Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der König mit den Zigarillos

König Ralf und Königin Britta (Mitte) mit ihren Adjutanten-Paaren Matthias und Claudia Dammann (li.) sowie Heiner und Martina Wiegers
Zigarillos sind sein Markenzeichen: Beim Elstorfer Schützenverein kennt jeder Ralf Paulsens Vorliebe für die braunen Glimmstängel. Für ein Jahr kommt nun ein weiteres unübersehbares Erkennungsmerkmal hinzu: die blankpolierte Königskette. Als König Ralf regiert der Gas- und Wasserinstallateur jetzt das Schützenvolk in Elstorf. Der Schwiederstorfer erhielt den plattdeutschen Beinamen "de Oolwarder", hochdeutsch: der (Mann aus) Altenwerder. Ihm zur Seite als Königin steht seine Frau Britta.

Die Königswürde kam nicht ganz unerwartet: "Ich habe es in den Vorjahren auch schon versucht", bekennt die neue Majestät. Seine Frau habe er vorher informiert: Wir waren vor 14 Tagen anlässlich unseres 30-jährigen Hochzeitstages essen gegangen. Da habe ich ihr erzählt, dass ich es noch mal wagen will mit dem Schuss auf die Königsscheibe."

Seine Britta hatte keine Einwände: Schließlich habe sie mit dem Titel der "Besten Dame" gleich zweimal die höchste Würde bei den Schützinnen erreicht. Daher gönne sie es jetzt ihrem Ralf, dass er das Szepter bei den Elstorfer Schützen schwingen darf.

Das Königspaar ist alter "Schützenadel": König Ralf trat 1980 dem Verein bei, seine Britta fünf Jahre später. Dort waren beide bis vor kurzem noch in leitenden Funktionen aktiv: Sie war die Leiterin der der Damenabteilung, er fungierte 25 Jahre als (stellvertretender) Jugendwart. Die freie Zeit, die sie nach Aufgabe ihrer ehrenamtlichen Posten haben, können Ralf und Britta Paulsen nun in die Ausübung ihrer königlichen Plichten investieren.

Beide betrachten diese Verpflichtungen natürlich in keinster Weise als lästig: "Das wird ein schönes Jahr", freut sich das Königspaar: "Wir haben eine so tolle Crew, die jetzt mit uns unterwegs sein wird. Das wird richtig Spaß machen."