Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hier dürfen Ihre Hunde toben

Das Interesse der Hundebesitzer an der neuen Freilauffläche in Neu Wulmstorf ist groß. In der Gemeinde sind ca. 1.200 Hunde gemeldet
bc. Neu Wulmstorf. So etwas gab es bisher in den ganzen Landkreisen Harburg und Stade nicht: eine umzäunte Hundeauslauffläche. In Neu Wulmstorf hat der Verein "Leinen los - Neu Wulmstorfer Hundefreilauffläche" jetzt seinen "Vierbeiner-Spielplatz" inklusive Wasserloch auf einem gemeindeeigenen Acker am Hellbergweg (Bassental) fertiggestellt. Das Interesse der Hundebesitzer ist groß.

In Neu Wulmstorf sind ca. 1.200 Hunde gemeldet. "Wir wollen hier ein Wohlfühl-Areal für unsere Hunde schaffen", sagt Mit-Initiatorin Hilde Carmen Petrovici. Hintergrund: Nach der neuen Hundeordnung in Niedersachsen gilt laut Petrovici eine generelle Anleinpflicht für diejenigen Hunde, deren Halter keine Eignungsprüfung absolviert haben. Die Folge: Hundehalter hätten nicht nur während der Brut- und Setzzeit Probleme, ihre Lieblinge artgerecht zu halten.

Die Auflagen der Gemeinde erfordern allerdings, dass aus versicherungstechnischen Gründe nur Vereinsmitglieder die rund 3.000 Quadratmeter große Fläche nutzen dürfen. Der Verein hat die Fläche von der Gemeinde gepachtet. Petrovici: "Hunde-Besitzer, die die Fläche nutzen wollen, müssen eine Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen und ihr Tier geimpft haben. Außerdem sollte der Hund sozialisiert sein."

Bisher hat der Verein 20 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt zehn Euro. Die Umzäunung kostete den Verein rund 2.000 Euro. Nur dank großzügiger Sponsoren konnte der Betrag gestemmt werden.

• Interesse an einer Mitgliedschaft? Hilde Carmen Petrovici nimmt Anträge entgegen: Tel. 0173-2077677. Sponsoren werden immer gesucht.