Kreissportbund Harburg-Land

Beiträge zum Thema Kreissportbund Harburg-Land

Sport

"Sport im Freien" im Landkreis erlaubt

(cc). Jetzt ist auch die Ausübung von Sport im Freien, unter Beachtung der Abstandsregeln (1,5m zwischen den Personen) und Hygienevorschriften, wieder erlaubt. "Auf diese Nachricht haben unsere Sportvereine lange gewartet. Endlich können sie wieder mit dem Sportbetrieb anfangen, auch wenn in eingeschränkter Funktion", freut sich auch Kreissportbund-Vorsitzender Uwe Bahnweg. "Viele Vereine haben über das Medium Video versucht, mit den Mitgliedern Kontakt zu halten und den Sport ins Haus zu...

  • Winsen
  • 10.05.20
Sport
KSB-Vorsitzender Uwe Bahnweg

Kreissportbund
2000-Euro-Scheck für`s Ehrenamt

(cc). Der Kreissportbund-Vorsitzende Uwe Bahnweg konnte sich kürzlich über einen 2000-Euro-Scheck freuen, mit dem das Ehrenamt im Sport besonders gefördert werden soll. Zu dem stattlichen Betrag steuerten der Landkreis Harburg, die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Volksbank Lüneburger Heide gemeinsam bei. Damit soll die Aktion des Kreissportbundes: "Der KSB sagt Danke, damit die Vereine Danke sagen können" im Jahr  seines 75-jährigen Bestehens unterstützt werden. Das Ehrenamt soll auch beim...

  • Winsen
  • 28.03.20
Sport
Krystian Slosarek und Jana Twesten wurden beim "Fest des Sport" zur Sportlern des Jahres gekürt

Winsen: Ehrungen beim „Fest des Sports“

Kreissportbund wird 75 Jahre alt (cc). Ehrungen standen im Mittelpunkt auf dem „Fest des Sports“ in der Stadthalle in Winsen, die der Kreissportbund (KSB) Harburg-Land im Jahr seines 75-jährigen Bestehens gemeinsam mit dem Landkreis Harburg veranstaltete. An diesem Abend konnte der neue KSB-Vorsitzende Uwe Bahnweg auch Vertreter aus Politik und Unterstützer des Sports aus der Wirtschaft begrüßen. Bei den Ehrungen standen der Kraftsportler Krystian Slosarek (61) und die Trampolinturnerin Jana...

  • Winsen
  • 13.03.20
Sport
Die Vorstandesmitglieder des KSB (vorne v.l.): Uwe Bahnweg und Jürgen Riedel, sowie die Mitarbeiterinnen aus der KSB-Geschäftsstelle (oben v.l.): Nicole Schuback, Anika Sander und Jessika Kuhl

Drei Highlights im Jubiläumsjahr

KREISSPORTBUND: Der neue Vorsitzende Uwe Bahnweg will neue Ideen umsetzen und Impulse geben (cc). Auf drei Termine im Jahr 2020, in dem der Kreissportbund (KSB) Harburg-Land sein 75-jähriges Bestehen feiert, hat Uwe Bahnweg aus Wistedt im Rahmen einer Pressekonferenz in Winsen hingewiesen: Am Freitag, 6. März, werden beim "Fest des Sports" in der Stadthalle in Winsen Sportlerinnen und Sportler, sowie Funktionäre aus den Fachverbänden ausgezeichnet. Ebenso an einem Freitag, 5. Juni, findet aus...

  • Winsen
  • 08.02.20
Sport
MTV-Platzwart Stefan Dittmer (Zweiter v.l.) wurde mit einer besonderen Ehrung von Friedhelm Meyer (Zweiter v.r.) vom KSB-Vorstand überrascht

„Vereinshelden“ werden überrascht

Eine Initiative des Landessportbundes (cc). Für sein außergewöhnliches ehrenamtliche Engagement wurde kürzlich Stefan Dittmer vom Kreissportbund (KSB) überrascht. Er ist mehr als nur der Platzwart beim MTV – er kümmert sich praktisch um alles. Die Sportanlage in Ramelsloh ist eine der Besten im Landkreis Harburg. Und hat auch Spaß daran, was er macht. Mit der Initiative "Ehrenamt überrascht" des Landessportbund werden Engagierte in Sportvereinen wertgeschätzt. Der Kreissportbund Harburg-Land...

  • Seevetal
  • 30.11.19
Sport
Jürgen Riedel (li.) und Friedhelm Meyer (Mitte), die in den vergangenen drei Jahren die Geschäfte im KSB führten, gratulieren dem neuen Vorsitzenden Uwe Bahnweg zur Wahl

„Vereine sind eine tragende Säule“

KREISSPORTBUND: Die Chance für Uwe Bahnweg, die Arbeit im KSB zu beleben (cc). „Die Vereine sind eine tragende Säule im Kreissportbund Harburg-Land“, erklärt der neugewählte Vorsitzende Uwe Bahnweg (67), aus Wistedt, der seine Chance sieht, den Kreissportbund mit seinen rund 89.000 Sporttreibenden in 184 Landkreis-Vereinen in der Zukunft zu beleben. „Das kann vor allem durch eine stärkere Einbindung der Vereine in die Arbeit des KSB gelingen“, betont der KSB-Chef. Seine erste Amtshandlung...

  • Winsen
  • 04.10.19
Sport
Bei der Ehrung (v. li.): Maren Dux, TSV-Vize Eike Holtzhauer, Ingeborg Warkentin, KSB-Vorsitzender Uwe Bahnweg, TSV-Vorsitzende Renate Preuß, Peter Hidde und Sandra Czyschke

Kreissportbund
"Vereinshelden" werden überrascht

bim. Todtglüsingen. Ingeborg Warkentin kam Mittwochabend ins Tennisheim des Todtglüsinger Sportvereins (TSV), um mit ihren Tennisdamen den Saisonabschluss mit einem Pizzaessen zu begehen. Peter Hidde, der "Haus- und Hof-fotograf" des Vereins, war eingeladen, um Aufnahmen einer Ehrung zu machen. Was beide nicht wussten: Für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement abseits von Siegertreppchen und Öffentlichkeit wurden sie jetzt selbst geehrt im Rahmen der Initiative des Landessportbundes...

  • Tostedt
  • 04.10.19
Sport
Uwe Bahnweg (67) ist der neue KSB-Vorsitzende

Uwe Bahnweg ist der neue Kreissportbund-Vorsitzende

KREIS-SPORTTAG: Ohne Gegenkandidaten (cc). Der Kreissportbund (KSB) Harburg-Land hat einen neuen Vorsitzenden. Der 67-jährige Uwe Bahnweg vom Todtglüsinger SV wurde am Montagabend auf dem außerordentlichen Kreis-Sporttag in Nenndorf in geheimer Abstimmung mit 142 Ja-, 30 Nein-Stimmen und vier Enthaltungen für drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt. Es gab keinen Gegenkandidaten. Bahnweg, der bereits seit Juni 2018 als Vertreter der Vereine Mitglied im KSB-Vorstand ist, tritt damit die Nachfolge...

  • Rosengarten
  • 01.10.19
Sport

Kreissportbund wählt Vorsitzenden

(cc). Auch der Punkt "Wahl des/der Vorsitzenden" steht auf der Einladung des Kreissportbundes zum außerordentlichen Kreissporttag am Montag, 30. September, 19 Uhr, im Böttchers Gasthaus in Nenndorf. Für die Nachfolge der 2016 verstorbenen Vorsitzenden Almut Eutin solle zwei Bewerber zur Wahl stehen. Der Kreissportbund vertritt rund 80.000 Sporttreibende im Landkreis Harburg.

  • Rosengarten
  • 26.09.19
Sport

Kreistreffen in Nenndorf und Winsen

(cc). Der Kreissportbund Harburg-Land hat Vereins- und Verbandsvertreter zu Kreistreffen eingeladen, die am 10. September im Gasthaus Böttcher in Nenndorf, und am 12. September im Vereinsheim des TSV in Winsen jeweils 19 Uhr stattfinden sollen. Bei den Kreistreffen soll ein Satzungs-Entwurf beraten, und Kandidaten für die Wahl zum KSB-Vorsitzenden vorgestellt werden.

  • Winsen
  • 03.08.19
Service
Tanja Grünberg vom Kreissportbund Harburg-Land (li.) und Christiane Vogt stellen das Programm für den Aktionstag "Natur bewegt" vor

Bewegung neu erleben

"Natur bewegt" mit mehr als 30 Angeboten zum Mitmachen / Aktionstag am 23. Juni. (mum). Wandern, Rad fahren, pilgern und ein Denk-Spaziergang - ein vielfältiges Programm gibt es beim Aktionstag "Natur bewegt" am 23. Juni am Heidschnuckenweg. Rund um den Haverbeckhof in Niederhaverbeck laden mehr als 30 spannende und kreative Angebote zum Mitmachen ein. Zu dem bewegten Tag in der Natur laden die Sportregion Heide und die Kooperation Heidschnuckenweg ein. Bewegung im Freien hält gesund, macht...

  • Buchholz
  • 14.06.19
Sport

Kreissportbund ohne Chef

(cc). Am Posten des 1. Vorsitzenden des Kreissportbundes (KSB) Harburg-Land besteht offensichtlich kein Interesse. Auf dem ordentlichen Kreissporttag am vergangenen Freitag in der Jesteburger Schützenhalle konnte kein Vorsitzender gewählt werden, weil sich kein Kandidat für das Amt zur Wahl gestellt hat. Bis auf Weiteres werden sich Sportwart Friedhelm Meyer und Schatzmeister Jürgen Riedel das Amt des 1. Vorsitzenden in dem rund 9000 Mitglieder starken Dachverband teilen müssen. Mittlerweile...

  • Buchholz
  • 11.06.18
Sport
Den Preis nahmen in Winsen entgegen (Vorne v.l.): Hans-Günther Weber, Wilfried Wodniok und Uwe Lange, sowie stehend (vl.): Nina Burgemeister, Katrin Neuling, Julia Sonntag und Steffi Märkle
2 Bilder

Besondere Vereins-Ehrung

KREISSPORTBUND: SV Trelde-Kakenstorf für sein besonderes Engagement im Bereich des Kinder- und Jugendsports ausgezeichnet (cc). Seit drei Jahren wird vom Kreissportbundes Harburg-Land der „Almut-Eutin-Gedenkpreis“ verliehen, mit dem das besondere Engagement von Sportvereinen im Bereich des Kinder- und Jugendsports würdigt werden soll. Preisträger dieses Jahres ist der SV Trelde-Kakenstorf, der für die Turnabteilung im Verein ein Konzept entwickelt hat, das durchgängig von „Babys in Bewegung“...

  • Buchholz
  • 24.03.18
Sport
Fabienne-Renée Liepelt (15) beim Fest des Sports in Winsen

Ehrung beim "Fest des Sports" in Winsen

KREISSPORTBUND: WOCHENBLATT-Sportlerin des Jahres" Fabienne-Renée Liepelt auf dem Siegerpodest (cc). Sportler, Funktionäre und Ehreamtliche wurden am Freitagabend vor rund 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport beim "Fest des Sports" vom Kreissportbund (KSB) und dem Landkreis Harburg in der Winsener Stadthalle auf großer Bühne ausgezeichnet. Insgesamt wurden 22 Einzelsportler, 10 Funktionäre und Ehrenamtliche, sowie zwei Mannschaften ausgezeichnet. Im Rahmenprogramm eine...

  • Buchholz
  • 03.03.18
Sport

Fest des Sports in Winsen

(cc). Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Der Kreissportbund Harburg-Land und der Landkreis Harburg laden gemeinsam zum Fest des Sports in die Winsener Stadthalle ein. Die Sportlerehrung soll am Freitag, 2. März, stattfinden. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. 

  • Buchholz
  • 21.02.18
Sport

Fest des Sports in Winsen

(cc). Der Kreissportbund Harburg-Land hat den Termin für den Tag der Ehrungen der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sport des vergangenen Jahres festgelegt: Das "Fest des Sports" soll am Freitag, 2. März, in der Stadthalle in Winsen stattfinden. Neben den Ehrungen von Sportlern und Ehrenamtlichen soll auch der Almut-Eutin-Gedenkpreis an einen Verein verliehen werden, der im Nachwuchsbereich besonders aktiv ist. 

  • Buchholz
  • 04.02.18
Politik
Dringend sanierungsbedürftig: Die Tartanbahn der  Schulsportstätte  des Schulzentrums Tostedt

Landkreis will 3,5 Millionen Euro in Schulsportanlagen investieren

mi. Landkreis. Eine gute Nachricht für den Sport im Landkreis Harburg. Vieles spricht dafür, dass der Landkreis früher als bisher geplant mit der Sanierung von fünf Schulsportplätzen beginnen kann. Der Grund ist eine 3,5-Millionen-Euro-Finanzspritze vom Land Niedersachsen. Es geht um die Anlagen an den Schulzentren in Tostedt, Salzhausen und Neu Wulmstorf sowie am Gymnasium am Kattenberge in Buchholz und der BBS Winsen. Laut Investitionsplan des Kreises kosten die Sanierungen aller Objekte...

  • Hollenstedt
  • 08.12.17
Sport
Die A-Team (Bundesliga) der Lateinformation von Blau-Weiss Buchholz mit Abteilungsleiter Björn Poll (li.) wurde als "Mannschaft des Jahres" ausgezeichnet
30 Bilder

Ehrungen und Showprogramm in der Stadthalle

Beim „Fest des Sports“ in der Winsener Stadthalle wurden Sportler und Ehrenamtliche ausgezeichnet (cc). Traditionell haben der Landkreis Harburg und der Kreissportbund am Freitagabend zum „Fest des Sports“ in die Winsener Stadthalle eingeladen, um Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge, und Ehrenamtliche für besondere Leistungen zu ehren. Am Ende der rund dreistündigen Veranstaltung wurden vor mehr als 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Sport die Kanutin Kira Kubbe (MTV...

  • Buchholz
  • 04.03.17
Sport

Fest des Sports in Winsen

(cc). Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Kreisgebiet werden am Freitag, 3. März, 19 Uhr, beim „Fest des Sports“ in der Stadthalle Winsen für hervorragende Leistungen und Funktionäre für ihr Engagement geehrt, zu dem der Landkreis Harburg und der Kreissportbund Harburg-Land gemeinsam eingeladen haben.

  • Buchholz
  • 28.02.17
Panorama
Nach ihr ist der Preis benannt: die 2016 verstorbene KSB-Vorsitzende Almut Eutin

"Erinnerung an große Verdienste": Kreissportbund Harburg-Land vergibt erstmals "Almut-Eutin-Gedenkpreis"

ce. Winsen. Im Gedenken an die im August vergangenen Jahres verstorbene Vorsitzende des Kreissportbundes (KSB) Harburg-Land wird beim Fest des Sports am 3. März in der Winsener Stadthalle erstmals der "Almut-Eutin-Gedenkpreis" für besonderes Engagement in der Jugendarbeit vergeben. Das gab Friedhelm Meyer vom KSB-Vorstand jetzt auf einer Pressekonferenz bekannt. Der mit 250 Euro dotierte Preis wurde ins Leben gerufen und finanziert von den KSB-Vorständen des Altbezirks Lüneburg und vom...

  • Winsen
  • 27.01.17
Sport
Hat den Weltcup in Polen im Visier: Sportschütze Albin Zirk aus Vierhöfen
3 Bilder

Hoffen auf das Nationalteam: Gehbehinderter Sportschütze Albin Zirk will sich für Weltcup in Polen qualifizieren

ce. Vierhöfen. Das polnische Stettin ist vom 28. April bis 2. Mai Schauplatz des Weltcups der behinderten Sportschützen. Dort will Albin Zirk (57) aus Vierhöfen (Landkreis Harburg) mit am Start sein. Die Weichen dafür hat Erfolgsschütze Zirk, der auf Gehhilfen und Rollstuhl angewiesen ist, womöglich jetzt bei Qualifikations-Wettkämpfen in Suhl gestellt. Bereits seit 49 Jahren betreibt Albin Zirk Schießsport. Bei den Deutschen Meisterschaften in München trat er 2016 erstmals in der...

  • Winsen
  • 20.01.17
Sport
Die Kreissportbund-Vorsitzende Almut Eutin (Mitte) mit den Ausgezeichneten im Rahmen des Kreissporttages in Tostedt

Rückgang bei den Mitgliederzahlen

KREISSPORTTAG: Regionsbildung und Flüchtlinge waren die zentralen Themen auf der Jahrestagung (cc). Der Kreissportbund (KSB) Harburg-Land berichtet über einen Mitgliederrückgang. Dieser wurde auch beim Kreissporttag 2016 in der Tostedter Schützenhalle deutlich. Denn von insgesamt 190 Mitgliedsvereinen schickten nur 45 Vereine ihre Vertreter zur Jahrestagung. Aus 16 Fachverbänden haben nur sieben Vertreter teilgenommen. Zum 1. Januar 2016 meldeten die im KSB organisierten Sportvereine...

  • Buchholz
  • 10.06.16
Sport

Kreissporttag in Tostedt

(cc). Der diesjährige Kreissportag des Kreis-Sportbundes Harburg-Land findet am Freitag, 3. Juni, 19 Uhr, in der Tostedter Schützenhalle statt. Auf der Tagesordnung stehen Jahresberichte des Vorstandes, Wahlen, Verabschiedung der Haushaltspläne 2016 und 2017, sowie Ehrungen.

  • Buchholz
  • 27.05.16
Sport
Nahmen Ehrungen entgegen (v. li.): Andrew Gödecke (TSV Auetal), Hermann Weselmann (MTV Scharmbeck), Berthold Schuh (SC Vierhöfen), Elke Heise (Winsener Schwimmverein), Peter Relotius (Turnerschaft Westerhof) und Werner Wigand (MTV Egestorf)

Sportabzeichen im Landkreis Harburg: TSV Auetal hat die Nase vorn

kb. Landkreis. Immer weniger Jugendliche legen im Landkreis Harburg das Sportabzeichen ab. Das berichtete jetzt die Sportabzeichenbeauftragte Nicole Schuback auf der Prüfertagung des Kreissportbundes (KSB) in Winsen. Insgesamt gab es im vergangenen einen leichten Rückgang: Es wurden 2.702 Sportabzeichen abgelegt. Ganz vorne lag dabei der TSV Auetal (238 Sportabzeichen), gefolgt vom TSV Eintracht Hittfeld (202) und dem VfL Jesteburg (175). Bei den Jugendlichen lag ebenfalls der TSV Auetal vorn,...

  • Seevetal
  • 27.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.