Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Demonstration "Pflegealarm" in Buxtehude

Pflegekräfte sind am Freitag in Buxtehude auf die Straße gegangen
tk. Buxtehude "Pflegealarm" in Buxtehude: Am Freitagnachmittag gingen Mitarbeiter aus der Seniorenpflege auf die Straße, um auf schlechte Rahmenbedingungen ihrer Jobs aufmerksam zu machen. "Helfer brauchen Hilfe, gute Pflege stirbt", war einer der Leitsätze.

Kernforderung der Demonstrantinnen und Demonstranten: Gerechtere Bezahlung, Rente nicht erst mit 67 Jahren, Entbürokratisierung bei den Pflegejobs und eine Anerkennung der besonderen physischen und psychischen Belastungen.

Die Passanten bekamen durch ein Megaphon verstärkt die Botschaft "Heute sind's die Alten, morgen ich und du" mit auf ihren Weg. Jeder müsse sich mit den Anliegen solidarisieren, denn daran, dass jeder Mensch irgendwann alt wird und vielleicht auf Hilfe angewiesen ist, führt kein Weg vorbei.