Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brosda ist wieder da!

Hat allen Grund zur Freude: Party-Macher Jürgen Brosda freut sich über die Neuauflage seines Songs "Halli Galli" (Foto: Terry Sorgenfrei)
mum. Marxen. Das ist der Hammer! Der im Juni vergangenen Jahres erschienene Party-Song "Halli Galli Ramba Zamba" von Jürgen Brosda ist bereits auf mehr als 50 Party-Samplern vertreten. Jetzt legt Brosda, der in Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) zu Hause ist, noch einmal nach. Gemeinsam mit DJ Fosco hat er den Song neu arrangiert. Fosco gilt in der Party-Szene als Remix-König. Er produzierte bereits Hits für Andreas Gabalier, DJ Ötzi und Vanessa Mai. Nun hat Fosco "Halli Galli" einen ganz eigenen, druckvollen Schwung verliehen. Der Song ist am Freitag erschienen und kann auf allen gängigen Download-Portalen gekauft werden.
"Halli Galli" wurde ursprünglich in der Hitschmiede von DiTune Production / XtremeSound produziert und stammt aus der Feder von Alexander Pfeil. Die eingängige Melodie und der Text laden bereits nach der ersten Strophe zum Mitsingen ein. "Mit dem neuen Remix erreicht der Song noch einmal ganz andere Dimensionen", freut sich Brosda, der jedes Wochenende unterwegs ist. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. In bester Erinnerung ist sein WM-Song "Attacke, Attacke - wir holen den Cup nach Deutschland", den er gemeinsam mit Danny Malle auf CD presste (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Brosda bekam damals die einmalige Chance, seinen Song vor dem Fußball-WM-Finale 2014 beim Fan-Fest auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg zu singen - vor 60.000 Menschen.
• Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.KJB24.de.