Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dieser Wildmüll ist einfach nur nervig

Einfache Lösung: Anhänger abklappen und der Plastikmüll ist entsorgt - leider nicht legal (Foto: oh)
bc. Neu Wulmstorf. Er ist genauso ärgerlich wie hässlich und umweltschädlich: wild abgelagerter Müll - in der Gemeinde Neu Wulmstorf leider an der Tagesordnung. Das Ordnungsamt im Rathaus muss sich wöchentlich mit illegal entsorgten Müllbergen auseinandersetzen.

Jüngster Fall: ein Mega-Haufen Plastik-Erntefolie an einem Wirtschaftsweg zwischen Elstorf-Bachheide und Ohlenbüttel. Ein aufmerksamer Spaziergänger aus Mienenbüttel hatte die Verwaltung informiert.
„Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass sie kein Kavaliersdelikt begehen, sondern eine Ordnungswidrigkeit“, sagt Samir Balouch aus dem Ordnungsamt. Je nachdem ob gefährliche Stoffe abgeladen werden, können die Bußgelder schnell mal im vierstelligen Bereich liegen.
Und trotzdem scheint sich diese Unsitte der Müllablagerungen am Wegesrand stetig zu verbreiten. Ein weiterer Brennpunkt in Neu Wulmstorf ist der Bereich am Moorweg westlich des Friedhofs.
Vor allem Grünabfälle wie z.B. herausgerissene Baumstümpfe sind nach Angaben von Balouch immer öfter dabei. „Dabei kann man Grünabfall kostengünstig auf der Deponie in Ardestorf entsorgen“, so Balouch.
In Ohlenbüttel musste jetzt der Landkreis tätig werden, um den Haufen abzutransportieren - eine ganze Lkw-Ladung.
Und wer bezahlt‘s mal wieder? Der Steuerzahler. Einfach nur nervig!

• Wer illegale Müllkippen am Wegesrand entdeckt oder Bürger beobachtet, die ihren Unrat in der Natur entsorgen, kann sich an die Verwaltung unter Tel. 040-70078-0 wenden.