Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Service
Uta Kielau (links) demonstriert den Kursteilnehmenden an einer Hundepuppe, wie man einen Verband legt
3 Bilder

Johanniter geben Praxiskurse
Erste Hilfe am Hund leisten

pm. Salzhausen. Auch der beste Freund des Menschen kann in Notsituationen geraten. Ob eine Schnittverletzung durch Scherben, der Biss eines anderen Hundes oder etwa Giftköder - Gefahren lauern überall. Für Hundebesitzer ist es deshalb besonders wichtig, zu wissen, wie den Vierbeinern schnell zu helfen ist. Unter der Leitung von Hundetrainerin Uta Kielau lernten zehn Teilnehmer in Salzhausen, wie erste Hilfe am Hund anzuwenden ist. "Ich möchte Hundehaltern ein Rüstzeug an die Hand geben, mit dem...

  • Salzhausen
  • 23.06.22
  • 14× gelesen
Service
Auch auf Blumen sind die blutsaugenden Zecken zu finden

Gefahr in Wäldern
Waldbesucher sollten auf Bisse der Zecken achten

Im Wald sind die Zecken aktiv. Darauf machen Experten aufmerksam. Die flinken Spinnentiere können bei Hautkontakt mit ihrem Wirt und dem damit verbundenem Blutsaugen gefährliche Krankheiten übertragen – auch beim Menschen. Zeckenübertragene Borreliose und gefährliche Hirnhautentzündung (FSME) können die Folge sein.  Schon ab 6° C werden Zecken aktiv „Zecken sind ab einer Lufttemperatur von etwa sechs Grad Celsius aktiv und verlassen den Boden, der zuvor als Winterquartier diente“, so die...

  • Buchholz
  • 23.05.22
  • 22× gelesen
Panorama
6 Bilder

250 Vierbeiner aus ganz Deutschland am Start
Großes Agilityturnier in Jork

sla. Jork. Die Hundesportgruppe Jork des Vereins für Deutsche Schäferhunde hatte am vergangenen Wochenende ihr zweites großes Agilityturnier mit 250 Starts. Zahlreiche Hunderassen starteten nicht nur in verschiedenen Größenklassen, sondern auch in unterschiedlichen Schwierigkeitsklassen. Bei bestem Wetter und optimalen Bedingungen nahmen Hunde mit ihren zweibeinigen Begleitern aus ganz Deutschland an dieser Veranstaltung teil. Tagesrichterin Britta Krauskopf hatte nicht nur für die Turniertage...

  • Jork
  • 20.05.22
  • 73× gelesen
Panorama
Die Leonberger-Hündin Gesine freut über Grundschüler, die ihr vorlesen

Beim Lesen lernen unterstützen
Bücherhunde der Johanniter sind wieder im Einsatz

Die speziell ausgebildeten Bücherhundeteams der Johanniter aus dem Ortsverband Buchholz sind wieder im Einsatz: "Wir suchen Grundschüler mit Leseschwierigkeiten, die unseren Vierbeinern aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen möchten", sagt Harmine Dörflein, Projektleitung der Hunde im Leseeinsatz. Da die Schüler dem Hund innerhalb eines geschützten Bereichs vorlesen, werden Lese-Hemmungen abgebaut, die Leselust gesteigert und ganz nebenbei noch der richtige Umgang mit dem Hund gefördert. Kleine...

  • Buchholz
  • 12.05.22
  • 16× gelesen
Politik
In Meckelfeld wird es keinen leinenlosen Platz für Hunde geben

Ortsrat
Politische Mehrheit sieht keinen Bedarf für Hundeauslaufplatz in Meckelfeld

ts. Meckelfeld. Die Mehrheit im Ortsrat Meckelfeld/Klein-Moor sieht keinen Bedarf für einen Hundeauslaufplatz. Bereits in der Diskussion deutete sich an, dass ein entsprechender Antrag der Grünen keinen Erfolg haben würde. Sandra Lerz (Die Grünen) verzichtete deshalb auf eine Abstimmung, um eine Initiative für einen Hundeauslauf in Meckelfeld zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf die Tagesordnung zu bringen. Sie könne sich vorstellen, dass ein Verein einen solchen Platz betreiben könnte, sagte...

  • Seevetal
  • 03.05.22
  • 19× gelesen
Service
Auch Django muss am Deich an der Leine bleiben

Über dreißig "Dog-Stations" in der Gemeinde Jork
Appell an alle Hundehalter

sla. Jork. Die Gemeinde Jork bittet erneut alle Hundehalter, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner auf Fußwegen, Grünanlagen und Spielplätzen sofort zu beseitigen. Um überall gerüstet zu sein, sollte sich jeder Hundebesitzer mit den geeigneten Materialien, wie einer Tüte, ausstatten. Um den Hundehaltern die Entsorgung des Hundekots zu erleichtern, sind in der Gemeinde Jork an über dreißig Standorten sogenannte „Dog-Stations“ aufgestellt. Zudem weist die Gemeinde Jork darauf hin, dass es...

  • Jork
  • 08.04.22
  • 24× gelesen
Panorama

Brut- und Setzzeit
Hundehalter müssen ihr Tier in der freien Landschaft anleinen

ts. Seevetal. Zum Schutz von Wildtieren beginnt am 1. April die gesetzliche Brut- und Setzzeit in Niedersachsen. Sie endet am 15. Juli. Die Gemeinde Seevetal weist Hundehalter auf ihre Pflicht hin, während dieser Zeit ihre Tiere anzuleinen, damit sie brütende Tiere oder Jungtiere nicht stören oder angreifen. Die Leinenpflicht gilt in der freien Landschaft - dazu gehören alle Grünflächen, Wiesen, Felder und Wälder innerhalb und außerhalb der Ortschaften. Besonders geschützt sind die Landschafts-...

  • Seevetal
  • 25.03.22
  • 89× gelesen
Service
Ab dem 1. April gilt die Brut- und Setzzeit, zum Schutz der Wildtiere müssen Hunde in der freien Landschaft bis einschließlich 15. Juli angeleint werden

Jägerschaft im Landkreis Harburg appelliert
Leinenpflicht für Hunde zur Brut- und Setzzeit

(lm). In Niedersachsen beginnt am 1. April wieder die Brut- und Setzzeit, in der die Wildtiere ihre Jungen zur Welt bringen. Während dieser Zeit ist es besonders wichtig, dass die Tiere ausreichend Ruhe und Schutz erhalten. Die Jägerschaft des Landkreises Harburg appelliert daher an alle Hundebesitzer, ihre Tiere während der kommenden Wochen bis einschließlich 15. Juli in den Wäldern und der freien Landschaft angeleint zu lassen.  "Behalten Sie die Hunde bitte an der Leine und verlassen Sie die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.03.22
  • 152× gelesen
Service
Ernie zog im April 2021 mit dem "Tierschutz Team Europa" bei Familie Beutner in Fredenbeck ein
38 Bilder

WOCHENBLATT-Fotoaktion
Glückliche, vermittelte Hunde von WOCHENBLATT-Lesern mit einem großen Herzen

Voller Erfolg: Unzählige Bilder von vermittelten Fellnasen schickten die WOCHENBLATT-Leser (tw/zzf). Insgesamt 7,4 Millionen Hunde leben in 5,3 Millionen deutschen Haushalten (Studie des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe, ZZF) und bereichern das Alltagsleben vieler Menschen. Einige von ihnen wurden über Tierheime oder -schutzorganisationen adoptiert. Eine Auswahl hinreißender Leser-Bilder vermittelter Vierbeiner veröffentlichte das WOCHENBLATT im Rahmen der Fotoaktion zum Welthundetag...

  • Buchholz
  • 16.10.21
  • 357× gelesen
Service
Ridgeback-Rüde Ebo (3) wurde über den Verein 
"Rhodesian Ridgeback in Not" nach mehreren Gesprächen und Treffen der beiden Besitzer-Familien von Berlin nach Buchholz vermittelt, weil sein Besitzer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte

Fotoaufruf zum Welthundetag
Schicken Sie uns Ihr Foto: Wer hat einen Hund aus dem Tierheim adoptiert?

(sv). Der Hundebestand in Deutschland hat während der Pandemie drastisch zugenommen. Schon Ende 2020 warnten eine Tierärztin und eine Hundetrainerin im WOCHENBLATT vor den fatalen Folgen des explodierenden illegalen Welpenhandels und der unzureichenden Vorbereitung vieler neuer Hundebesitzer. Dass die Folgen nun eintreten, spüren besonders die überlaufenden Tierheime. Zum Welthundetag am 10. Oktober möchte das WOCHENBLATT zusammen mit dem Buchholzer Tierheim noch einmal vor Augen führen, wie...

  • Buchholz
  • 24.09.21
  • 147× gelesen
Blaulicht

Winsen: Hunde bringen Radfahrer zu Fall

thl. Tönnhausen. Am Sonntag gegen 18 Uhr ereignete sich im Winsener Ortsteil Tönnhausen auf der Straße Zum Hafen ein schwerer Unfall. Zwei freilaufende Hunde sind von dem dortigen Deich unvermittelt auf die Straße gelaufen. Zwei Radfahrer (60 und 56 Jahre aus Stelle) konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen, stießen mit den spielenden Hunden zusammen und kamen zu Fall. Dabei wurde die 60-jährige Radfahrerin so schwer am Kopf verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger...

  • Winsen
  • 06.09.21
  • 252× gelesen
  • 1
Blaulicht

Buchholz: Freilaufende Hunde bissen zu

thl. Buchholz. Am Mittwoch war eine 69-jährige Spaziergängerin südlich von Sprötze im Wald unterwegs. Gegen 15 Uhr begegneten ihr auf einem Waldweg, östlich der Straße Lohbergen, zwei größere, freilaufende Hunde. Einer kam auf die Frau zu, biss ihr unvermittelt von hinten ins Bein und verletzte sie dadurch. Anschließend liefen die Hunde in Richtung Lohbergen davon. Nachdem die Frau den Vorfall gemeldet hatte, suchten Polizeibeamte zunächst vergeblich nach den Hunden. Am Donnerstag zeigte eine...

  • Buchholz
  • 20.08.21
  • 967× gelesen
Blaulicht
Dackel-Mama Merle (li.) und ihre Tochter Socke, die sich seit geraumer Zeit einem Hundehasser in ihrem Lebensraum ausgesetzt sehen
2 Bilder

Mehrere Giftköder gefunden
Geht in Neu-Eckel ein Hundehasser um?

lm. Neu-Eckel. Der Hund ist des Deutschen zweitliebstes Haustier, nur Katzen stehen bei den Tierhaltern hierzulande noch höher im Kurs. Immer wieder gibt es jedoch auch Berichte über Menschen, die Giftköder auf Spazierwegen und im Wald verstecken. Diese sind entweder mit einem Gift versehen, regelmäßig gibt es aber auch Berichte über Köder, die mit Rasierklingen gespickt sind. Versteckt ist beides meistens in kleinen Fleischstücken. Überflüssig zu erwähnen, dass die Hunde nach dem Verzehr...

  • Rosengarten
  • 06.08.21
  • 499× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Tiere reagieren sehr spontan auf die Anwendungen. 
Sie wissen, was gut für sie ist
3 Bilder

Tiere ganzheitlich behandeln
Janika Nikolaus setzt sanfte Chiropraktik für ihre Patienten ein

Anfang Juli eröffnete Tierärztin Janika Nikolaus ihre "Praxis Nordheide - Tierärztliche Chiropraktik" in Tostedt. Sie ist unter der Mobilnummer 01520-2435457 oder per E-Mail (kontakt@praxisnordheide.de) erreichbar. "Ich habe keine Praxisräume, sondern fahre zu meinen Patienten im Umkreis von rund 60 Kilometer zwischen Bremen und Hamburg, Soltau und Stade", sagt Janika Nikolaus. "Als approbierte Tierärztin habe ich seit 2014 das Glück, Tieren professionell und fachfundiert helfen zu können. Das...

  • Tostedt
  • 27.07.21
  • 156× gelesen
Panorama
Ebo ist als Rhodesian Ridgeback zwar an warme Temperaturen gewöhnt, aber im stickigen Auto möchte er nun wirklich nicht zurückgelassen werden

Vierbeiner sollten im Sommer nicht allein im Auto gelassen werden
Hunde vor dem Hitzetod schützen

(sv). Die Temperaturen steigen und während wir Menschen mit Blick auf die Corona-Lockerungen die Sonne genießen, ist die Hitze für viele Tiere eine tödliche Gefahr. Denn im Unterschied zu Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern vor allem durch Trinken oder Hecheln. Jährlich häufen sich die Fälle von Hunden, die in der Hitze aus dem Auto befreit werden müssen oder aufgrund der Temperaturen sogar sterben. Wie Säuglinge und Kleinkinder...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 84× gelesen
  • 3
Panorama
Ein Schild weist den Weg zu dem Hundefriedhof Seevetal. Besonders ist der Ort allemal. Höchstens 160 Tierruhestätten existieren in Deutschland.
3 Bilder

Ruhestätte für Haustiere
Hundefriedhof Seevetal: Neue Eigentümerin sucht einen Betreiber

ts. Seevetal. Üppiger, wilder Bewuchs auf dem mit Bäumen bestandenen Gelände hatte den Blick auf die kleinen Gräber beinahe verdeckt. Einzelne leuchtende, mit Batterie betriebene Windlichter sind aber der Beweis dafür, dass einige Menschen die Ruhestätten ihrer Tiere bis heute besuchen. Der zuletzt herrenlose Hundefriedhof Seevetal im Ferienhausgebiet Lindhorster Heide hat eine neue Eigentümerin: die hiesige Immobilienmaklerin Karen Ulrich. Sie möchte von der Bevölkerung und den...

  • Seevetal
  • 08.06.21
  • 7.435× gelesen
  • 1
Panorama
Dr. Hans-Dieter Trosse und seine Frau Heidi fühlen sich wohl in ihrer Wohnung im DRK-Zentrum in Hanstedt. Bei ihnen gilt, möglichst viel zu lachen.
2 Bilder

DRK-Zentrum Hanstedt
Heidi und Hans-Dieter Trosse sind froh, schon früh ins Betreute Wohnen gezogen zu sein

sv. Hanstedt. Sie lachen und scherzen gerne, reden genauso viel über das Heute und Morgen wie über das Gestern und sind vor allem eines: optimistisch im Angesicht ihres Alters. Heidi (80) und Hans-Dieter Trosse (86) leben bereits seit drei Jahren mit ihren zwei Zwergschnauzern in einer Wohnung im DRK-Zentrum "Haus am Steinberg" in Hanstedt. Obwohl sie das Glück haben, noch weitgehend fit für ihr Alter zu sein. Ihre Entscheidung für das Betreute Wohnen, bevor es notwendig wird, sehen sie nicht...

  • Hanstedt
  • 13.04.21
  • 1.605× gelesen
Panorama
Für Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die Kiekebergdörfer
2 Bilder

Tierisch unterwegs im Kampf gegen den Krebs: Spenden gesammelt beim Survival-Trail für Mensch und Hund

lm. Vahrendorf. Ganz im Zeichen des Kampfes gegen Krebs stand jüngst eine Veranstaltung in Vahrendorf. Und auch im Zeichen des Hundes. Im Januar hatte Gabriele Staatz-Duckert die Idee, ein Survival-Trail-Event mit Mensch und Hund um die Gegend der Kiekebergdörfer durchzuführen. Der Weg führte die Gespanne durch Wälder, über Berge und Täler und querfeldein durch die Natur. Dabei sollten Spenden für die Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums in Hamburg gesammelt werden. Mit Constance...

  • Rosengarten
  • 09.04.21
  • 82× gelesen
Panorama
Vertreter des Tierheims Buchholz, des Hegerings und des NABU weisen #+gemeinsam auf die Anleinpflicht hin

Jetzt muss Bello an die Leine
Anleinpflicht für Hunde beginnt am 1. April

Der Frühling ist da und die freie Landschaft wird zu einer immer größer anwachsenden Kinderstube. Einige Haarwildarten, wie zum Beispiel der Hase oder das Schwarzwild, haben bereits Nachwuchs, bei anderen Tierarten sind die weiblichen Tiere hochtragend. In diesem Zustand sind sie in ihrer Bewegungsfreiheit und Fluchtmöglichkeit stark eingeschränkt. Auch die am Boden brütenden Vogelarten wie Ente, Gans, Rebhuhn, Fasan, Kiebitz und Lerche beginnen jetzt ihr Brutgeschäft. Daher hat das...

  • Buchholz
  • 30.03.21
  • 719× gelesen
Panorama
Für Hunde kann Staupe tödlich enden

Hundebesitzern wird geraten, ihr Tier impfen zu lassen
Staupefälle im Landkreis Harburg

(sv/nw). Für Menschen ist sie ungefährlich, für Hunde eine tödliche Gefahr: Die Staupe ist eine der gefürchtetsten Viruskrankheiten für Hunde und taucht derzeit vermehrt im Landkreis Harburg auf. Sie wurde bei Routineuntersuchungen von toten Füchsen im Raum Buchholz festgestellt. Der Landkreis Harburg rät Hundehaltern daher zur Staupeimpfung ihrer Tiere. Die Staupe ist hochansteckend und endet häufig tödlich, überlebende Tiere können lebenslange Schäden davontragen. Die Sterbewahrscheinlichkeit...

  • Winsen
  • 05.03.21
  • 416× gelesen
Panorama
Tierärztin Stephanie Jürgens (v. li.) mit ihren sieben Monate alten Doggen Tiger und Bendix, die im Rudel bei Papa Bommel und Mama Emma bleiben, sowie Tierärztin Ann-Kathrin Bentrup und Hundetrainerin Annalena Schläfke
3 Bilder

Zwei Tierärztinnen und eine Hundetrainerin warnen vor Folgen
Hunde-Boom in Deutschland

(sv). Deutschland erlebt zurzeit einen regelrechten Hunde-Boom: Über 50.000 neue Hunde wurden im vergangenen Jahr allein im Niedersächsischen Hunderegister angemeldet, rund 5.000 mehr als 2019. Aktuell sind insgesamt 483.362 Hunde in Niedersachsen gemeldet. Doch so schön die wiederentdeckte Liebe der Deutschen zum Hund auch scheint, die immense Nachfrage bringt so einige Schattenseiten mit sich. "Jeder will gerade einen Hund haben", erzählt Stephanie Jürgens, Tierärztin der mobilen Praxis aus...

  • Hanstedt
  • 19.02.21
  • 1.782× gelesen
Panorama
Ganz beliebt bei den Deutschen: Der Mischling

Tasso e.V. ermittelt die beliebtesten Hunderassen
Der Mischling hat die Nase vorn

(sv/nw). Ob groß oder klein, der Mischling bleibt der Liebling der Deutschen und sichert sich mit großem Vorsprung wieder den ersten Platz. Auch in diesem Jahr hat die Tierschutzorganisation TASSO, die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, auf Basis der Neuregistrierungen des Vorjahres die beliebtesten Hunderassen der Deutschen ermittelt. Unverändert sind die ersten acht Plätze der Top-10-Liste: Ganz oben stehen mit weitem Abstand die Mischlinge mit mehr als 111.000...

  • Buchholz
  • 05.02.21
  • 20× gelesen
Panorama
3 Bilder

Winterkleidung für Vierbeiner - sinnvoll oder völliger Blödsinn?
Was würden Hunde sagen?

(sla.) Ein Yorkshire-Terrier im schicken Strick, der Golden Retriever im Designer-Parker oder der Mops im pelzigen Leoparden-Look - Hunde in Winterbekleidung sorgen immer öfter für Aufsehen. Noch vor ein paar Jahren erntete Hundebekleidung meist Kopfschütteln, wurde es doch vor allem mit Schoßhündchen im rosa Designer-Outfit assoziiert. Doch inzwischen entdecken immer mehr Hundebesitzer die praktischen Vorzüge von Hundebekleidung. Hunde mit dünnem Fell, alte Hunde, kranke Hunde – sie alle...

  • Buxtehude
  • 27.11.20
  • 97× gelesen
Panorama
Die Vorstandsmitglieder vom Verein "Hundespielplatz Harsefeld" (v.li.): Maren Sdunkowski mit Romy, Dennis Drescher mit Rita, Sarah Ludwig, Holger und Tanja Picka mit Bella, Uilke Eppinga mit OG, Gabriele Köllner mit Bones und Selina Eppinga

Start für den Hundespielplatz in Harsefeld am neuen Standort
Toben und Spielen für jeden Hund

sc. Harsefeld. Nach längerer Pause dürfen die Hunde wieder frei rumlaufen, spielen und ihre Artgenossen in einem sicheren Umfeld treffen: Der Verein "Hundespielplatz Harsefeld" öffnet seine Tore wieder für Herrchen und Frauchen mit ihren Vierbeinern - an einem ganz neuen Standort. Auf insgesamt 5.000 Quadratmetern, unterteilt in vier unterschiedlich große Plätze, können die Hunde aus Harsefeld und Umgebung ungestört ihren Freilauf auf der Wiese "Hinterm Wieh" genießen. Ob große oder kleine...

  • Harsefeld
  • 25.11.20
  • 750× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.