Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Nachfrage ist groß": Erster Spatenstich für Neubaugebiet Witthöftsfelde in Salzhausen

Beim Spatenstich (v. li.): Hermann Bockelmann, Elisabeth Mestmacher, Ernst-Hinrich Hornbostel, Wolfgang Krause, Bodo Ihlenburg und Klaus Peters
ce. Salzhausen. "Ich bin unheimlich froh, dass die Erschließungsarbeiten gestartet sind, denn wir haben schon sehr viele Nachfragen von Interessenten, die hierher ziehen möchten." Mit diesen Worten läutete Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause kürzlich den offiziellen ersten Spatenstich für das Neubaugebiet Witthöftsfelde. Mit dabei waren Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher, die Rats- und Ausschussmitglieder Hermann Bockelmann und Ernst-Hinrich Hornbostel, Bodo Ihlenburg von der Sparkasse Harburg-Buxtehude und Klaus Peters von der Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft idb, einer Tochter der Sparkasse.
Die Baureife für das Gebiet wird voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres erreicht. Es entstehen 65 Grundstücke, die eine Bebauung mit Einfamilien-, Mehrfamilien- und Doppelhäusern zulassen. Neben Häusern für Familien, Singles und junge Leute ist altersgerechtes Wohnen vorgesehen.
"Für September ist nochmal eine größere Veranstaltung im neuen Baugebiet geplant, zu der dann auch Kaufinteressenten eingeladen werden", kündigte Wolfgang Krause an. Der genaue Termin werde noch bekanntgegeben.
- Auskünfte zum Baugebiet Witthöftsfelde erteilen bei der Sparkasse unter Tel. 040 - 766917666 Rainer Bestmann und Carsten Reinhardt.