Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niemand muss alleine feiern

„Wir wünschen uns viele Gäste“ (v.li.): Udo Feindt, Pio Jozsa, Erika Kalisch und Uwe Peters gehören zum Organisationsteam der Veranstaltung

Die Freie evangelische Gemeinde bietet gemeinsames Feiern zu Heiligabend an

ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Für die meisten Menschen bedeutet das Weihnachtsfest vor allem geselliges Beisammensein in familiärer Runde. Doch so mancher ist über die Festtage allein. Das muss aber nicht sein! Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) veranstaltet in ihren Räumen in Buxtehude einen Heiligen Abend für alle: Am Donnerstag, 24. Dezember, beginnt um 16 Uhr der Gottesdienst, im Anschluss wird gemeinsam gegessen und gefeiert.
Seit dem Jahr 2007 bietet die FeG diese Zusammenkunft an. Damals fragten sich Uwe Peters und Udo Feindt: „Wie verbringen Menschen in Buxtehude, die niemandem zum Feiern haben, Heiligabend?“ So kam die Idee auf, gemeinsam mit sechs Mitstreitern ein Fest zu organisieren.

„Häufig besuchen uns Senioren, aber es waren auch schon Mütter mit ihren Kindern hier“, erinnert sich Uwe Peters. „Wie wir die Zeit verbringen, entwickelt sich meist spontan. In den vergangenen Jahren wurde viel geklönt und gesungen und es wurden Weihnachtsgeschichten vorgelesen“, sagt er. Häufig würde auch ein Gast ein Musikinstrument mitbringen und gebe darauf etwas zum Besten.

„Erfahrungsgemäß besuchen uns zwischen 50 bis 80 Menschen“, fügt Udo Feindt hinzu. „Wir sind dabei nicht auf Christen fixiert, jeder ist willkommen. Und wir hoffen sehr, in diesem Jahr auch Flüchtlinge bei uns begrüßen zu dürfen.“
Wer nicht am Gottesdienst teilnehmen möchte, könne direkt um 17 Uhr zum Feiern kommen.

Für Speis und Trank haben die Sponsoren Eisbär Eis, Wilhelm Stubbe vom Fährhaus Kirschenland sowie Werbetechnik Quiring gesorgt: Verschiedene Kartoffelsalate, Suppe, Eis und Würstchen stehen zum Verzehr bereit.
Wer nicht weiß, wie er zur Gemeinde kommen soll, kann sowohl für Hin- und Rückweg den angebotenen Fahrdienst in Anspruch nehmen. Spätestens gegen 23 Uhr endet die fröhliche Zusammenkunft.

• Wer gern an dem Fest teilnehmen oder gefahren werden möchte, meldet sich bis zum 20. Dezember bei Uwe Peters unter Tel. 04161 - 86356 oder Erika Kalisch unter Tel. 04163 - 3482.

Ort: Freie evangelische Gemeinde, Apensener Straße 87, Buxtehude.