Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Politik
Hittfelds Ortsbürgermeister Thomas Fey steht vor dem leerstehenden Gasthaus "Zum Hundertjährigen"

Planungsausschuss Seevetal
Vier große Bauvorhaben auf der Zielgeraden

Mit dem Gasthaus "Zum Hundertjährigen" in Hittfeld, das Generationenquartier in Fleestedt und Wohnungsbau in Maschen stehen prägende Projekte auf der Tagesordnung ts. Seevetal. Insgesamt vier prägende Bauvorhaben in drei Seevetaler Ortschaften können ihrer Umsetzung einen entscheidenden Schritt näher kommen: Der Planungsausschuss der Gemeinde befasst sich in seiner nächsten Sitzung am Montag, 29. April (17 Uhr, Seevetaler Rathaus in Hittfeld), mit der Sanierung des leerstehenden Gasthauses...

  • Seevetal
  • 26.04.19
Politik
Wie hier im Innenhof des Horneburger Seniorenhauses könnte es in Harsefeld auch aussehen Foto: Archiv

Altersgerechtes Wohnen
Freie Wählergemeinschaft stellt Alternative zu bisherigem seniorengerechten Wohnen in Harsefeld vor

jab. Harsefeld. In Harsefeld soll eine weitere Einrichtung für Seniorenwohnungen entstehen. Eine Alternative zu den bisherigen Wohn- und Pflegemöglichkeiten wurde kürzlich in der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Asfeldangelegenheiten vorgestellt. Das Gebäude soll wie das genossenschaftlich organisierte Seniorenhaus in Horneburg aufgebaut sein. Einrichtungsleiter und Mitbegründer der Genossenschaft Seniorenhaus Horneburg, Martin Adebahr, zeigte, wie eine Einrichtung...

  • Harsefeld
  • 29.03.19
Politik
Sanierungsstau: das "Landhaus Hammah"
3 Bilder

Abriss und Neubau in Hammah

Ratsmehrheit  stimmt für Dorfgemeinschaftshaus "An der Lohe" / Landhaus soll weichen tp. Hammah. Die Beratungen zogen sich über Jahre hin und gingen in viele Richtungen - jetzt stellte der Rat der Gemeinde Hammah die Weichen für die Entwicklung des Ortszentrums. Auf der jüngsten Sitzung beschloss die Politik mit großer Mehrheit - zwölf Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen - den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte. Die Gaststätte "Landhaus Hammah", die sich im Gemeindebesitz...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Bat um eine Spargel-Spende: Hans Ripp

Senioren genießen Spargel-Spende

Nach rührender E-Mail: Erdbeer- und Spargelhof Löscher spendiert Muttertags-Essen. mum. Jesteburg. "Ich habe eigentlich nicht damit gerechnet, dass ich eine positive Antwort bekomme", gibt Hans Ripp (77) ehrlich zu. Der Bewohner des Alten- und Pflegeheimes am Stubbenhof bat den Erdbeer- und Spargelhof Löscher aus Winsen in einer E-Mail um eine Spargel-Spende. "Da das Geld immer recht knapp bemessen ist und Spargel nicht im Etat liegt, wollte ich fragen, ob es vielleicht möglich ist, uns...

  • Jesteburg
  • 15.05.18
Panorama
Im Café: Heimbewohner, Gäste, Mitarbeiterinnen und ehrenamtliche Helfer. Auch Heim-Hund "Paula" fühlt sich in dem Treffpunkt "pudelwohl"
3 Bilder

Hotel-Flair statt Pflegemief in Himmelpforten

Gegen die Isolation: Klosterfeld-Café öffnet für alle Dorfbewohner / Lob an Ehrenammtliche tp. Himmelpforten. Der Mief muss raus: Beim alten Image von Seniorenheimen vollzieht sich ein Wandel weg vom bedrückenden Pflegecharakter hin zu einem freundlichen, offenen Ambiente. Die Häuser werden zu Wohlfühl-Treffpunkten für das ganze Dorf. Musterbeispiel der langsamen aber stetigen Revolution ist das Café "Kaffeezeit" im Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten, das zur Altenpflege Landkreis...

  • Stade
  • 24.04.18
Wirtschaft
Blick von der alten Winsener Landstraße auf das geplante Seniorenheim Fotos: Lindhorst Gruppe/Sulzyc
2 Bilder

Pflegeplatz wird zwischen 1.500 bis 2.500 Euro kosten

Lindhorst Gruppe nennt neue Details zu dem geplanten Generationenquartier in Fleestedt ts. Fleestedt. Das geplante 14.500 Quadratmeter große Generationenquartier in Fleestedt ist bei einer ersten öffentlichen Präsentation im Fleestedter Ortsrat auf Wohlwollen gestoßen. Lediglich bei der Anzahl der Parkplätze und bei den vorgesehenen Zuwegungen für Radfahrer und Lieferanten sehen einige Nachbarn und Ortspolitiker noch Änderungsgbedarf. Das ist das Ergebnis einer Sondersitzung des Ortsrates....

  • Seevetal
  • 03.04.18
Panorama
8 Bilder

Sommerfest im Heidehaus

mum. Jesteburg. Unter dem Motto „Zirkus“ fand jetzt das beliebte Sommerfest im „Heidehaus“ in Jesteburg statt. Passend zum Motto hatten sich die Mitarbeiter des Seniorenheims ideenreich kostümiert. Pünktlich um 11 Uhr eröffnete Einrichtungsleiterin Monika Schmidt das Fest. Sie dankte den Mitarbeitern, den ehrenamtlichen Helfern und dem Seniorenbeirat für ihren Einsatz.Die Besucher erlebten einen Tag voller Überraschungen: Unter anderem gab es Tiervorführungen und eine Zaubershow der...

  • Jesteburg
  • 06.09.17
Wirtschaft
Das Sommerfest ist stets eine stimmungsvolle Veranstaltung

Sommerfest in der Seniorenwohnanlage genießen

Das Seniorenheim Homann in Tostedt (Niedersachsenstraße 25-29) feiert am Samstag, 12. August, ab 15 Uhr das traditionelle Sommerfest. Eingeladen dazu sind Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter, Gäste und Interessierte. Ein buntes und kurzweiliges Programm sorgt für die stimmungsvolle Unterhaltung. Gegen den kleinen Hunger und den Durst gibt es Kaffee und Kuchen, Grillspezialitäten, leckere Salate, Eis und Erfrischungsgetränke. Kindertanzgruppen vom Todtglüsinger Sportverein führen Eingeübtes vor,...

  • Tostedt
  • 11.08.17
Panorama

Ein Riesenspaß im Seniorenheim: "Pro Vita An den Moorlanden" in Neu Wulmstorf lädt zum Sommerfest ein

Zum traditionellen Sommerfest laden das Team und die Bewohner des Pro Vita Seniorenheims "An den Moorlanden", Konrad-Adenauer-Str. 40, am Samstag, 1. Juli, 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr, alle Interessierten herzlich ein. Die Besucher können nicht nur mitfeiern, sondern sich auch bei den Führungen einen Eindruck von Haus und Gartenanlage verschaffen, das Team kennenlernen und sich über die Leistungen zu informieren. Pflege-Beratungsgespräche werden auf Anfrage angeboten. Des Fest wird durch den...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.06.17
Blaulicht
Gerade ältere Menschen sind oft auf Fürsorge und Hilfe angewiesen
2 Bilder

Seniorin (†88) misshandelt: Buxtehuder Schöffengericht verurteilt Pfleger zu dreieinhalb Jahren Haft

jd. Buxtehude/Horneburg. Ein Altenpfleger (37) soll eine Heimbewohnerin (†88) mit Schlägen traktiert haben - so heftig, dass eine gerichtsmedizinische Gutachterin Verletzungen am Kopf, Blutungen im Mund sowie Hämatome am ganzen Körper diagnostizierte. Das Schöffengericht in Buxtehude verurteilte den Mann jetzt wegen schwerer Misshandlung Schutzbefohlener zu dreieinhalb Jahren Gefängnis. Der Pflegehelfer, der zuvor Zeitsoldat und dann Rettungssanitäter war, ist bereits einschlägig vorbestraft -...

  • Horneburg
  • 27.01.17
Panorama
Heimbewohnerin Charlotte Kernbach und ihr Ehemann Helmut

Kehdinger Ehepaar dankt Pflegern: "Hut ab vor so viel Menschlichkeit"

Schöne Weihnachten im Seniorenheim tp. Freiburg. Gerührt von der besonderen menschlichen Zuwendung, die ihrer Mutter Charlotte Kernbach (86) zum Weihnachtsfest zuteil wurde, sind Doris Jurd (56) und ihr Ehemann Dietmar (55) aus Wischhafen-Neuland im Land Kehdingen. Die gehbehinderte alte Dame, die an Diabetes und einer Demenzerkrankung leidet, wohnt seit August im Rotkreuz-Seniorenheim in Freiburg. "Die Pflege zu Hause klappte einfach nicht mehr, leider", bedauert Doris Jurd. "Wir bangten,...

  • Stade
  • 04.01.17
Panorama
Fröhliche Vorfreude auf Weihnachten herrschte im Harsefelder DRK-Seniorenheim: Eine Gruppe des Waldkindergartens stattete den Bewohnern einen Besuch ab. Die kleinen "Weihnachtswichtel" mit ihren rot-weißen Zipfelmützen verbreiteten adventliche Stimmung
2 Bilder

Kleine "Weihnachtswichtel" zu Besuch im Harsefelder Seniorenheim: Waldkindergartengruppe verbreitete Adventsstimmung

jd. Harsefeld. Kleine "Weihnachtswichtel" sorgten für adventliche Stimmung im Harsefelder Seniorenheim: Die Kinder des Waldkindergartens erfreuten die Bewohner mit Weihnachtsliedern, selbstgebackenen Keksen und Mitmach-Spielen. Die älteren Herrschaften fieberten schon voller Vorfreude dem Besuch der jungen Gäste entgegen, schließlich verbreiten die Kinder reichlich Spaß und jede Menge gute Laune. Die Gruppe "Waldmäuse" schaut regelmäßig bei den "Omas und Opas" vorbei, um mit ihnen ein paar...

  • Harsefeld
  • 18.12.16
Blaulicht

Essen auf Herd vergessen - Rauchmelder rettet Leben

thl. Meckelfeld. Ein Bewohner eines Seniorenheimes in der Straße Lönsring vergaß am Mittwochmittag sein Essen auf dem Herd und schlief ein. Glücklicherweise löste ein Rauchmelder aus. Die Feuerwehr rückte an, holte den schlafenden Bewohner aus der verqualmten Wohnung und löschte das Essen ab. Anschließend wurde die Wohnung mittels eines Überdruckbelüfters rauchfrei gemacht.

  • Winsen
  • 01.09.16
Panorama
Die Retter bereiten sich auf einen „Innenangriff“ vor
2 Bilder

Brand im Seniorenheim - Retter übten für den Ernstfall

mi. Neu Wulmstorf. Feuer im Seniorenheim, mindestens zehn hilflose Personen sind in ihren Zimmern vom Rauch eingeschlossen - dieses Szenario lag jetzt einer Übung zu Grunde, bei der die Einsatzkräfte der Feuerwehren Neu Wulmstorf und Elstorf den Ernstfall probten. Vor Ort angekommen, begannen die Einsatzkräfte sofort mit den Rettungsmaßnahmen. Während eine Gruppe eine Wasserversorgung aufbaute, drang eine andere unter Atemschutz in das Gebäude vor und half bei der Evakuierung der hilflosen...

  • Neu Wulmstorf
  • 31.08.16
Panorama
Hündin "Paula" mit Frauchen Melanie Behrendt (hi.) und den tierlieben Eheleuten Hans und Christel Rathjens

Heim-Hund Paula: "Diese guten, alten Freunde sind einfach wau!"

tp. Himmelpforten. Ein buchstäbliches Hundeleben führt die kleine Französische Bulldogge "Paula" (8). Seit sieben Jahren begleitet die putzige Hündin mit den markanten Fledermausohren und der niedlichen Knautschnase ihr Frauchen, Pflegerin Melanie Behrendt (38), zur Arbeit ins Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten. Dort hat Paula Freundschaft mit vielen alten Menschen geschlossen. Pudelwohl fühlt sich der Vierbeiner bei dem tierlieben Eheleuten Hans (89) und Christel Rathjens (81), die im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.06.16
Panorama
iPhone mit dem Selfi: Lars Oldach
17 Bilder

Frische Luft und neue Freunde: Warum Lars Oldach seine Mittagspause in Buxtehude zum Fotografieren nutzt

wd. Buxtehude. Eigentlich nur, um an die frische Luft zu kommen, schnappte sich Lars Oldach (41), Residenzleiter in Buxtehude, vor etwa drei Jahren in der Mittagspause seine Kamera und machte ein paar Schnappschüsse in der Umgebung. Seitdem ist das Fotografieren zur Leidenschaft geworden und wirkt sich positiv auf sein gesamtes Leben aus. "Eine Zeitlang war ich täglich in der Mittagspause draußen und auch oft nach Feierabend", erzählt der zweifache Vater, der mit seiner Familie in Sauensiek...

  • Buxtehude
  • 29.04.16
Blaulicht
Nach dem tragischen Tod einer 101-jährigen Bewohnerin im Jesteburger Seniorenheim Stubbenhof hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen Körperverletzung mit Todesfolge bestätigt

Attacke im Demenz-Wahn? Tragischer Tod im Seniorenheim!

Einen tragischen Zwischenfall hat es im Seniorenheim Stubbenhof gegeben. Eine an Demenz erkrankte Frau soll eine Mitbewohnerin (101 Jahre) aus dem Bett gezogen haben. Diese verstarb an den Folgen. mum. Jesteburg. Eine Mitt-80-Jährige soll laut WOCHENBLATT-Informationen im Jesteburger Seniorenheim Stubbenhof in das Einzelzimmer einer 101-jährigen Mitbewohnerin gelangt sein und diese so schwer verletzt haben, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Dort verstarb die Seniorin am...

  • Jesteburg
  • 23.12.15
Panorama

Pflegeheim wird nach Andreas Buss benannt: DRK Harsefeld würdigt verstorbenen Bürgermeister

jd. Harsefeld. Das DRK ehrt einen der bedeutendsten Kommunalpolitiker Harsefelds: Das vom DRK betriebene Seniorenheim "Auf der Geest" trägt nun den Namen von Dr. Andreas Buss. Damit wird der Einsatz des im August 2014 verstorbenen langjährigen Samtgemeinde- und Fleckenbürgermeisters gewürdigt: Buss hatte sich dafür stark gemacht, dass Harsefeld ein Seniorenheim erhält. Der CDU-Politiker habe maßgeblich den Bau des Heimes vorangetrieben, erklärte der DRK-Kreisvorsitzende Gunter Armonat jetzt auf...

  • Harsefeld
  • 01.12.15
Panorama
Axel Helbing steht vor einem der Schweller am Talweg in Jesteburg. „Die sind viel zu niedrig“, lautet seine Kritik
8 Bilder

„Diese Straße ist gefährlich!“ - Axel Helbing befürchtet, dass es am Talweg in Jesteburg bald zu einem schweren Unfall kommen wird

mum. Jesteburg. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier jemand ernsthaft zu Schaden kommt", sagt Axel Helbing. Seit 1977 wohnt der pensionierte Unternehmer am Talweg in Jesteburg. Die kleine Straße führt zum Seniorenheim "Heidehaus" am Itzenbütteler Heuweg. Um die Bewohner der Wohnanlage macht sich Helbing seit einiger Zeit große Sorgen. "Da die Gehwege in einem katastrophalen Zustand sind, müssen die Senioren auf ihrem Weg in das Dorf mit ihren Rollatoren oder Rollstühlen auf die Straße...

  • Jesteburg
  • 13.11.15
Panorama
Angelika Seligmann (Pflegedienstleitung) und Heimleiter Gerhard Liedtke (re.) dankten Tipico-Geschäftsführer Halil Dogan für sein Engagement
5 Bilder

Mit dem Cabrio ins Wochenende! 40 Jahre Seniorenheim Buchholz: Vier-Jährige Sarah Marie gewinnt Tombola-Hauptpreis

mum. Buchholz. "Das ist ja eine Überraschung", sagte Sarah Marie Wiechern (4) am Samstag. Das Mädchen hatte gerade den Hauptpreis der Tombola anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Seniorenheims Buchholz gewonnen. "Allerdings wird sich wahrscheinlich Vater Sascha am meisten über den Gewinn freuen", so Mutter Diana Wiechern. Der Hauptpreis ist ein Wochenende mit einem Golf-Cabrio. Der Preis wurde vom Autohaus Köhnke zur Verfügung gestellt. "Insgesamt war die Geburtstags-Veranstaltung ein...

  • Buchholz
  • 02.08.15
Politik
Architektenentwurf: Altenheim (hi. re.) mit angeschlossener Einichtung für "Betreutes Wohnen", Nahversorgungskomplex (re.) mit Kundenparkplätzen sowie ein "Mehrgenerationenpark" (vorne) mit Wasserfläche
4 Bilder

Zwei Vorzeige-Bauprojekte - ein Investor

Rahlfs Immobilen GmbH aus Neustadt plant Seniorenheim und Boarding-House / Rat fällt Kaufentscheidung im Oktober tp. Stade. Wenn es nach dem Willen von Politik und Verwaltung der Stadt Stade geht, errichtet die Rahlfs Immobilien GmbH, ein Familien-Bauunternehmen aus Neustadt bei Hannover, ein modernes Seniorenheim nebst Supermarkt/Lebensmittel-Discounter im neuen Stadtteil Riensförde sowie ein Mietshaus für vorübergehendes Wohnen - ein sogenanntes Boarding-House - in der Salztorsvorstadt. Auf...

  • Stade
  • 14.07.15
Wirtschaft
Boarding-House: Mit diesem peppigen architektonischen Entwurf machte die Rahlfs Immoblien GmbH das Rennen
3 Bilder

Zwei Projekte in Stade - ein Investor

"Rahlfs Immobilen" aus Neustadt plant Seniorenheim und Boarding-House / Rat fällt Kaufentscheidung im Oktober tp. Stade. Wenn es nach dem Willen von Politik und Verwaltung der Stadt Stade geht, errichtet die Rahlfs Immobilien GmbH, ein Familien-Bauunternehmen aus Neustadt bei Hannover, ein modernes Seniorenheim nebst Supermarkt/Lebensmittel-Discounter im neuen Stadtteil Riensförde sowie ein Mietshaus für vorübergehendes Wohnen - ein sogenanntes Boarding-House - in der Salztorsvorstadt. Auf...

  • Stade
  • 14.07.15
Panorama
Geübt wurde eine Gebäude-Evakuierung und die Versorgung von Unfallopfern unter realistischen Bedingungen

Täuschend echte Notfall-Szenarien / Übung im Stader Seniorenheim

tp. Stade. Eine Notfallübung mit täuschend echten Szenarien führten Retter des Katastrophenschutzes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) kürzlich am DRK-Seniorenheim an der Wendenstraße in Stade durch. Ausgangslage war ein vorangegangener Starkregen mit Sturm, der schwere Schäden verursacht und die Stromversorgung für längere Zeit unterbrochen hat. Rund 50 Helfer rückten an, um eine Evakuierung des Seniorenheimes vorzubereiten. Geübt wurde der Umgang mit dem sogenannten „Hamburger...

  • Stade
  • 06.07.15
Wirtschaft
Carsten Adenäuer (v. li.), Dirk Brand und Kurt Matthies begrüßten gemeinsam die Gäste
5 Bilder

In der Seniorenresidenz Delmer Hof in Apensen wurde Richtfest gefeiert

Grillparty unter dem Richtkranz: Bei strahlendem Sonnenschein feierten Bauherr, Handwerker und rund 70 Gäste das Richtfest der Seniorenresidenz Delmer Hof. "Das ist ein bedeutender Tag für die Samtgemeinde Apensen", sagte Kurt Matthies, Bürgermeister von Apensen, in seiner Ansprache. "Ich bin sicher, dass sich die Senioren hier wohl fühlen werden." Zahlreiche Anfragen liegen bereits vor, bestätigt Carsten Adenäuer, Geschäftsführer der Wohnpark Stade GmbH, die das Pflegeheim betreibt. "Viele...

  • Apensen
  • 09.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.