Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Medienpakete für Fredenbecker Schulen

Ralf Handelsmann (v.li.), Mirja Thiede (Grundschule), Meike Beck (Leiterin Gemeindebücherei), Nicole Hagemann, Annette Feldkötter und Tanja Bovenschulte (alle Geestlandschule) mit den Medien

Bücherkisten der Fredenbecker Bücherei helfen Lehrern und Schülern bei Integrationsarbeit

sb. Fredenbeck. Zwei tolle Medienpakete im Gesamtwert von rund 700 Euro fanden kürzlich in der Fredenbecker Bücherei neue Besitzer. Meike Beck, Leiterin der Gemeindebücherei, überreichte der örtlichen Grundschule Am Raakamp und der Oberschule Geestlandschule Bücher und CDs für deren Integrationsarbeit. Das Material soll dem Erlernen der deutschen Sprache und der Vermittlung von Grundkenntnissen der Geschichte, Geografie und Kultur Deutschlands dienen.

Finanziert wurden die Medienpakete durch das Land Niedersachsen und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die Medienauswahl und Koordination der Spenden übernahm die Büchereizentrale. Meike Beck, die sich mit der Gemeindebücherei für das Projekt beworben hatte, freute sich sehr über den doppelten Zuschlag bei der Verteilung der Medienpakete. Für die Grundschule erhielt sie eine "Kinder-Kultur-Kiste" mit Bilderbüchern und CDs zu den Themen Flucht, Toleranz, Anderssein und Freundschaft. Für die Geestlandschule gab es ein "Willkommenspaket" mit Büchern zum Thema "Deutsch als Fremdsprache" sowie zur beruflichen Orientierung und zu Alltagssituationen vom Arztbesuch bis zum Straßenverkehr.

Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann lobte die Büchereileiterin für ihr hohes Engagement. Die Vertreter der beiden Schulen bedankten sich herzlich für die Spende. Die Bücher und CDs sollen sowohl im regulären Unterricht als auch im Deutschunterricht für Flüchtlinge eingesetzt werden.