FDP Landkreis Harburg

3 Bilder

Landkreis soll Parkplatzmisere am Krankenhaus Buchholz beheben

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.04.2017

kb. Buchholz/Landkreis. Besucher des Buchholzer Krankenhauses kennen das Problem: Die Suche nach einem Parkplatz in Krankenhausnähe wird oft zum Geduldsspiel. Hinzukommt, dass die einzelnen Parkmöglichkeiten scheinbar willkürlich um das Krankenhausgelände verteilt sind - ein System, dass sich für Außenstehende nur schwer erschließt. Hier will die Kreistags-Gruppe aus FDP und Freien Wählern Abhilfe schaffen. "Die...

FDP/Freie Wähler: Verlängerung der Heidebahn nach Harburg in den Nahverkehrsplan!

Katja Bendig
Katja Bendig | am 07.02.2017

kb. Landkreis. Die Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen soll aufgefordert werden, die Verlängerung der Heidebahn bis nach Harburg in den Nahverkehrsplan aufzunehmen. Dieses Ziel will die Gruppe FDP/Freie Wähler mit einem Antrag an den Kreistag erreichen. Ihnen geht der Versuch, die Verlängerung der Heidebahn mit einer Resolution zu unterstützen, nicht weit genug. „Wir meinen, dass die Verbindung in den...

1 Bild

FDP wählt neuen Kreisvorstand: Schnügger ist Vorsitzender

Katja Bendig
Katja Bendig | am 06.03.2015

(kb). Nach sieben Jahren als Kreisvorsitzender der FDP hat Wolfgang Knobel kürzlich das Staffelholz an seinen Nachfolger Jens Schnügger (51) aus Seevetal weitergegeben. "Ich freue mich auf diese Aufgabe", so Schnügger, der sich als eines seiner wichtigsten Ziele Bürgernähe auf die Fahnen geschrieben hat. Der neue Kreisvorsitzende freute sich auch, mit Schriftführerin Helena Tewes (Buchholz) und den Beisitzern Sonja Sarge...

1 Bild

FDP und Freie Wähler fordern Entschärfung des Verkehrsknotens Bendestorfer Straße/Kleckerwaldstraße

Katja Bendig
Katja Bendig | am 20.12.2013

(kb). Wegen Unübersichtlichkeit und steigender Unfallgefahr fordert die Kreistagsgruppe FDP/Freie Wähler in einem Antrag an den Kreistag jetzt den Umbau des Verkehrsknotens Bendestorfer Straße/Kleckerwaldstraße. Die Kreuzung sei seit jeher unübersichtlich und stelle ein Sicherheitsrisiko dar, heißt es in der Begründung. Vor allem ältere Menschen könnten den Kopf kaum noch so weit drehen, dass sie den Verkehr auf der...