Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Endspurt hat begonnen - Fachgeschäfte geben Geschenketipps!

Der niederländische Kabarettist und Entertainer Robert Kreis tritt am 5. Februar in der Empore auf (Foto: Archiv)

ah. Buchholz. Nur noch wenige Tage, dann ist Heiligabend. Jetzt kommt der eine oder der andere ins Grübeln, welche Geschenke er noch für seine Familie, Freunde und Bekannte benötigt. Zum Glück gibt es in Buchholz zahlreiche Fachgeschäfte, die eine Vielfalt an tollen Artikeln präsentieren. Ein Bummel entlang der Schaufenster ist kurzweilig und gibt Inspirationen. Die Geschäftsleute haben sich erneut bestens vorbereitet. Wer nicht so geschickt und kreativ beim Einpacken mit Geschenkpapier ist: Viele Firmen offerieren einen Einpackservice. So ist der Artikel auch gleich hübsch verpackt.

Das Team von „Juwelier Klenke“ (Breite Straße 21) bietet eine große Auswahl an ausgefallenen Schmuckstücken an. Ob Fingerring, Halskette oder Sammelarmband: Bei diesem Angebot wird jeder Kunde fündig. Auch Armbanduhren renommierter deutscher und internationaler Hersteller hält das Team bereit. Es findet sich für jeden Geschmack und für jeden finanziellen Rahmen die passende Armbanduhr.

Wer etwas Unterhaltsames schenken möchte, sollte sich an der „Theaterkasse der Empore Buchholz“ über das Programm informieren. Über eine Karte für eine kurzweilige Veranstaltung freut sich mit Sicherheit jeder Beschenkte. Ob Theaterstück, Musikevent, Lesung, Tanzveranstaltung, Musical oder Comedy. Das kulturelle Angebot ist sehr vielseitig. „Lassen Sie sich ausführlich beraten. Unser Team sucht für jeden Kunden die ideale Veranstaltung und den besten Platz aus“, so Onne Hennecke, Geschäftsführer der Empore.

Das aus gesundheitlichen Gründen abgesagte Konzert des niederländischen Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis wird am 5. Februar 2018 nachgeholt. Sein Programm „Großstadtfieber“ wird mit Sicherheit wieder unterhaltsam sein und zum Schmunzeln anregen.

Wenn das Wetter nicht zu einem Einkaufsbummel einlädt, weil es kalt ist oder schneit, sollte ein Besuch in der "Buchholz Galerie" eingeplant werden. Dort befinden sich 50 Geschäfte, die eine Vielfalt an verschiedenen Artikelgruppen offerieren. Im Erdgeschoss locken diverse Gastronomiebetriebe zum gemütlichen Verweilen, ferner gibt es ein Eis-Café in der obersten Etage und ein Café im Erdgeschoss.
Das Parkhaus verfügt über genügend Stellplätze, sodass die Kunden im trockenen Fußes vom Parkdeck in die Einkaufspassage kommen.

Die teilnehmenden Geschäfte in Buchholz haben am letzten Adventssamstag länger geöffnet. Die Kunden können in aller Ruhe einkaufen.