Beiträge zum Thema Demonstration

Blaulicht

Kurden-Demo in Winsen

thl. Winsen. Trotz der gültigen Corona-Kontaktbeschränkungen ist am Samstagnachmittag ein Demonstrationszug durch Winsen marschiert. "Frieden in Kurdistan, Freiheit für Öcalan" skandierten rund 70 Teilnehmer von der kurdischen Jugendbewegung. Ein starkes Polizeiaufgebot begleitete den Demozug.

  • Winsen
  • 16.01.21
Politik
Über 140 Sitzplätze standen den Zuschauern zur Verfügung. Doch nur gut 30 Bürger kamen.
Im Laufe der Sitzung leerten sich weitere Plätze   Fotos: thl
2 Bilder

Stelle: Weg für Aldi ist (fast) frei

Steller Ausschuss empfiehlt Bau des Zentrallagers / Rat entscheidet im Januar endgültig thl. Stelle. Der Weg für den Bau des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd in Stelle ist (fast) frei. Die Mitglieder des Ortsentwicklungsausschusses gaben den Plänen in ihrer Sitzung am Montagabend in der Schulsporthalle mehrheitlich grünes Licht. Das letzte Wort in dieser Sache hat in der kommenden Woche der nichtöffentliche Verwaltungsausschuss und am Mittwoch, 13. Januar 2021, der...

  • Stelle
  • 12.12.20
Politik
Einwohner aus Emmelndorf protestieren vor der Sitzung des Planungsausschusses gegen das 
geplante Bauvorhaben "Am Feldkamp"

Anwohnerprotest hat Erfolg
Zu massiv: Planungsausschuss lehnt Baugebietsentwurf in Emmelndorf ab

ts. Emmelndorf. Größere Bauvorhaben außerhalb bestehender Bebauungspläne müssen in Seevetal offenbar zunehmend mit Widerstand rechnen. 30 vorgesehene Baugrundstücke, zwischen 700 und 900 Quadratmetern groß, am Feldkamp in Emmelndorf waren jetzt nicht nur den Anwohnern, sondern auch der Mehrheit im Planungsausschuss des Gemeinderats zu viel. Die dafür notwendige Änderung des Flächennutzungsplans und die Aufstellung des Bebauungsplanentwurfs lehnten SPD, Freie Wähler, Die Grünen und Die Linke ab....

  • Seevetal
  • 08.12.20
Blaulicht
Keine Zufahrt zum Aldi-Zentrallager. Rund 120 Traktoren blockierten die Einfahrt und die Ohlendorfer Ortsdurchfahrt   Fotos: thl
5 Bilder

Erneute Trecker-Blockade in Ohlendorf

Demonstration gegen den Preisverfall: Landwirte machten Zufahrt zum Aldi-Lager dicht thl. Ohlendorf. Unter dem Motto "Ihr verramscht Lebensmittel" haben am Montagabend erneut über 200 Landwirte mit rund 120 Traktoren die Zufahrt zum Aldi-Zentrallager in Ohlendorf blockiert. Für die Demonstration waren Landwirte aus den Kreisen Harburg, Stade, Lüneburg, Uelzen, Lüchow-Dannenberg und dem Heidekreis angereist. "Wir fordern seit Monaten mehr Geld für unsere Produkte", sagte ein Landwirt aus Uelzen...

  • Seevetal
  • 08.12.20
Blaulicht
Während einer Demonstration kam es zu einem tätlichen Angriff durch einen Mann mit einem Cuttermesser

Mann zieht Cuttermesser gegen Plakat von Tierschützer
Messerattacke bei Demo

sla. Buxtehude. Während einer Aktion von Tierschützern an der Kreuzung Hansestraße/Harburger Straße in Buxtehude kam es am Freitagnachmittag zu einem tätlichen Angriff auf eine Demonstrantin. Bereits vormittags war die Polizei gerufen worden, weil sich einige Passanten an der Kreuzung von den Aktivisten gestört fühlten, die Transparente und mit roter Farbe beschmierte Tierfiguren hochhielten. Doch die Aktion von TAFF (The Animals Free Fighters) mit Initiator Uwe Gast, die auch bereits...

  • Buxtehude
  • 24.11.20
Politik
Margrit Nutbohm (72) demonstrierte für ihre beiden Enkel
3 Bilder

"Tempo 30 ist genug"
Demo vor Kindergarten und Grundschule Kutenholz

sb. Kutenholz. Rund 20 Kindergarten- und Schulkinder hatten sich am vergangenen Freitag mit ihren Eltern und Großeltern in Kutenholz versammelt, um an der Kreuzung Fredenbecker Straße (K70) und Schulstraße (L123) zu demonstrieren. Mit Trommeln und Sprechchören machten sie ihrem Unmut Luft, dass vor der Einmündung zu Grundschule und Kindergarten oft viel zu schnell gefahren wird. "Wir kleinen Kinder wollen, dass Autos langsam fahren sollen", schallte es unter Anleitung von Grünen-Politiker...

  • Fredenbeck
  • 14.10.20
Politik
Bürgerinnen und Bürger versammelten sich, um zu zeigen, dass sie hinter der Samtgemeinde-Bürgermeisterin Beckmann-Frelock stehen

UWA-Initiative: Rund 30 Bürgerinnen und Bürger versammeln sich vor dem Junkernhof
Demo gegen Mobbing der Bürgermeisterin

sla. Apensen. "Unsere Samtgemeinde-Bürgermeisterin wird regelrecht gemobbt", sagt UWA-Fraktionsvorsitzender Stefan Reigber, der nach der letzten Ratssitzung (siehe WOCHENBLATT-Artikel oben) kurzfristig zu einer Demonstration für Samstagmorgen vor dem Apensener Rathaus aufgerufen hatte und diese zuvor offiziell beim Ordnungsamt angemeldet hatte. Rund dreißig Bürgerinnen und Bürger folgten seinem Aufruf und trafen sich zur friedlichen Versammlung, um ein Zeichen zu setzen, dass sie hinter...

  • Apensen
  • 29.09.20
Politik
Nach langer Pause rief die "Fridays for Future"-Bewegung wieder zu einer Demo in Stade auf
2 Bilder

Globaler Klimastreik
"Fridays for Future"-Demo auf dem Stader Pferdemarkt

jab. Stade. Lange war es still um die "Fridays for Future"-Bewegung in Stade. Doch zum weltweiten Klimastreik am Freitag kamen rund 100 Demonstranten zusammen - und machten dabei diesmal nicht mit einem Marsch und Sprechchören auf sich aufmerksam. Sowohl Schüler als auch Erwachsene trafen sich auf dem Pferdemarkt zu einem Sitzstreik. Denn durch die strengen Corona-Vorschriften war ein Protestzug durch die Stadt mit Sprechchören und Gesang nicht möglich. Stattdessen wurde mit Trommeln, Megaphon...

  • Stade
  • 27.09.20
Wirtschaft
Florian Dünker von der amptown cases GmbH präsentiert die mobile  Händedesinfektionstation

Mobile Station für die Händedesinfektion
amptown cases GmbH in Seevetal produziert praktischen Spender

Ob Wochenmärkte, Konzerte, Messen oder Sportveranstaltungen: Überall dort, wo viele Menschen zusammen kommen, kann die neue DESI Händedesinfektionsstation eingesetzt werden. Sie ist mobil und lässt sich überall in Sekunden auf- und wieder abbauen. "Mit zwei sich gegenüberliegenden Desinfektionsspendern und einem riesigen Tankvolumen von zweimal zehn Litern können sich in schneller Abfolge viele Menschen die Hände desinfizieren", sagt Florian Dünker von der Firma amptown cases GmbH in Seevetal...

  • Buchholz
  • 22.09.20
Politik
Am 25. September findet wieder ein weltweiter Streiktag für das Klima statt

Klimakrise darf nicht in Vergessenheit geraten
Klimastreik mit "Fridays for Future Buxtehude"

tk. Buxtehude. "Es ist nicht vertretbar, die Klimakrise hinter die Corona-Krise fallen zu lassen", sagen die Vertreter von "Fridays for Future Buxtehude" und rufen am Freitag, 25. September, zur Teilnahme am weltweiten Klimastreik auf. Anders als bei den vorangegangenen Demos bleiben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Schafmarktplatz. Der Klimastreik beginnt um 12 Uhr. Maskenpflicht und Abstandsregeln gelten wie sonst im Alltag auch. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite...

  • Buxtehude
  • 15.09.20
Wirtschaft
Unter anderem in Finkenwerder demonstrierten Airbus-Mitarbeiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze
4 Bilder

Druck auf Flugzeughersteller
Airbus-Mitarbeiter in Stade und Finkenwerder kämpfen weiter um ihre Arbeitsplätze

jab. Stade/Finkenwerder. Bei einem bundesweiten Aktionstag demonstrierten am Dienstag wieder zahlreiche Airbus-Mitarbeiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Unter dem Motto "Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich" machten sie nun schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten Druck auf das Unternehmen, auf die Forderung der IG Metall nach Verhandlungen über den Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen einzugehen. Airbus hatte Anfang Juli angekündigt, deutschlandweit rund 6.000...

  • Stade
  • 11.09.20
Blaulicht

Öcalan-Demo führte durch Winsen, Stelle und Seevetal

thl. Winsen. "Frieden in Kurdistan, Freiheit für Öcalan" - mit solchen "Schlachtrufen" und Parolen zogen jetzt rund 120 Teilnehmer des von der kurdischen Jugendbewegung initiierten "Langen Marsches für die Freiheit von Abdullah Öcalan" durch Winsen, Stelle und Seevetal. Die Demonstration, die als Fußmarsch von Hannover nach Hamburg deklariert ist, in dessen Rahmen aber auch einige Strecken mit der Bahn zurückgelegt werden, soll dazu beitragen, dass PKK-Gründer Öcalan aus der türkischen Haft...

  • Winsen
  • 11.09.20
Blaulicht

"Öcalan-Demo" durch Winsen, Stelle und Seevetal

thl. Winsen. Unter dem Motto "Freiheit für PKK-Gründer Abdullah Öcalan", der seit 1999 in türkischer Haft sitzt, kommt ein in Hannover gestarteter Demo-Zug mit rund 200 Kurden am Mittwoch und Donnerstag auf dem Weg nach Hamburg auch durch den Landkreis. Am Mittwoch kommen die Demonstranten von Radbruch über Borstel nach Winsen. Dort finden zwischen 12 und 17 Uhr verschiedene Kundgebungen statt. Ende ist am Bahnhof. Von dort starten die Demonstranten am Donnerstag um 9 Uhr. Ihr Weg führt bis...

  • Winsen
  • 08.09.20
Wirtschaft
Auf dem Werksgelände des Unternehmens Airbus schwenkten die Mitarbeiter während des Aktionstages die Fahnen

Demo auf dem Werksgelände
Stader Airbus-Mitarbeiter kämpfen weiter um ihre Arbeitsplätze

jab. Stade. In Stade und Finkenwerder setzten erneut zahlreiche Airbus-Mitarbeiter ein Zeichen: Während eines Aktionstages demonstrierten sie gegen die Pläne des Unternehmens, deutschlandweit Tausende Arbeitsplätze zu streichen. Nach einem Marsch über das Werksgelände gab es nahe des Werkstors eine Kundgebung, bei der Martin Rother, Leiter des Vertrauenskörpers Airbus Stade, Andreas Hülsenberg, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Airbus Stade, sowie Carsten Bremer, Verhandlungsführer IG...

  • Stade
  • 08.09.20
Politik
Mit diesem Plakat wird zur Demonstration eingeladen

Samstag in Buchholz
Demo gegen rassistische Hetze

os. Buchholz. Zur Demonstration "Buchholz bleibt bunt - gegen rassistische Hetze und Gewalt" lädt ein breites Bündnis u. a. aus Bündnis für Flüchtlinge, antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh, Fridays for Future und "Aufstehen gegen Rassismus Hamburg" ein. Sie findet am Samstag, 29. August, ab 15 Uhr auf dem Peets Hoff in der Buchholzer Innenstadt statt. Auslöser für die Demo sei ein Vorfall in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli, bei dem zwei Menschen von einer Gruppe von...

  • Buchholz
  • 27.08.20
Panorama
Rund 100 Demonstranten zogen am ersten Todestag Aman Alizadas durch Stade
4 Bilder

Wut und Trauer
160 Menschen gedachten in Stade des erschossenen Flüchtlings Aman Alizada

jab. Stade. Ein Jahr, nachdem der afghanische Flüchtling Aman Alizada (†19) in Stade-Bützfleth bei einem Polizeieinsatz durch Schüsse aus einer Dienstwaffe ums Leben kam, gedachten bei gleich zwei Veranstaltungen insgesamt ca. 160 Menschen seines Todes. Freitag organisierte die Bürgerinitiative Menschenwürde aus Buxtehude auf dem Pferdemarkt in Stade eine Gedenkfeier, am Samstag ging es während einer Demonstration der "Initiative Aman Alizada" aus Hamburg durch die Hansestadt. Dabei zeigten die...

  • Stade
  • 25.08.20
Wirtschaft
Zahlreiche Airbus-Mitarbeiter demonstrierten vor dem Stader Werkstor
7 Bilder

Massiven Stellenabbau verhindern
Demos in Stade und Finkenwerder gegen Airbus-Pläne

jab. Stade/Finkenwerder. Keine Woche ist es her, dass Airbus den dauerhaften Abbau von rund 6.000 Stellen deutschlandweit den Betriebsräten mitgeteilt hat. An den Standorten Finkenwerder sollen 2.324, in Stade 363 und in Buxtehude 61 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz verlieren. Unter dem Motto "Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich" organisierte die IG Metall Küste am Mittwoch einen Aktionstag, um gegen den drohenden Stellenabbau zu demonstrieren. In Stade vor dem Werkstor kamen weit mehr...

  • Stade
  • 10.07.20
Panorama
Die Rucksäcke wurden 
kostenlos auf der Demo 
verteilt
3 Bilder

Solidaritätskundgebung mit den Black-Lives-Matter-Protesten
Friedliche Demo gegen Rassismus und Gewalt in Buxtehude

sla. Buxtehude. Der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA hat auch Proteste in Deutschland ausgelöst. Zu einer Solidaritätsbekundung mit den "Black Lives Matter"-Protesten und dem weltweiten Kampf gegen Rassismus und Polizeigewalt in Buxtehude hatten die BI Menschenwürde im Landkreis Stade, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, Netzwerk für Vielfalt und Demokratie, solidarisches Netzwerk und die Stadtteileltern aufgerufen. Einige der Initiatoren forderten...

  • Buxtehude
  • 16.06.20
Politik
2 Bilder

Solidaritätskundgebung mit Black Lives Matter-Protesten
Friedliche Demo gegen Rassismus

sla. Buxtehude. Der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Flloyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA hat auch Proteste in Deutschland ausgelöst. In Buxtehude versammelten sich am frühen Freitagabend rund 70 Demonstranten, mehr waren aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht erlaubt, zu einer friedlichen Demonstration gegen Rassismusam auf dem Petri-Platz . "Wer jetzt schweigt, untertützt den Rassissmus", skandierte Dunja Sabra von den  Stadtteileltern, die mit Attac, BI Menschenwürde...

  • Buxtehude
  • 12.06.20
Blaulicht

Konvoi
135 Radfahrer demonstrieren in Buchholz für Klimaschutz

ts. Buchholz. 135 Radfahrer haben nach Angaben der Polizei am Samstag, 6. Juni, auf einer sechs Kilometer langen Radtour für den Klimaschutz demonstriert. Die Demo verlief ohne Zwischenfälle. Die Teilnehmer hielten ausreichend Abstand voneinander und trugen jeweils einen Mund-und Nasenschutz. Zu dem Fahrradkonvoi hatten die Buchholzer Gruppen von Greenpeace, BUND, Fridays for Future und Parents for Future aufgerufen.

  • Buchholz
  • 07.06.20
Politik
Zusammen für eine bessere Klimapolitik: die Demonstranten der Gruppe der Organisatoren der Klimawoche
3 Bilder

Demonstration trotz Corona-Krise
Klimaschutz in Stade im Fokus

jab. Stade. Corona ist das Thema, das derzeit alles andere in den Schatten stellt. Doch dass der Klimaschutz dabei nicht vergessen werden darf, dafür setzt sich eine kleine Gruppe aus dem Landkreis Stade ein. Mit einer Demonstration zum Motto "Was bleibt?" wollten sie die Aufmerksamkeit der Passanten auf die Klimakrise lenken, die auch nach Corona bestehen bleibt. Subventionen an ökologische Bedingungen knüpfen "Die Milliardensubventionen für die Wirtschaft zur Bewältigung der Corona-Krise...

  • Stade
  • 12.05.20
Wirtschaft
Stefanie Hellmann (3. v. li.) hat am Mittwoch in Hamburg mit anderen Reisebüro-Mitarbeitern für ihre Branche demonstriert
2 Bilder

Coronavirus im Landkreis Harburg
Reisebüros aus der Region fordern Notfallfonds : "Die Regierung hat uns vergessen"

Bis zu 100.000 Angestellte sind betroffen.  mum. Hanstedt/Hamburg. "Rettet die Reisebüros - rettet bis zu 100.000 Arbeitsplätze - rettet die Touristik!" Unter diesem Motto stand eine Demonstration, die am Mittwoch vor dem Hamburger Rathaus stattfand. Leere Reisekoffer, Mund-Nase-Masken mit Weltkarten-Design und viele Plakate: Mitarbeiter von Reisebüros und Reiseveranstaltern haben auf die wirtschaftliche Lage der Branche infolge der Corona-Krise aufmerksam gemacht und einen staatlichen...

  • Hanstedt
  • 30.04.20
Panorama
Peter Arndt (li.) und Günter Rademacker (re.) unterhielten sich mit Peter Wortmann über die Klimakrise

Protest mal anders
Oldendorfer lenkt mit Sitzdemo Aufmerksamkeit aufs Klima

jab. Oldendorf. Mit einem großen Plakat mit dem Titel "Was bleibt?" beteiligte sich Peter Wortmann (Foto Mitte) aus Oldendorf beim globalen Klimastreik. Um sich herum zeichnete er mit Kreide einen Zwei-Meter-Kreis, um Interessierte an den Mindestabstand zu erinnern. "Momentan erhält das Klima zu wenig Aufmerksamkeit", meint Wortmann. Das Thema sei sogar fast aus dem Bewusstsein der Menschen verschwunden. Das merkte er auch während seiner Sitzdemo. Zwar habe es keine bösen Kommentare gegeben,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.04.20
Politik
Pause vorbei: Mit Transparenten und Plakaten geht die "Fridays for Future"-Bewegung wieder demonstrieren

"Fridays for Future"-Bewegung geht wieder regelmäßig auf die Straße
Sie suchen viele Mitstreiter

jab. Stade. Wochenlang war es still rund um die Bewegung "Fridays for Future". Doch nun sind sie zurück und treten wieder auf der Straße für ihre Forderungen nach einer besseren Klimapolitik ein. Mit deutlich weniger Demonstranten als gewohnt zog der Protestzug wieder vom Stadeum los in Richtung Pferdemarkt. "Leider hat es diesmal nicht richtig mit der Werbung geklappt", sagt Helen Oltmann aus dem Stader Organisationsteam. Doch das werden sie in Zukunft wieder stärker verfolgen, damit beim...

  • Stade
  • 04.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.