Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Leona Braukmeier holt sich die Norddeutsche Vizemeisterschaft

Leona Braukmeier übersprang 3,60 m

Die Sicherheit fehlt noch

ig. Buxtehude. Leona Braukmeier wurde bei den Norddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften in der Hamburger Jahnkampfbahn Vizemeisterin im Stabhochsprung. Die Höhen bis 3,60 m nahm die junge Buxtehuderin im ersten Versuch, so dass sie auf eine Verbesserung ihrer Bestleistung hoffen konnte.

Doch die 3,60 m blieben an diesem Tage Endstation. Überlegene Meisterin wurde die Kielerin Anjuli Knäsche mit übersprungenen 4 m. Im Weitsprung kämpfte Leona mit heftigem Gegenwind, der eine bessere Leistung als 4,80 m verhinderte. Für die Teilnahme am Finale fehlten 37 cm.

Bei den Jugendlichen U 18 konnte die BSVerin Saskia Dobschall nicht an ihren 43m-Wurf der Vorwoche anknüpfen. Sie warf den Diskus 36,90 m weit, wurde Fünfte. Der jungen Werferin fehlten noch Sicherheit und Erfahrung in dieser technisch anspruchsvollen Disziplin, um gegen die hochklassige Konkurrenz auf Anhieb eine weitere Steigerung zu erreichen.