Landkreis Stade

Beiträge zum Thema Landkreis Stade

Service
Die zukünftigen ehrenamtlichen Seniorenbegleiter haben ihre Prüfung erfolgreich absolviert Foto: Anke Tiemann

Angebot ausgeweitet
Seniorenbegleitung gibt es jetzt auch in Apensen und Buxtehude

jab. Landkreis. Die Ausbildung zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter haben die Teilnehmer des Kursus erfolgreich abgeschlossen. Nun steht im gesamten Kreisgebiet - auch in Apensen und Buxtehude - ein entsprechendes Begleitungsangebot zur Verfügung. Erstmalig wurde dafür vom Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Stade auch in Apensen ausgebildet. In 50 Theorie- und 20 Praktikumsstunden lernten die Kursteilnehmer nicht nur beispielsweise etwas zum Thema "Umgang mit Menschen mit Demenz". Auch...

  • Buxtehude
  • 05.07.19
Wirtschaft
Die KVG informierte im Beisein von Landrat Michael Roesberg (li.) über die zentrale Leitstelle in Buxtehude, in der über riesige Bildschirme der gesamte Busverkehr gesteuert wird Foto: jab

Echtzeit-Infos demnächst auch für Kunden
Fahrplanauskünfte der KVG direkt aufs Smartphone

jab. Buxtehude. Wieder steckt der Bus in der Baustelle fest und jeder Pendler stellt sich die Frage, ob er seinen Anschlussbus bzw. seine Anschlussbahn bekommt. Doch damit soll bald Schluss sein, verspricht die KVG. Durch den Einsatz der zentralen Leitstelle sollen bald die Kunden in Echtzeit erfahren, wie es um ihre Fahrplanung bestellt ist. Denn die Digitalisierung macht auch vor der KVG nicht Halt. Seit Anfang des Jahres befindet sich in Buxtehude die zentrale Leitstelle des...

  • Buxtehude
  • 05.07.19
Panorama
Der Boden des gesamten Grundstücks muss einen Meter tief ausgekoffert werden Fotos: tk/archiv
3 Bilder

Eine Umweltsauerei in Buxtehude wird geheilt
Wilde Müllkippe wird für Riesensumme saniert

Nedderster Moorweg in Buxtehude: Landkreis hat die Regie übernommen tk. Buxtehude. Das war die größte illegale Müllkippe in der Region: Im September 2017 wurden Landkreis und Polizei aktiv, weil am Nedderster Moorweg in Buxtehude, direkt angrenzend an ein Landschaftsschutzgebiet, eine große illegale Müllkippe aufgefallen war. Auf 130 Metern Länge türmten sich Müll und Gartenabfall bis zu zwei Metern hoch. Das war nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs. Auch tief im Boden steckte noch jede...

  • Buxtehude
  • 02.04.19
Politik
Der Weg zurück in einen Job ist für Langzeitarbeitslose beschwerlich. Ein neues Gesetz soll das erleichtern

Was leistet das Teilhabechancengesetz?

Die Zahl geeigneter Stellen für Langzeitarbeitslose bei kommunalen Arbeitgebern der Region ist begrenzt (ts). Das am 1. Januar in Kraft getretene Teilhabechancengesetz des Bundes gibt Langzeitarbeitslosen neue Hoffnung. Aber nur einer begrenzten Zahl kommt es zugute. In Niedersachsen können laut dem Arbeitsministerium des Landes 4.000 bis 5.000 Langzeitarbeitslose mit der neuen Förderung eine Arbeit aufnehmen - das entspräche etwa bis zu sechs Prozent aller Langzeitarbeitslosen (mehr als...

  • Seevetal
  • 22.03.19
Panorama
Der Teamgedanke steht im Vordergrund: Mannschaften aus Stade treten beim 
Vierkampf an   Foto: KrV Stade

Die Jagd nach den Titeln zu Pferd, zu Fuß und zu Wasser

16 Vierkämpfer des Kreisreiterverbandes Stade starten bei den Bezirksmeisterschaften in Verden / Mannschaft steht im Vordergrund sc. Landkreis. Sportliches Können ist gleich vierfach gefragt - Reiter des Kreisreiterverbandes Stade starten am Wochenende bei den Vierkampf-Bezirksmeisterschaften in Verden. In den Meisterschaftswettbewerben treten insgesamt 19 Mannschaften an und kämpfen in den Disziplinen Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen um die Titel. Der Landkreis Stade ist gut...

  • Buxtehude
  • 11.03.19
Politik
Die Zahl der Fälle, in denen der Staat Unterhaltsvorschuss zahlt, hat sich seit Mitte 2017 verdoppelt Fotos: adobe stockpusteflower9024 / archiv
3 Bilder

Unterhaltsvorschuss: Mehr Fälle, weniger Rückzahler

Niedrige Rückholquote sorgte für Schlagzeilen / Wie sieht es in den Kreisen Stade und Harburg aus? tk. Landkreis. Säumige Zahler, meistens Väter, haben derzeit noch gute Chancen, sich vor ihren finanziellen Verpflichtungen zu drücken. Es geht um den Unterhaltsvorschuss, den Jugendämter übernehmen, wenn ein Elternteil nicht zahlen kann - oder auch nicht will. Nach einer Gesetzesreform Mitte 2017 haben deutlich mehr Kinder und Jugendliche Anspruch auf diese Hilfe. Im Gegenzug ist die...

  • Buxtehude
  • 22.02.19
Blaulicht

Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge mit erschreckenden Ergebnissen

tk. Landkreis. Dieses  Ergebnis ist erschreckend: Bei einer großangelegten Kontrolle von forst- und landwirtschaflichen Fahrzeugen am Mittwoch im gesamten Landkreis Stade wurden diverse Verstöße festgestellt. 19 mal wurde ein Fahrzeug überprüft. In 16 Fällen gab es eine Beanstandung und neun Mal durfte der Fahrer seine Tour nicht fortsetzen. In zwei Fällen hatten die Fahrer aus Polen nicht den entsprechenden Führerschein, wie er in Deutschland notwendig ist. Sechs Fahrzeuge waren überladen -...

  • Buxtehude
  • 21.02.19
Blaulicht
Polizeisprecher Rainer Bohmbach Foto: Polizei

Immer wieder: Falsche Polizisten bringen Senioren um ihr Geld

Die Zahl der Fälle nimmt zu / Appell von Polizeisprecher Bohmbach an die Wachsamkeit tk. Landkreis. Ende des vergangenen Jahres hatte Kommissar Berger mehrere Senioren im Landkreis Stade angerufen. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen abgefeimten Kriminellen. Sein einziges Ziel: An Geld und Wertsachen argloser Menschen zu gelangen. Leider mit Erfolg: In zwei Fällen erbeutete ein Komplize nach dem Anruf des falschen Polizisten mehr als 10.000 Euro. "Die Anrufe falscher Polizisten...

  • Buxtehude
  • 12.02.19
Politik
Sabine Benden Foto: archiv

Keine Gehaltszulage: Sabine Benden verklagt die Samtgemeinde Apensen

Kommunalaufsicht kassiert Gehaltszulage / Interimsverwaltungschefin zieht wohl vor Gericht tk. Apensen. Sabine Benden, die bis zur Neuwahl eines Samtgemeinde-Bürgermeisters in Apensen die Verwaltung kommissarisch führt, wird die Samtgemeinde verklagen. Grund: Die vorübergehende Zulage zu ihrem Tarifeinkommen wurde von der Kommunalaufsicht untersagt. Der Samtgemeindeausschuss hatte ihr rückwirkend zum 1. Oktober einen monatlichen Zuschlag von 548 Euro gewährt (das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Buxtehude
  • 11.01.19
Blaulicht

Einbrüche während der Weihnachtstage

tk. Landkreis. Einbrecher machen keine Weihnachtspause: Vor und nach den Festtagen ist es im Landkreis Stade zu mehreren Einbrüchen gekommen. In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte in eine Lagerhalle in Hammah ein. Sie stahlen Werkzeuge im Wert von 1.500 Euro. Auch von einem Nachbargrundstück wurden Werkzeuge entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In der Nacht zu Montag war ein Stader Autohaus an der Glückstädter Straße das Ziel von Einbrechern. Schaden: mehrere Hundert Euro. Zwischen...

  • Buxtehude
  • 27.12.18
Panorama
Im Bürgerhaus Drochtersen: Iris Fitze, Projektleiterin, und der Stader Arzt Dr. Stephan Brune
3 Bilder

Dieser "Landgang" hat sich gelohnt: Kampagne im Landkreis Stade stieß bei Medizinstudenten auf positive Resonanz

Langjährige Vertrauensverhältnisse zu Patienten / Enorme Vielfalt an Krankheitsbildern tp. Drochtersen. Seit fast zwei Jahren gibt es das Kooperationsprojekt "Landgang", mit dem der Landkreis Stade, Kommunen, die Kassenärztliche Vereinigung, die Elbe Kliniken, die Uni-Klinik Hamburg Eppendorf (UKE) und weitere Akteure aus dem "Gesundheitsnetzwerk Elbe" junge Ärzte für eine Existenzgründung auf dem platten Land  begeistern wollen. Eine positive Zwischenbilanz der zunächst für drei Jahre...

  • Stade
  • 14.12.18
Politik
Vortrag "Moore im Landkreis Stade - aktuelle Pläne und Bedürfnisse": Katharina Bittmann (re.) und Jana Korsch
2 Bilder

Sensible Ökosysteme gerettet

Moor-Tagung im Kreishaus / Seltene Tiere wie Kreuzotter und Libellen wieder in Oldendorf heimisch / "Es gibt noch viel zu tun" tp. Stade. Als sensible Ökosysteme, natürliche Wasserspeicher und Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen genießen Moore besonderen Schutz. Aktivitäten zum Erhalt und zur Ausweitung der von Oberflächenwasser und Grundwasser gespeisten Hoch- und Tiefmoore im Landkreis Stade sollen und müssen weitergehen: Das betonten die Naturschutz-Expertinnen Katharina Bittmann...

  • Stade
  • 07.12.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen haben Einbrecher wieder verstärkt ihr Unwesen im gesamten Landkreis Stade getrieben. In Steinkirchen wurde zwischen Montag und Mittwoch hinter der Feuerwehr ein Baucontainer aufgebrochen. Ein Betonquirl im Wert von mehreren Hundert Euro wurde gestohlen. In Himmelpforten wurden zwischen Dienstag und Mittwoch vier Motorsägen der Marke Stihl von einem Grundstück an der Dorfstraße entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In Jork drangen Unbekannte am Mittwoch...

  • Buxtehude
  • 29.11.18
Politik
Dammhausen bleibt für Berufspendler vermutlich bis Ende 2019 ein Nadelöhr Foto: ab

Dammhausen: Landkreis gibt neues Beweissicherungsverfahren in Auftrag

Beweissicherungsverfahren wegen Radwegbau und Regenwasserkanal tk. Dammhausen. Die ersten Häuser haben schon Risse durch Grundwasserabsenkungen bekommen, die Arbeiten für den Kanal sowie Rad- und Fußweg sind daher komplett gestoppt worden. Diese schlechten Nachrichten machen in Dammhausen die Runde. Und das nur zwei Wochen, nachdem bekannt wurde, dass die Bauarbeiten an der Dammhauser Straße vermutlich ein Jahr länger dauern als geplant. "Von Schäden an Gebäuden ist uns nichts bekannt", sagt...

  • Buxtehude
  • 28.11.18
Politik
In Bützfleth an der Elbe liegen Wohngebiete und Industrieflächen nah beieinander   Foto: www.luftbild.fotograf.de/Martin Elsen

Hohe Schwermetallwerte im Garten: 20 Bodenproben in Bützfleth

Landkreis Stade wird freiwillig tätig tp. Bützfleth. Der Landkreis Stade mit der zuständigen unteren Bodenschutzbehörde hat die Entnahme von rund 20 Bodenproben in der Stader Ortschaft Bützfleth veranlasst. Hintergrund sind, wie berichtet, erhöhte Schwermetallwerte, die Labors bei privaten Messungen auf zwei Wohngrundstücken, auf Bauland und in einem Garten, festgestellt hatten. Laut Behörde liegen einige der der in der vergangenen Woche erhobenen Messwerte, etwa für Blei, Kupfer und...

  • Stade
  • 23.11.18
Politik
Die Buxtehuder Anschlussstelle ist im Bau, der Anschluss an die Stadt dagegen noch nicht geplant Foto: Der Luftbildfotograf/Martin Elsen

Ausbau der Rübker Straße:Wirbel hinter den Kulissen

Für das umstrittene Projekt ist noch kein Gerichtstermin in Sicht / Bürgerinitiative ist optimistisch tk. Buxtehude. Sieben Jahre lang hat der Landkreis Stade am Buxtehuder A26-Zubringer, der Rübker Straße (K40), geplant. Mehrfach wurden die Pläne ausgelegt, es gab zwei große Erörterungstermine mit den Gegnern des Vorhabens, der Bürgerinitative (BI) Rübker Straße. Im Oktober 2017 traf der Stader Kreistag den Planfeststellungsbeschluss. Doch es wird weder gebaut noch ist die Klärung des...

  • Buxtehude
  • 07.11.18
Politik
Müssen Kanuten an der Kreisgrenze stoppen?  Foto: ab/Grafik: MSR

Stoppt Naturschutz Buxtehuder Kanuten-Pläne?

Unteres Estetal: Naturschutz-Verordnung kollidiert mit Tourismusplanung tk. Buxtehude. Im Wassertourismus-Konzept für Buxtehude spielen die Kanuten eine wichtige Rolle. Eine Überlegung in dem Strategiepapier: Wenn der Kanutourismus im Bereich der unteren Este zwischen Moisburg und Buxtehude besser gelenkt würde, wäre er naturverträglicher. Statt unkontrolliertem Anlegen sollte es unter anderem eine feste Anlegestelle samt Kompost-Toilette bei Heimbruch geben. Ein Gewinn für Natur und...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Panorama
Im Umwelt-Magazin geht es auch um das Neunauge

Umwelt-Magazin des Landkreises steht jetzt online

lt. Landkreis. Der Schutz des Neunauges (Foto), einer mit den übrigen Fischen nur entfernt verwandten Tierart mit vielen Besonderheiten, ist ein Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe des Magazins „Umwelt im Kreis 2018“ des Landkreises Stade, das ab sofort online kostenlos zur Verfügung steht. Neunaugen sind fischähnliche Wirbeltiere, die aufgrund ihrer besonderen Anatomie in die Gruppe der Rundmäuler eingeordnet werden. Da sie zu den schützenswerten Arten zählen, sind Erhaltungs- und...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Schwalben überwintern in Afrika

Die letzten Schwalben sind im Winterquartier: Bürger sollen Nistplätze melden

(lt). Anfang Oktober sind in Kehdingen die letzten Rauchschwalben gesichtet worden, weiß Dr. Uwe Andreas, Leiter des Stader Naturschutzamtes und Regionalkoordinator der digitalen Beobachtungsplattform „Ornitho.de“. Die meisten Schwalben zogen bereits im September in größeren Trupps in ihre Überwinterungsgebiete nach Afrika. Bürger sind im Rahmen der Kampagne "Schwalben willkommen" noch bis Ende Oktober aufgerufen, diesjährige Nistplätze zu melden und damit die Bestands-erfassung zu...

  • Stade
  • 26.10.18
Wirtschaft
Das Team vom Autohaus Tietjen freut sich über Verstärkung in den Bereichen Verkauf, Service und Beratung Foto: Autohaus Tietjen

Hier können sich Mitarbeiter entwickeln: Das Autohaus Tietjen im Landkreis Stade bietet supermoderne Arbeitsplätze

 "Wenn sich jemand bei uns bewirbt, der gut ist und ins Team passt, dann nehmen wir ihn", sagt Ulrich Tietjen vom Autohaus Tietjen in Buxtehude. Das gleiche gilt für die Autohäuser Tietjen in Hollenbeck und Stade, die von seinem Vater Heinz Tietjen sowie den Brüdern Nico (Hollenbeck) und Tim (Stade) geleitet werden. Denn die Autohäuser der Familie Tietjen mit den Marken Skoda, VW und VW Nutzfahrzeuge befinden sich auf Expansionskurs, sodass dort fähige Mitarbeiter im Verkauf, im Service und...

  • Buxtehude
  • 24.10.18
Panorama
Storchenexperte Gert Dahms
2 Bilder

Meister Adebar ist jetzt online

Aktion des Landkreises Stade zum Schutz der Weißstörche tp. Stade. Der Storch als Symbolvogel des Glücks und der Fruchtbarkeit sowie als Frühlingsbote kommt im Landkreis Stade mindesten seit dem 19. Jahrhundert vor. So belegen Aufzeichnungen aus der Dorfchronik von Bargstedt einen Neststandort von 1880. „Mit einer neuen Internetseite wollen wir der Öffentlichkeit einen besseren Überblick über die Bestandsentwicklung, Zugrouten und andere spannende Daten zu unseren Weißstörche geben“,...

  • Stade
  • 05.10.18
Politik

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen rechtsmotivierten Straftaten zu tun bekommen. Im Landkreis Harburg...

  • Seevetal
  • 28.09.18
Politik
Madeleine Pönitz ist die neue 
Kreisbaurätin

Madeleine Pönitz ist die neue Stader Kreisbaurätin

lt. Landkreis. Madeleine Pönitz (39) ist mit großer Mehrheit vom Kreistag zur neuen Kreisbaurätin des Landkreises Stade gewählt worden. Die Diplom-Ingenieurin hat damit zunächst für acht Jahre die Nachfolge von Hans-Hermann Bode angetreten, der sich auf eigenen Wunsch in den Ruhestand verabschiedet hat. Die gebürtige Sächsin, die mit ihrem Mann und drei Kindern in Dollern lebt, war in den vergangenen zwölf Jahren in der Hamburger Verwaltung tätig. Zuletzt beschäftigte sie sich in der Behörde...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Geschwächte Amsel mit Usutsu-Symptomen   Foto: Stefan Bosch/NABU/Usutsu melden

Amselsterben im Landkreis Stade 

Kadaver nicht anfassen / Melde-Aktion beim NABU tp. Landkreis Stade. Auch im Landkreis Stade greift das vielerorts in Deutschland beobachtete, durch das Usutu-Virus verursachte Amselsterben um sich. Bei zwei toten Vögeln sei der entsprechende Labornachweis erfolgt, so Kreis-Veterinärin Dr. Sibylle Witthöft. In den vergangenen Tagen hätten sich außerdem mehrere Anrufer beim Kreisveterinäramt gemeldet, die tote oder stark geschwächte Amseln (Schwarzdrosseln) im Garten gefunden hatten. "Tote...

  • Stade
  • 14.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.