Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Linienbus rollte weg - mehrere Tausend Euro Schaden

Ein Bus auf Abwegen
mi. Fleestedt. Zu einem Busunfall ohne Personenschaden kam es am vergangenen Sonntag gegen 7:30 Uhr auf der Winsener Landstraße in Fleestedt (Seevetal). Unfallursache war vermutlich, dass der Busfahrer das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß gegen mögliches Wegrollen gesichert hatte. Der Bus machte sich selbstständig und rollte in Richtung eines Restaurants. Kurz davor kam das Fahrzeug auf einem Grünstreifen zum Stehen. Dabei wurde ein Stromverteilerkasten so stark beschädigt, dass der Strom im Umfeld der Unfallstelle ausfiel. Der Stromversorger kümmerte sich umgehend um die Behebung des Schadens. Gefährlich war, dass bei dem Unfall eine große Menge Kraftstoff auslief. Das Kraftstoffleck wurde von der Feuerwehr abgedichtet. Um das versuchte Erdreich zu reinigen, musste eine Spezialfirma den kontaminierten Boden austauschen. Der Bus wurde durch einen Kran geborgen und dann abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.