Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein ereignisreiches Jahr - ohne König

Vize-König Klaus Möricke vertrat gemeinsam mit Ehefrau Stephanie bis Oktober den König
mum. Wesel. Die Enttäuschung, im vergangenen Jahr keinen König gefunden zu haben, steckten die Weseler Schützen schnell weg. Denn dank der großen Kameradschaft innerhalb des Vereines schulterten gleich mehrere Mitglieder die anstehenden Aufgaben. Der amtierende Vizekönig Klaus Möricke übernahm die Aufgaben des Königs. Gemeinsam mit seiner Frau Stephanie sowie seinen Adjutanten besuchten er im vergangenen Sommer die Schützenfeste der befreundeten Vereine in Königsmoor, Schierhorn, Hanstedt und Wintermoor. Außerdem reiste Möricke mit einer großen Abordnung zum Schützenfest nach Wesel am Rhein.
Am 1. Oktober endete Mörickes Amtszeit mit dem Schluss-Schießen. Uwe Feddersen, der neue Vize-König, übernahm die Aufgaben gemeinsam mit seiner Frau Lucia. Unter anderem ging es zum Königsball nach Schierhorn.
„Da wir ohne König auskommen mussten, fand statt des Königsballs ein Winterball statt“, sagt Sprecher Manfred Hoffmann. „Die Hallen-Dekoration war einmalig und trotz des Eisregens besuchten uns zahlreiche Vereine mit großen Abordnungen.“
Für Feddersen ging es im Anschluss weiter zu Königsbällen in Königsmoor und Hanstedt. Bis zum Schützenfest am kommenden Wochenende wird er als Ersatz-König im Amt bleiben.

Festprogramm auf einen Blick

Freitag, 19. Mai
18 Uhr: Platzkonzert an der Heidehalle mit dem Spielmannszug Kampen
18.30 Uhr: Umzug der Schützen in Wesel, Gedenkfeier am Ehrenmal mit Kranzniederlegung
20.30 Uhr: Großer Zapfenstreich auf der Festwiese mit dem Spielmannszug Kampen und dem Blasorchester Sprötze
• Im Anschluss: Kommers in der Heidehalle

Samstag, 20. Mai
14 Uhr: Festbeginn, Jubel und Trubel auf dem Festplatz, Kaffee und Kuchen in der Heidehalle, Ordenschießen, Preisschießen für jedermann und Preisknobeln
14 Uhr: Schießen auf die Jungschützen-Königswürde
15 bis 17 Uhr: Kinder- und Volksfest auf der Festwiese unter anderem mit „Bagger fahren“, Lasergewehrschießen, Preise am Maibaum und Kinderschminken
18 bis 21 Uhr: Jungschützenkommers in der kleinen Heidehalle
21 Uhr: „Neon-Night“ mit Toestenklang; Eintritt fünf Euro
• Happy-Hour von 21 bis 22 Uhr

Sonntag, 21. Mai
9.30 Uhr: Sammeln an der Heidehalle und Abholen des Vizekönigs
10 Uhr: Königsfrühstück in der Heidehalle mit großer Tombola
ab 13 Uhr: Zünftige Musik mit dem Blasorchester Sprötze auf dem Festplatz, Kaffee und Kuchen in der Heidehalle
14 bis 18 Uhr: Ordenschießen, Preisschießen für jedermann, Preisknobeln
18.30 Uhr: Preisverteilung für das Preisschießen für jedermann

Montag, 22. Mai
9 bis 12 Uhr: Schießen auf die Königswürde
12.30 Uhr: Königsessen in der Heidehalle
14.30 bis 18 Uhr: Ordenschießen
15 bis 16 Uhr: Kinderkönigsschießen an der Schießbude (bis 14 Jahre)
18 Uhr: Platzkonzert mit dem Blasorchester Sprötze
19 Uhr: Proklamation der Könige
• Im Anschluss an die feierliche Proklamation: Festball des neuen Königs in der Festhalle. Es spielt die Gruppe „Graffity“; der Eintritt ist frei.