Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Erfolg? Im Durchschnitt 19 Anrufsammeltaxifahrten pro Tag

Vielen Landkreisbürgern ist das AST zu teuer (Foto: archiv)
tk. Stade. Das Anrufsammeltaxi (AST) ist mit 6.840 Fahrgästen im Landkreis Stade auf Erfolgskurs. Im Vergleich zu 2011 ist die Zahl der Passagiere um fast acht Prozent gestiegen. "Das AST ist eine wichtige Säule des öffentlichen Personen-Nahverkehrs", sagt Erster Kreisrat Dr. Eckhart Lantz.
Die Stader Kreisverwaltung hat die AST-Zahlen aufbereitet. Das Taxi als Nahverkehrsmittel wird am häufigsten an den Werktagen und dabei in einer Zeit zwischen 20 und 3 Uhr genutzt. Grund für Nachtfahrten: Viele Pendler würden das AST nutzen.
Auf Regionen bezogen: In Stade wird das AST am häufigsten genutzt. 16 Prozent aller Fahrten finden in der Kreisstadt statt. Die Samtgemeinden Apensen und Fredenbeck folgen mit jeweils knapp zwölf Prozent.
Weil sich diese Alternative zu Bussen und Bahnen nicht nur über die Fahrpreise trägt, hat der Landkreis 2012 rund 113.000 Euro für das AST ausgegeben. Nur 27 Prozent der Kosten werden von den Fahrpreisen gedeckt. Dass es mehr Anrufsammeltaxis gibt, oder das die Fahrpreise sinken, sei angesichts der Kostenentwicklung unrealistisch, so Landkreissprecher Christian Schmidt.
Ein wenig kurios mutet in dieser positven Pressemitteilung des Landkreises "AST weiter auf Erfolgskurs" aber folgende Zahl an: Im Durchschnitt haben im vergangenen Jahr 19 Fahrgäste pro Tag das AST genutzt. Bei knapp 200.000 Bürgern zwischen Buxtehude und Balje macht das 0,01 Prozent der Landkreisbürger. Zum Vergleich: Im Jahr 2011 hatten knapp 6.000 Menschen ein HVV-Jahresabo. Hinzu kommen andere Dauerkarten wie das Semesterticket.
Und: Nicht überall findet das Anrufsammeltaxi begeisterte Anhänger: In der Estestadt stoßen die AST-Angebote beispielsweise auf Kritik (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Pendler, die HVV-Monatskarten besitzen, sind oft nicht bereit, für das AST noch einmal Geld zu berappen, weil kein Bus mehr fährt, den sie mit ihrem bereits bezahlten Ticket nutzen können. Die Fahrpreise im AST liegen je nach Entfernung zwischen vier und zwölf Euro pro Person. Wer ein HVV-Ticket hat, bekommt 80 Cent Rabatt.
19 Anrufsammeltaxofahrten pro TagAlle Infos zum Anrufsammeltaxi in Landkreis Stade unter www.ast-stade.de