Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arztauskunft Niedersachsen jetzt mit Bereitschaftspraxis-Suche

(mum). Wo finde ich einen ambulanten Arzt, zu dem ich mit dringenden Beschwerden an den Feiertagen gehen kann? Auf diese Fragen hat die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) eine schnelle Antwort parat: In der Online-Arztsuche unter www.arztauskunft-niedersachsen.de finden Nutzer unter dem Stichwort "Bereitschaftspraxen" entsprechende Informationen für den allgemeinen, den kinderärztlichen und ab dem 1. Januar 2015 den augenärztlichen Bereitschaftsdienst.
"Wenn Bürger abends oder nachts, am Wochenende oder an Feiertagen einen Arzt brauchen und nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst für sie da", teilt Sprecher Detlef Haffke mit. In Niedersachsen gebe es 67 feste allgemeine Bereitschaftsdienstpraxen, die während der Öffnungszeiten ohne vorherige Anmeldung direkt aufgesucht werden können.
Der Service ist für Kassen- und Privatpatienten gedacht, die in dringenden medizinischen Fällen eine ambulante ärztliche Behandlung benötigen. Für lebensbedrohliche Situationen ist der Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112 zu erreichen.