Integrationsarbeit

Beiträge zum Thema Integrationsarbeit

Politik

Förderung für die Integrationsarbeit in Stade

mke. Stade. Der Landtagsabgeordnete Kai Seefried teilt mit, dass die Stadt Stade 260.000 Euro zur Förderung der Integrationsarbeit erhält. Das Geld stammt aus einem Integrationsfonds des Landes, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Kommunen noch mehr dabei zu unterstützen, Migranten in ihre neuen Lebensverhältnisse zu integrieren.

  • Stade
  • 09.06.20
Politik

Gewappnet für die neuen Anforderungen
"MachMit"-Zentrum in Stade und Buxtehude führt Integrationsarbeit fort

jab. Landkreis. Integration mit ihren vielen Facetten bedeutet vor allem das verbindende Miteinander von Menschen. Da ist besonders das Miteinander der Menschen mit Migrationshintergrund, die neuzugewandert sind, und der Menschen, die bereits im Landkreis leben, gemeint. Die Integration kann dabei als fließender Prozess gesehen werden, der vom Engagement vieler Beteiligter lebt. Die ehrenamtlichen Helfer sind besonders hervorzuheben. Dass Integration von Neuzugewanderten auch weiterhin im...

  • Stade
  • 12.06.19
Panorama
Ralf Handelsmann (v.li.), Mirja Thiede (Grundschule), Meike Beck (Leiterin Gemeindebücherei), Nicole Hagemann, 
Annette Feldkötter und Tanja Bovenschulte (alle Geestlandschule) mit den Medien

Medienpakete für Fredenbecker Schulen

Bücherkisten der Fredenbecker Bücherei helfen Lehrern und Schülern bei Integrationsarbeit sb. Fredenbeck. Zwei tolle Medienpakete im Gesamtwert von rund 700 Euro fanden kürzlich in der Fredenbecker Bücherei neue Besitzer. Meike Beck, Leiterin der Gemeindebücherei, überreichte der örtlichen Grundschule Am Raakamp und der Oberschule Geestlandschule Bücher und CDs für deren Integrationsarbeit. Das Material soll dem Erlernen der deutschen Sprache und der Vermittlung von Grundkenntnissen der...

  • Fredenbeck
  • 22.11.17
Panorama

Kunst-Kalender kaufen

os. Buchholz. Zum zweiten Mal hat der Rotary Club Buchholz einen Kunst-Kalender herausgebracht, an dem Kinder aus aller Herren Länder mit Hilfe des Integrationsbüros Buchholz mitgewirkt haben (das WOCHENBLATT berichtete). Die Kalender können für 10 Euro in der Löns-Apotheke (Neue Str. 9) in Buchholz erworben werden. Der Erlös kommt der Integrationsarbeit der Stadt Buchholz zugute, zudem werden Kinder aus bedürftigen Familien ins Weihnachtsmärchen in der Empore eingeladen.

  • Buchholz
  • 06.12.14
Politik
Zum Ende des Schuljahrs 2013/14 muss im Landkreis Harburg die Finanzierung der Schulsozialarbeit neu geregelt werden

Schulsozialarbeit am Scheideweg

Bildungs- und Teilhabegesetz läuft aus - Wie werden die Stellen künftig finanziert? (os). Wie geht es weiter mit der Schulsozialarbeit? Das fragen sich die Schul-Verantwortlichen in ganz Deutschland. Grund: Die Schulsozialarbeiter wurden bislang aus dem sogenannten Bildungs- und Teilhabegesetz bezahlt. Das Programm läuft nach zwei Jahren Ende Dezember 2013 aus. In Norddeutschland droht die Streichung von einem Zehntel der 750 Schulsozialarbeiter-Stellen. Das ergab eine Umfrage des NDR bei...

  • Buchholz
  • 06.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.