Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seit 125 Jahren im Familienbesitz

Die Horster Mühle um 1913 (Foto: oh)

Ein lebendiges Stück Geschichte: Familie Schmanns lädt zum großen Jubiläum in die Horster Mühle

kb. Horst. Zwei Weltkriege und ein großer Brand, Modernisierungen und Umbauten - die Horster Mühle hat in den vergangenen 125 Jahren vieles erlebt. Eines ist gleich geblieben: Seit 1888 ist das beliebte Ausflugsziel an der Seeve im Besitz der Familie Schmanns. Inzwischen wird der Betrieb in der fünften Generation geführt - das 125-jährige Jubiläum wird am Pfingstwochenende, 19. und 20. Mai., mit Live-Musik und kulinarischen Köstlichkeiten gefeiert.
1888 erwarb Peter Heinrich Schmanns die Horster Mühle im Rahmen einer Zwangsversteigerung. Er investierte zunächst in die Infrastruktur und baute auf eigene Kosten die heutige Horster Landstraße aus. Nach seinem frühen Tod übernahm sein ältester Sohn Wilhelm Ludolf den Betrieb. Er führte die Mühle durch zwei Weltkriege. Ab 1910 versorgte die Wassermühle die Ortschaft Horst mit elektrischem Strom. Neben der schon um die Jahrhundertwende existierenden Gastwirtschaft setzte die Familie Schmanns verstärkt auf Landwirtschaft. Ein Großbrand im Jahr 1936 zerstörte das gesamte Mühlengebäude. Doch das war nicht das Ende für den Betrieb der Familie Schmanns: Die Mühle wurde in ihrer heutigen Form wieder aufgebaut und entwickelte sich in den 1980er Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel. Wilhelm Schmanns und seine Frau Inge hatten zuvor der Landwirtschaft den Rücken gekehrt und auf den Ausbau der Gastronomie gesetzt. 1992 wurde die Mühle mit Unterstützung der Gemeinde Seevetal umfangreich saniert, seit 1996 versorgt das Wasserrad das Restaurant mit Strom. Wilhelm Schmanns' Söhne Maik und Jörg arbeiten seit 2001 im Betrieb mit. Durch die Gründung der Horster Mühle OHG 2012 führt inzwischen die fünfte Generation der Familie Schmanns den Betrieb fort.
Das Programm an Pfingsten: Am Pfingstsonntag, sorgen "Suzie & The Seniors" ab 12 Uhr für Stimmung mit Rock'n'Roll und Beatmusik der 50er und 60er Jahre. Das "Amberg Duo" aus Südtirol spielt am Pfingstmontag ab 12 Uhr. An beiden Tagen findet ab 11 Uhr ein Bildervortrag über die Geschichte der Horster Mühle statt. Außerdem können sich die Gäste auf Grillspezialitäten, Leckeres aus dem Steinofen, Erbsensuppe und Butterkuchen freuen.
Den Erlös aus dem Butterkuchen- und Brotverkauf spendet Familie Schmanns an den Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Seevetal".