliga: SG BW Rosengarten-Buchholz II - TSV Wietze 26:26, MTV Eyendorf - SV Altencelle 17:25, TVV Neu Wulmstorf - Garßen-Celle III 17:17, und HSG Elbmarsch - HSG Lachte-Lutter 24:16.