Manfred Nienstedt

Beiträge zum Thema Manfred Nienstedt

Politik
Der neue Vorstand (v. li.): Manfred Nienstedt, Oliver Drewes, Judith Höfler und Dr. Wolff-Dietrich Botschafter

Judith Höfler ist neue Ortsvorsitzende der FDP Salzhausen

ce. Salzhausen. Einen neuen Vorstand wählte die FDP Salzhausen jetzt auf ihrer Jahreshauptversammlung in "Rüter's Hotel & Restaurant". Judith Höfler (36) aus Vierhöfen wurde einstimmig zur neuen Ortsvorsitzenden gewählt und Oliver Drewes (42) aus Wulfsen zu ihrem Stellvertreter. Judith Höfler übernimmt als Vorsitzende das Amt von Dr. Wolff-Dietrich Botschafter (Eyendorf). "Ich halte sie für sehr kompetent. Sie hat Biss und kann Menschen begeistern. Genau das brauchen wir", lobt Botschafter...

  • Winsen
  • 14.02.19
Politik
Kritisiert die Landesregierung: Manfred Nienstedt von der FDP Salzhausen   Foto: ce

FDP Salzhausen: Land lässt Samtgemeinde bei Kosten für beitragsfreie Kitas im Stich

ce. Salzhausen. Seit dem vergangenen Sommer gilt in Niedersachsen die pauschale Beitragsfreiheit in Kindertagesstätten. Teil des Versprechens, das die Große Koalition bereits vor der Wahl gegeben hatte, war, dass die pauschale Beitragsfreiheit zu keinen Mehrbelastungen der kommunalen Haushalte führt. Eine Anfrage der Salzhäuser FDP-Fraktion ergab jetzt, dass die Zuwendungen des Landes an die Samtgemeinde nicht ausreichend sind, um die Kosten der pauschalen Beitragsfreiheit zu decken. Die...

  • Winsen
  • 22.01.19
Politik
Die FDP-Politiker Peter Kurland (v. li.), Ralf Krumm und Manfred Nienstedt nahe der 
Autobahn-Anschlussstelle Maschen

FDP fordert zusätzliche Autobahn-Anschlussstelle zwischen Maschen und Winsen

Niedersachsens FDP-Verkehrspolitiker sind sich einig: Die Anschlussstelle Maschen müsse entlastet werden. Über den Vorschlag wird der FDP-Landesvorstasnd entscheiden. ts. Maschen/Stelle. Die FDP-Verkehrspolitiker in Niedersachsen fordern eine zusätzliche Autobahnanschlussstelle an der A39 zwischen Maschen und Winsen. Sie soll nahe des Gewerbegebietes Fachenfelde westlich von Stelle entstehen, etwa zwei Kilometer von der Anschlussstelle Maschen entfernt. Das Ziel ist, die viel frequentierte...

  • Seevetal
  • 13.07.18
Politik
Der neue Kreisvorstand der FDP: Manfred Nienstedt (auf dem Tisch, v. li.; Beisitzer), Nino Ruschmeyer (Kreisvorsitzender), Helena Tewes (stv. Kreisvorsitzende), Jan Filter (2. Reihe v. li; Beisitzer), Dr. Sonja Sarge (Beisitzerin), Martin Ries (Kreisschatzmeister), Tobias Rohde (Schriftführer), Frank Gerdes (stv. Kreisvorsitzender) und Peter Kurland (Beisitzer)

FDP: So jung wie noch nie

Nino Ruschmeyer löst Jens Schnügger an der Spitze des Kreisverbands-Vorstands ab. (mum). Der FDP Kreisverband Harburg-Land hat während seiner Mitgliederversammlung in Winsen einen neuen Vorstand gewählt - und damit zugleich das Durchschnittsalter deutlich gesenkt. Es liegt nun bei 39 Jahren. „So jung war der FDP-Vorstand Harbug-Land noch nie“, sagt Sprecher Frank Gerdes aus Jesteburg. Nach drei Jahren als Kreisvorsitzender hat Jens Schnügger (54, Seevetal) den Staffelstab weiter gereicht...

  • Jesteburg
  • 24.03.17
Politik
Unterstützt die Pläne des Landkreises: Manfred Nienstedt von der Salzhäuser FDP

"Beitritt ist notwendig": Salzhäuser FDP-Ratsherr zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises

ce. Salzhausen. "Wir haben in Salzhausen Arbeitsplätze für Normal- und Geringverdiener. Dieser Zielgruppe müssen wir auch bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellen." So begründet Manfred Nienstedt von der FDP Salzhausen, weshalb die Liberalen die Gründung einer Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) durch den Landkreis Harburg (das WOCHENBLATT berichtete) unterstützt. Bisher hätten im gesamten Kreis keine privaten Investoren den erforderlichen Mietwohnungsraum angeboten, und - so die...

  • Salzhausen
  • 03.02.17
Politik
Gespannt wurden die Ergebnisse der Kommunalwahlen 
im Salzhäuser Rathaus verfolgt
  3 Bilder

Keine Überraschungen bei der Kommunalwahl in Salzhausen

CDU und SPD behaupten sich / Grüne verlieren einen Sitz an UWG SG Salzhausen / FDP legt zu as. Salzhausen. Bis kurz vor Mitternacht wurden in der Samtgemeinde Salzhausen noch Stimmen ausgezählt. Von den 11.619 wahlberechtigten Menschen nahmen 61,2 Prozent der Wähler ihr Recht wahr und gingen zur Wahl. Im Sitzungssaal des Salzhäuser Rathauses verfolgten zukünftige und ehemalige Ratsmitglieder sowie Parteifreunde und Bürger die Kommunalwahlen. Dabei wurde parteiübergreifend angeregt...

  • Elbmarsch
  • 13.09.16
Politik
FDP-Kandidaten für den Samtgemeinderat (v. li.): Klaus-Peter Lohmann, Dr. Wolff-Dietrich Botschafter, Manfred Nienstedt und Peter Schmidt

FDP will Fraktion werden

ce. Salzhausen. Die FDP Salzhausen stellt als Kandidaten für die Wahl des Gemeinderates am 11. September Manfred Nienstedt, Klaus-Peter Lohmann und Peter Schmidt auf. Für den Samtgemeinderat kandidiert neben Nienstedt, Lohmann und Schmidt außerdem Dr. Wolff-Dietrich Botschafter. Für beide Räte haben die Liberalen den Fraktionsstatus im Visier. Manfred Nienstedt ist bei der FDP in Niedersachsen Vize-Vorsitzender im Landesfachausschuss Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

  • Salzhausen
  • 31.08.16
Panorama

FDP Salzhausen beklagt "Einbruchsrekord" im Landkreis Harburg

ce. Salzhausen. Als "neuen und traurigen Rekord" sieht der FDP-Ortsverband Salzhausen die Steigerung der Wohnungseinbrüche im Landkreis Harburg um fast 33 Prozent im Jahr 2015 gegenüber 2014 (das WOCHENBLATT berichtete). In Niedersachsen liege der Anstieg bei 13 Prozent. Besonders kritisch an der Entwicklung in der Region sei - so FDP-Ortsverbands-Vize Manfred Nienstedt -, dass die Landesregierung den Ermittlungsaufwand bei Bagatelldelikten senken wolle. "Viele fragen sich, ob der Diebstahl...

  • Winsen
  • 01.03.16
Panorama
Da waren noch alle fröhlich: Vorsitzender Hans-Uwe Weyer (vorne, 2. v. re.), 2. Vorsitzender Frithjof Plautz (hi. re.) und 3. Vorsitzender Manfred Nienstedt (vorne, 2. v. li.) auf der Jahreshauptversammlung im April

"Kein Grund zur Unruhe": Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen reagiert "entspannt" auf Rücktritt des 3. Vorsitzenden

ce. Salzhausen. Zoff im Verkehrs- und Kulturverein (VKV) Salzhausen: Manfred Nienstedt, bisheriger 3. Vorsitzender und Vorstands-Beisitzer für die Touristik-Abteilung, trat jetzt "von allen Ämtern und Aufgaben im Verein mit sofortiger Wirkung zurück". Zudem kündigte er seine Mitgliedschaft fristgemäß zum Jahresende. "Schwerwiegende Meinungsverschiedenheiten" mit dem 1. Vorsitzenden Hans-Uwe Weyer und dem 2. Vorsitzenden Frithjof Plautz machten ihm - so Nienstedt - "eine weitere Zusammenarbeit...

  • Salzhausen
  • 30.06.15
Wirtschaft
Vorstand und Ehrenvorsitzende (v. li.): Klaus Boenert, Manfred Nienstedt, Andrew de Souza, Hans-Uwe Weyer, Frithjof Plautz und Ulrich Magdeburg

"Wir müssen modern bleiben!": Hans-Uwe Weyer, neuer Vorsitzender des Verkehrs- und Kulturvereins Salzhausen, im WOCHENBLATT-Interview

ce. Salzhausen. Bereits seit 65 Jahren besteht der Verkehrs- und Kulturverein (VKV) Salzhausen. Die engagierte Initiative denkt aber keineswegs an Rente, sondern startet mit dem kürzlich gewählten neuen Vorsitzenden Hans-Uwe Weyer (69) in die Zukunft. WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach mit Weyer über die Aktivitäten und Ziele des VKV. WOCHENBLATT: Welche Ziele haben Sie sich für Ihre Arbeit als neuer VKV-Chef gesteckt? Hans-Uwe Weyer: Die Ziele, die der VKV sich steckt, sind...

  • Salzhausen
  • 21.04.15
Wirtschaft
Bei der Amtsübergabe: der scheidende VKV-Vorsitzende Ulrich Magdeburg (li.) und Nachfolger Hans-Uwe Weyer

Führungswechsel im Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen: Auf Ulrich Magdeburg folgt Hans-Uwe Weyer

ce. Salzhausen. Hans-Uwe Weyer (68) ist neuer Vorsitzender des Verkehrs- und Kulturvereins (VKV) Salzhausen. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Weyer einstimmig zum Nachfolger von Ulrich Magdeburg (57) gewählt, der nach elf Jahren als VKV-Chef und 22-jähriger Vorstandsarbeit nicht erneut kandidierte. Der VKV engagiert sich in den drei Abteilungen Touristik (in 2014 elf Mitglieder/2013: 16), Kultur (145/143) und Werbung (71/79). "Ich habe meinen beruflichen Schwerpunkt nach Hamburg...

  • Salzhausen
  • 12.03.15
Politik
Das Krankenhaus Salzhausen soll nach dem mehrheitlichen Wunsch des Kreisausschusses unter der Regie des Landkreises laufen

Kreisausschuss spricht sich mehrheitlich für Übernahme des Krankenhauses Salzhausen durch Landkreis aus

ce. Winsen. Mit großer Mehrheit hat sich am Montag der Kreisausschuss grundsätzlich für eine Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch den Landkreis Harburg ausgesprochen. Das teilte Kreis-Sprecher Johannes Freudewald auf WOCHENBLATT-Anfrage mit. Bis zu den nächsten Sitzungen von Kreisausschuss und Kreistag am 29. September bzw. 6. Oktober soll das vom Kreis vorgeschlagene Konzept auf seine Umsetzbarkeit hin überprüft werden. Kernpunkte sind der Erhalt des stationären Betriebes...

  • Winsen
  • 25.08.14
Politik

Kein Wahlkampf vor Edeka-Markt Düver in Salzhausen

ce. Salzhausen. Wegen der aktuellen Bauarbeiten und der damit verbundenen eingeschränkten Stellmöglichkeiten auf dem Gelände des Edeka-Marktes Düver in Salzhausen verzichten CDU, SPD, Grüne und FDP dort vor der Europawahl am 25. Mai auf ihre sonst üblichen Infostände. "Wir nehmen Rücksicht auf den Bürger und wollen den Einkauf nicht behindern", so die Verantwortlichen in einer gemeinsamen Presseerklärung. Wegen der begrenzten Platz-Alternativen in Salzhausen werden Interessierte gebeten, sich...

  • Salzhausen
  • 15.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.