Ralf Handelsmann

Beiträge zum Thema Ralf Handelsmann

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Bei der Übergaben der ersten neuen Lehrernotebooks an die IGS Winsen und das Luhe-Gymnasium (v. li.): Hermann Heddendorp, Bianca Schmitz, Landrat Rainer Rempe, Michael Hagedorn und Manuel Gomoll

Ausstattung für Schulen im Landkreis Harburg
Notebooks für die Lehrer sind da

bim. Nenndorf. Die 1.550 Lehrernotebooks für die 29 weiterführenden Schulen im Landkreis Harburg sind da. Diese sollen bis Ende des Monats ausgeliefert werden und nach den Herbstferien einsatzbereit sein. Der Landkreis sei damit im bundes- und landesweiten Vergleich der Schuldigitalisierung ganz vorne mit dabei, erklärte Annerose Tiedt, Ordnungsdezernentin beim Landkreis, in der Sitzung des jüngsten Kreisschulausschusses. Und das im Jahr 2021 - eineinhalb Jahre nach Beginn der Pandemie und rund...

Politik
Stolpersteine sind quadratische Gedenktafen aus Messing. Das Foto zeigt ein Beispiel aus Hamburg
2 Bilder

Gedenktafel aus Messing erinnert an NS-Opfer
Erster Stolperstein in Seevetal wird verlegt

ts. Hittfeld. Stolpersteine sind eine Kunstaktion, die an Opfer des NS-Terrors erinnert. Überall in Deutschland sind kleine quadratische Gedenktafeln aus Messing ins Straßenpflaster vor Wohnhäusern eingebracht, in denen Menschen lebten, die von den Nationalsozialisten ermordet, deportiert oder in den Selbstmord getrieben wurden. Der erste Stolperstein in der Gemeinde Seevetal wird am Sonntag, 3. Oktober, 11 Uhr, vor dem Eingang zum Rathaus der Gemeinde Seevetal in der Kirchstraße in Hittfeld...

Politik
Wahlsiegerin Svenja Stadler (vorne, 2. v. li.) ist mit Parteifreunden bei der SPD-Wahlparty im Schützenhaus in Meckelfeld in bester Stimmung

Gewinnerin des Direktmandats im Landkreis Harburg
Svenja Stadler im Interview: Nur eine Ampel-Koalition drückt den Wählerwillen aus

(ts). Die niedersächsische SPD hat sie bereits vor der Wahl zum Deutschen Bundestag mit einem Listenplatz belohnt, der den Einzug in das Parlament als sicher erscheinen ließ. Am vergangenen Sonntag hat die SPD-Bundestagsabgeordnete aus Seevetal dem CDU-Schwergewicht Michael Grosse-Brömer das Direktmandat abgenommen. Den Wahltag hat die Mädchen-Fußballtrainerin zunächst auf dem Sportplatz verbracht. Warum die Bürger sie belohnt haben, erklärt Svenja Stadler im WOCHENBLATT-Interview. WOCHENBLATT:...

Service
Mit dem Riesenrad "Russische Schaukel" können die Gäste das gesamte Museumsgelände überblicken

Jahrmarkt-Feeling am Kiekeberg
Historische Fahrgeschäfte im Freilichtmuseum

lm. Ehestorf. Spaß für Jung und Alt verspricht der historische Jahrmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg von Freitag, 1. Oktober, bis Sonntag, 3. Oktober. Nostalgische Fahrgeschäfte und Spielbuden locken die Besucher auf das Museumsgelände, das sich für ein Wochenende in einen Rummelplatz verwandelt. Zu bieten hat der neben klassischen Karussells und Süßigkeitenständen auch ein knapp 13 Meter hohes Riesenrad, das den Fahrgästen einen tollen Ausblick über das gesamte Gelände des Kiekebergmuseums...

Panorama
Glasfaserkabel-Verlegung Am Stadtgraben - auch hier wurde gebuddelt, ohne die Anwohner vorher zu informieren

Etliche Anwohner im Buxtehuder Stadtgebiet verärgert / Nordwest entschuldigt sich
Schlechte Kommunikation bei Glasfaserkabel-Verlegung

sla. Buxtehude. Auf den WOCHENBLATT-Artikel vom22. September über die negativen Erfahrungen mit der aktuellen Glasfaserverlegung in Buxtehude gab es etliche Reaktionen von WOCHENBLATT-Leserinnen und Lesern. Hier nur einige der Schilderungen: "Ihr Bericht deckt sich mit unseren Erfahrungen Am Stadtgraben", schreibt Gerald Link, der auch Fotos von dem Geschehen beifügte. Seine Erfahrungen: "Ohne Vorankündigung wurden die Bauarbeiten ausgeführt, der Zugang auf das Grundstück war während der...

Panorama
Lange Zeit waren die Altlasten im Boden eingeschlossen. Durch die Bauarbeiten kommen sie ans Tageslicht

Geruchsbelästigung beim ehemaligen Mineralölwerk
Gestank auf der Stader Baustelle "Hinterm Teich" ist nicht gefährlich

jab. Stade. Die Bauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Mineralölwerks in der Straße "Hinterm Teich" stinken den Anwohnern gewaltig - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn immer wieder riecht es sehr unangenehm. Eine Anwohnerin beschreibt den Geruch, als ob eine Straße frisch geteert werde. Manchmal könne sie deswegen ihre Fenster nicht öffnen. Das WOCHENBLATT fragte bei der Hanseatischen Immobilien Treuhand GmbH ("hit"), die für das Bauprojekt zuständig ist, nach, was auf dem Grundstück...

Panorama
Video 8 Bilder

Der Katastrophe knapp entgangen: Tausende Zuschauer beim Bruch der Steinwurfanlage
Schock beim Blidenfest in Beckdorf

sla. Beckdorf. Rund 5.000 Besucher kamen am Wochenende zum Mittelalter-Spektakel in Beckdorf. Am Sonntagmittag, gleich beim ersten Steinwurf mit der sogenannten Blide, einer Steinwurfmaschine, umringten tausende von Zuschauern das altertümliche Kriegsgerät, als der erste vierzig Kilogramm schwere Stein abgeworfen wurde, der sein Ziel nur knapp verfehlte. Dann gab die Blide ungewöhnliche Geräusche von sich, es knackte und splitterte, die Maschine war in ihren Grundfesten erschüttert, und dann...

Panorama
Scooter-Frontmann H.P. Baxxter ist ein großer Fan englischer Oldtimer. Sein Jaguar E-Type ist ein automobiles Schmuckstück
4 Bilder

Scooter-Frontmann und andere Promis bei Oldtimer-Rallye
Wenn H.P. Baxxter durchs Alte Land cruist

tk. Landkreis. Promis und Oldtimer vom Feinsten: Diese seltene Kombination gab es am Sonntag im Landkreis Stade. Die Hamburg Car Classics Oldtimer Rallye rollte über Landkreisstraßen mit Station auf dem malerischen Harmshof im Alten Land. Mit dabei: Scooter-Frontmann H.P. Baxxter in seinem Jaguar E-Type Baujahr 1973. "Englische Oldtimer riechen am besten! Ich mag das Ursprüngliche und den Benzingeruch", verriet H.P. Baxxter. Er kam zwar als Zweiter ins Ziel, dem "StrandGut Resort Hotel" in St....

Politik
Ralf Handelsmann in seinem neuen Arbeitszimmer unterm Dach
6 Bilder

Umbauarbeiten am Fredenbecker Rathaus sind abgeschlossen
Mehr Platz fürs Verwaltungs-Team

sb. Fredenbeck. Bereits kurz nach seinem Amtseintritt im September 2014 wurde dem Fredenbecker Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann klar: Das Rathaus ist zu klein. Eine wachsende Belegschaft, mehr Teilzeitkräfte, die sich aus logistischen Gründen keinen Schreibtisch teilen können und eine deutlich gestiegene Zahl an Auszubildenden ließ das Gebäude aus den 1970er Jahren im Herzen des Geestortes aus allen Nähten platzen. Auch die Raumkapazitäten eines Anbaus aus den 1980er Jahren waren...

  • Fredenbeck
  • 21.07.21
  • 37× gelesen
Service
Nils Sasse (li.) und Ralf Handelsmann vor dem neuen Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus
5 Bilder

Bauarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Aspe sind fertiggestellt
Ein schicker neuer Dorftreffpunkt

sb. Aspe. Ein Jahr lang haben die Handwerker am Dorfgemeinschaftshaus in Aspe gearbeitet. Jetzt erstrahlt das Gebäude in der Ortsmitte in neuem Glanz und verwandelte sich vom in die Jahre gekommenen Ortsgemeinschaftshaus zu einem modernen "MeGa-Treffpunkt" für mehrere Generationen. Das Projekt wurde im Rahmen der Verbunddorfentwicklung Kutenholz-Brest mit öffentlichen Mitteln gefördert. Der bisherige Umbau des Dorfgemeinschaftshauses in Aspe erfolgte in zwei Bauabschnitten. Der erste...

  • Fredenbeck
  • 20.07.21
  • 14× gelesen
Politik
Matthias Hartlef (re.) übergibt Ralf Handelsmann die Unterschriftenliste

Knapp 200 Unterschriften
Matthias Hartlef ist jetzt offizieller Bürgermeister-Kandidat

sb. Fredenbeck. Um offiziell als Kandidat für das Samtgemeinde-Bürgermeisteramt anzutreten, musste Matthias Hartlef aus Schwinge, der zwar parteilos ist, aber für die CDU im Fredenbecker Samtgemeinderat sitzt, 150 Unterschriften sammeln. Gar nicht so einfach in Pandemiezeiten, in denen nach wie vor Social Distancing (räumliche Distanz) angesagt ist. Hartlef hat es trotzdem geschafft - und dabei das gesteckte Ziel sogar übertroffen. Kürzlich übergab er dem noch amtierenden Fredenbecker...

  • Fredenbeck
  • 23.06.21
  • 133× gelesen
  • 1
Politik
Verbale und körperliche Gewalt gegen Politiker und Bürgermeister nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Aktuell hat das BKA eine Todesliste entdeckt, auf der Bundestagsabgeordnete stehen, die für das geänderte Infektionsschutzgesetz gestimmt haben
3 Bilder

Corona lässt die Hemmschwelle sinken
Gewalt gegen Bürgermeister: Das Klima wird rauer

tk/jab/os. Landkreis. "Gewaltfreie Kommunikation sieht anders aus", sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Die Sprache, die ihr manche Anrufer oder Mailschreiber entgegenschleudern, werde deutlich aggressiver. Corona sorgt dafür, dass Politiker und Verwaltungsmitarbeiter weitaus häufiger mit verbaler oder sogar körperlicher Gewalt konfrontiert sind. Das ist keine gefühlte, sondern eine belegbare Steigerung: 72 Prozent der Bürgermeister in Deutschland wurden bereits beleidigt,...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
  • 1.084× gelesen
Panorama
Wolfgang Weh (li.) und Joachim Magiera vor dem Ortsschild bei der Reithalle. Das Tempo-50-Schild wurde bereits neu platziert
2 Bilder

Anwohner des Neulandwegs in Fredenbeck weisen auf eine gefährliche Sicherheitslücke hin
Schilder-Wirrwarr sorgt für Ärger

sb. Fredenbeck. Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt in Deutschland Tempo 50 - das haben wir alle in der Fahrschule gelernt. Was passiert also, wenn ein Ortsschild vom alten Standort einige Hundert Meter weiter Richtung Ortsmitte versetzt wird? Dann liegen die Wohnhäuser, die sich jetzt hinter dem Schild befinden, verkehrsrechtlich außerhalb der Ortschaft. Damit Autofahrer dort nicht aufs Gaspedal drücken, sondern weiter gemäßigt fahren, müssen dann Tempo-50-Schilder den Verkehr regeln. So...

  • Fredenbeck
  • 21.04.21
  • 209× gelesen
Politik
Sie sind zufrieden mit dem Fortschritt der Verbunddorfentwicklung in Kutenholz (v.li.): Ralf Handelsmann, Liane Knabbe und Gerhard Seba
2 Bilder

Absolute Erfolgsgeschichte
Verbunddorfentwicklung realisiert viele Projekte in Kutenholz

sb. Kutenholz. Mit vereinten Kräften zur "Dorfregion MeGa Geest Mitte" - das ist die Idee bei der Verbunddorfentwicklung der Gemeinden Kutenholz und Brest. Das bedeutet: Beide Gemeinden können für ihre Weiterentwicklung Fördergeld vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) bekommen. Das Programm startete 2016 und läuft noch bis Ende 2023. In der Gemeinde Kutenholz wurde dank der Fördermaßnahmen von öffentlicher Hand schon viel umgesetzt. So wurde in Essel zwischen 2016 und 2019 die alte...

  • Fredenbeck
  • 23.02.21
  • 145× gelesen
Politik
Ralf Handelsmann

Keine Beiträge für Kitas in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Weil sich seit dem 11. Januar die Kindertagesstätten wieder im Notbetrieb befinden, wird die Samtgemeinde Fredenbeck den Einzug der Kita-Beiträge zunächst ab Januar 2021 aussetzen. "Die Beiträge von August bis Dezember 2020 sind von dieser Entscheidung nicht betroffen und sind somit zu zahlen", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann. "Diese wurden bereits abgebucht, bzw. sind zu überweisen." Wann die Zahlungen der Kindertagesstätten-Beiträge wieder aufgenommen werden,...

  • Fredenbeck
  • 10.02.21
  • 24× gelesen
Service
Parken erlaubt oder verboten? Insbesondere in Wohngebieten ist Augenmaß gefragt

Schmale Straße im Wohngebiet auf der Stader Geest wird regelmäßig zugeparkt
"Nadelöhr" ist ein beliebter Parkplatz

sb. Kutenholz. Mit dem Augenmaß ist das so eine Sache. Zurzeit streckt so mancher seinen Arm lang aus, um den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von 1,50 Metern korrekt einzuhalten. Auch beim Möbelkauf hat sich sicherlich jeder schon mal verschätzt und zuhause festgestellt, dass das neue Regal einfach nicht in die vorgesehene Zimmerecke passt. Beim Parken auf der Straße ergibt sich bei fehlendem Augenmaß folgendes Problem: Hat der Durchfahrtsverkehr noch genug Platz, wenn ich mein Auto auf der...

  • Fredenbeck
  • 21.11.20
  • 328× gelesen
Politik
Matthias Hartlef

Einzelkandidat Matthias Hartlef will Samtgemeinde-Bürgermeister werden
Neuer Chef für die Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Ich möchte neuer Samtgemeinde-Bürgermeister von Fredenbeck werden", sagt Matthias Hartlef (50). Unterstützung erhält er dabei von nahezu allen Fraktionen, lediglich die Grünen zeigen sich eher verhalten als enthusiastisch. Wie bei der Wahl des noch amtierenden Samtgemeinde-Bürgermeisters Ralf Handelsmann vor sechs Jahren gibt es bisher keinen Gegenkandidaten. "Das freut mich zwar einerseits, andererseits finde ich es etwas schade", sagt Hartlef. "Ohne politischen Gegner...

  • Fredenbeck
  • 04.11.20
  • 854× gelesen
Panorama
Gefährlich uneben: Die Brücke über den Mühlenbach
3 Bilder

Weg über Mühlenbach birgt Gefahren
Extrem holperiges Pflaster in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. In einem desolaten Zustand ist der Radweg, der von Fredenbeck nach Deinste über den Alten Stadtweg führt. "Besonders die Brücke über den Deinster Mühlenbach ist seit Monaten marode und müsste dringend erneuert werden, bevor dort Unfälle passieren", sagt WOCHENBLATT-Leser Hans-Hermann Glatz aus Fredenbeck. Seine Beobachtung: Die Absperrbaken, die eine Überfahrt der Brücke mit dem Rad verhindern sollen, sind regelmäßig beiseitegeschoben. Das bestätigt auch Fredenbecks...

  • Fredenbeck
  • 03.11.20
  • 177× gelesen
Panorama
Bei Starkregen floss das Wasser nicht mehr ab

Wer reinigt die Regenabflüsse?
"Land unter" in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. "Land unter" hieß es bis vor Kurzem im Akazienweg in Fredenbeck. Weil ein Schmutzauffangkorb unter einem Gullideckel bis oben hin voller Unrat war, floss bei Starkregen das Wasser nicht mehr zügig ab. Die Folge: Überflutungen von bis zu zehn Zentimetern Höhe. "Der Auffangkorb war so voll, dass im Sommer sogar Pflanzen durch die Löcher des Gullideckels bis auf die Straße wuchsen", sagt Anwohner Hartmut Peter. Was ihn besonders ärgert: Auf seine Nachfragen zu der misslichen...

  • Fredenbeck
  • 20.10.20
  • 269× gelesen
Blaulicht

Grundstückssuche für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Deinste/Mulsum. Auf Grundstückssuche für neue Feuerwehrhäuser in Deinste und in Mulsum ist derzeit die Samtgemeinde Fredenbeck. In Deinste seien zwei Flächen in der engeren Auswahl, teilt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Hier finden derzeit Bodenuntersuchungen statt. In Mulsum gebe es gleich mehrere Grundstücke, die in Frage kämen, hier würden derzeit Gespräch mit den Eigentümern geführt. Es wurden jedoch noch keine Bodenuntersuchungen gemacht.

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
  • 36× gelesen
Politik
Ralf Handelsmann und Jutta Tietjens auf der neuen Außentreppe
5 Bilder

Von oben nach unten
Umbau des Fredenbecker Rathauses beginnt im Dachgeschoss

sb. Fredenbeck. Jede Menge Handwerker tummeln sich derzeit im und beim Fredenbecker Rathaus. Schon lange platzt das Verwaltungsgebäude aus den 1970er Jahren, das in den 80ern bereits um einen Anbau erweitert wurde, aus allen Nähten. Für die Mitarbeiter wird mehr Platz benötigt. Denn immer mehr Verwaltungsangestellte arbeiten in Teilzeit. Das erhöht die Anzahl der Beschäftigten und verlangt nach mehr Schreibtischen in den Büros. Platz für diese wird jetzt geschaffen: unter anderem durch den...

  • Fredenbeck
  • 29.07.20
  • 716× gelesen
Panorama
Ralf Handelsmann (li.) und Hans-Wilhelm Tiedemann besiegeln das neue Trauzimmer mit ihrer Unterschrift
3 Bilder

"Anna-Maria" wird zur Außenstelle des Fredenbecker Standesamtes
Trauzimmer in Mulsumer Mühle

sb. Mulsum. Hochzeiten an besonderen Orten sind bei verliebten Paaren stark angesagt. Während die einen von einem romantischen Jawort am Südseestrand träumen oder sich in einem verwunschenen Schloss ewige Liebe und Treue schwören möchten, zieht es andere an besondere Orte in ihrer Heimat. Seit Ende Juni bietet die Samtgemeinde Fredenbeck ebenfalls ein außergewöhnliches Plätzchen für standesamtliche Eheschließungen an. In der historischen Mühle "Anna-Maria" in Mulsum wurde ein romantisches...

  • Fredenbeck
  • 15.07.20
  • 616× gelesen
  • 1
Politik

Samtgemeinderat informiert sich
Situation der Flüchtlinge in Fredenbeck darstellen

sb. Fredenbeck. Die beiden Brände in den Flüchtlingsunterkünften in Deinste am 17. Juni und in Fredenbeck am 19. Juni sind ein Thema auf der nächsten Samtgemeinde-Ratssitzung am Dienstag, 14. Juli, um 19.30 Uhr in der Niedersachsenschänke, Schwingestraße 33. Als Ursachen wurden von Brandermittlern ein technischer Defekt an einem Kühlschrank und Zigarettenglut festgestellt. In der Sitzung werden Fachleute noch einmal darstellen, wie sich die Arbeit mit Flüchtlingen in der Samtgemeinde gestaltet...

  • Fredenbeck
  • 08.07.20
  • 119× gelesen
Blaulicht
In den Flüchtlingsunterkünften in der Samtgemeinde                Fredenbeck gibt es immer wieder Zwischenfälle
2 Bilder

Ein Toter: Zwei Feuer in Flüchtlingsunterkünften
Warum wieder Fredenbeck?

jab. Fredenbeck. Was für ein furchtbares Drama: Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ist ein Bewohner am vergangenen Freitag gestorben. Besonders tragisch: Bei dem 25-jährigen Mann handelt es sich um denjenigen, dessen Kühlschrank in der Deinster Unterkunft wenige Tage zuvor einen Brand ausgelöst hatte. Opfer des ersten Brandes stirbt bei zweitem Feuer Glücklicherweise war der Flüchtling zu diesem Zeitpunkt nicht vor Ort und auch die übrigen Bewohner konnten sich...

  • Fredenbeck
  • 23.06.20
  • 466× gelesen
Panorama
Symbolfoto für halbanonyme Gräber

Keine Blumen auf Grabplatten ablegen
Unzulässiger Grabschmuck in Fredenbeck wird entsorgt

sb. Fredenbeck. Anonyme und halbanonyme Sarg- und Urnenrasengräbern haben den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind. Die Platten mit Namen und Daten der Verstorbenen sind flach ins Gras gelegt, sodass der Rasenmäher einfach rüberfahren kann. Das klappt jedoch nicht, wenn Angehörige Blumengestecke und Grabschmuck auf den Platten platzieren. Die Folge ist, dass die Dekorationen vor dem Mähen entfernt werden müssen. Alternativ wird die Fläche nicht gemäht und der Rasen erhält einen ungepflegten...

  • Fredenbeck
  • 17.06.20
  • 260× gelesen
Politik
Wo derzeit der Moorexpress fährt, könnten bald auch Pendler und Schüler unterwegs sein

Bürgermeister unterstützen Resolution
Reaktivierung der Bahnstrecke Stade - Bremervörde nimmt Fahrt auf

jab. Landkreis. Die Möglichkeit, mit der Bahn von Bremervörde direkt nach Stade fahren zu können, klingt verlockend. Daher forderten die Kreistagsfraktionen der SPD und Grünen in einer Resolution eine Reaktivierung der Bahnstrecke, auf der bisher nur der Moorexpress verkehrt. Und die Resolution findet auch in der Stader Politik sowie in den Gemeinden, die an der Bahnstrecke liegen, viele Unterstützer. So wurde in den Gemeinderäten Fredenbeck und Kutenholz der Resolution bereits zugestimmt. Im...

  • Stade
  • 17.04.20
  • 1.347× gelesen
Panorama
Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt laufen

Bald Verbindung von Klein und Groß Fredenbeck möglich
Bauarbeiten schreiten voran

jab. Fredenbeck. Eine Verbindung von Groß und Klein Fredenbeck erfolgt für viele derzeit über die inoffizielle Umleitung über Wedel, die darunter schon enorm gelitten hat. Doch das Ende des Umweges aufgrund der Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt Fredenbeck (K1) ist in Sicht. Die Vorbereitungen für den zweiten Bauabschnitt sind bereits in Arbeit. Die Botschaft Anfang November, dass sich die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Fredenbeck aufgrund erhöhter Torfvorkommen um Wochen verzögern würden,...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
  • 404× gelesen
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann freut sich auf die Zeit nach dem Umbau

Baumaßnahmen kosten rund 1,3 Millionen Euro
Umbaupläne für das Fredenbecker Rathaus

jab. Fredenbeck. Das Rathaus in Fredenbeck befindet sich derzeit im Umbau. Neben der Schaffung von Büroräumen und die Umsetzung des Brandschutzes steht auch die Verlegung von Glasfaserkabeln. Dringend benötigt werden mehr Büroräume, das teilte der Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Grund dafür sei unter anderem die Familienfreundlichkeit und die damit verbundenen Teilzeitstellen, die die Verwaltung ihren Angestellten bietet. Zudem steigt die Anzahl der Mitarbeiter, weil immer mehr...

  • Fredenbeck
  • 17.03.20
  • 183× gelesen
Panorama
Gerade bei schlechtem Wetter ist die Bushaltestelle für Verkehrsteilnehmer schlecht einsehbar
3 Bilder

Schülerin (15) schwer verletzt: Bushaltestelle in Deinste schlecht einsehbar
Es muss jetzt endlich etwas passieren

jab. Deinste. Dieser Unfall schockierte: Auf dem Weg zur Schule wurde eine 15-jährige Schülerin beim Überqueren der Straße Rehnkampe kurz hinter dem Ortsausgang Deinste bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Und das war nur eine Frage der Zeit, sind sich die Eltern Bernd Wiebusch und Simone Mundt sicher. Denn sie sowie die Eltern der Freundin des Unfallopfers, Bianca und Markus Runck, fordern schon seit Jahren, dass hier etwas geschehen müsse. Fahrgäste müssen, um zu der Bushaltestelle zu...

  • Fredenbeck
  • 04.03.20
  • 337× gelesen
Panorama
Der ehemalige Hof der Familie Holst soll künftig mit der gegenüberliegenden Bücherei den soziokulturellen Mittelpunkt von Fredenbeck bilden

Hofstelle Holst soll endlich Dorfgemeinschaftshaus werden
Treffpunkt für Fredenbeck

jab. Fredenbeck. Ein Platz, an dem die Bewohner von Fredenbeck zusammenkommen, Beratungsangebote wahrnehmen und Feste feiern können - das soll der ehemalige Hof der Familie Holst werden. Denn bisher verfügt der Hauptort der Samtgemeinde über kein Dorfgemeinschaftshaus. Schon jetzt wird das Grundstück und die Scheune für Feste wie das Dorf-, Apfel- oder Herbstfest genutzt. Doch künftig soll auch das Haupthaus Vereinen und kleineren Gruppen zur Verfügung stehen. "Dass hier in Fredenbeck jetzt ein...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
  • 117× gelesen
Panorama
Erhielten die Ehrenmedaille von Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann: Angela Meyer (Klein Aspe, Foto, v.li.), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild)

Fredenbecker Ehrenmedaille verliehen
Auszeichnung für besonderen Einsatz

jab. Fredenbeck. Einen laut Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann angenehmen Programmpunkt gab es bei der vergangen Samtgemeinderatssitzung in Fredenbeck. Denn gleich vier Personen wurden stellvertretend für jeweils ein ganzes Team mit der Ehrenmedaille der Samtgemeinde ausgezeichnet. Handelsmann (Foto, re.) überreichte Angela Meyer (Klein Aspe), Adolf Brunkhorst (Groß Aspe), Ulrike Wittkowski und Gerd Stelling (Sadersdorf; nicht auf dem Bild) ihre Auszeichnung. Sie hatten sich in ihren...

  • Fredenbeck
  • 18.02.20
  • 135× gelesen
Politik
Thomas Schmidt (Sozialamtsleiter, v.li.), Immanuel Schramm, Nicole Streitz, Susanne Brahmst, Gerhard Seba (Ratsvorsitzender der Samtgemeinde) und Ralf Handelsmann klärten die Bürger über die Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde auf

Infos über künftiges Vorgehen bei Flüchtlingsunterbringung in Fredenbeck
Mehr Betreuung gefordert

jab. Fredenbeck. Nach dem zweiten Tötungsdelikt unter Bewohnern in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck innerhalb nur weniger Monate ist die Unsicherheit und das Unverständnis, dass so eine Tat erneut vorgekommen ist, bei den Bürgern in der Gemeinde groß. Daher veranstaltete die Samtgemeinde zusammen mit dem Landkreis Stade eine Gesprächsrunde für Bürger, um über die Flüchtlingssituation in Fredenbeck aufzuklären und Fragen zu beantworten. Rund 25 Bürger erschienen zu dem Termin im...

  • Fredenbeck
  • 06.12.19
  • 474× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.