Imker

1 Bild

Ernährungstipp: Honig - entsteht er aus Bienenschiet?

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 30.07.2016

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp und klärt so manche Irrtümer auf. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Honig: Entsteht die goldene Masse aus...

1 Bild

Obstbäume ohne Früchte

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 06.05.2015

(ah). Vielen Berufsgärtnern liegen Bienen am Herzen. Sie produzieren nicht nur Stauden, sondern haben zudem Tipps parat, wie ein jeder etwas Gutes für die nützlichen Insekten tun kann. Denn ohne die Bestäubung von Bienen hätten beispielsweise Obstbäume keine Früchte und Pflanzen keine Samen zur Vermehrung. Tipp 1: Pflanzen sorgfältig auswählen Wer Blumen und Pflanzen liebt, kann seinen Teil zum Bienenschutz beitragen,...

Monatstreffen des Sozialverbandes V.d.K.

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.01.2015

Buchholz: Hotel Zur Eiche | os. Buchholz. Gäste und Mitglieder sind herzlich willkommen: Zum Monatstreffen kommt der Buchholzer Ortsverein des Sozialverbandes "V.d.K." am Mittwoch, 4. Februar, ab 15 Uhr im Hotel "Zur Eiche" in Buchholz (Steinbecker Str. 111) zusammen. Ein Imker berichtet über seine Arbeit.

1 Bild

Faszinierende Fluginsekten: Ohne Bienen müssten wir hungern

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2014

((mi). Jetzt sind sie wieder im Dauereinsatz - die Honigbienen. Unermüdlich fliegen die Arbeiterinnen zwischen Blüten und Bienenstock hin und her, um den Nektar zu sammeln. Bis zu 120.000 tausend Kilometer legt ein Bienenvolk für die Produktion von 500 Gramm Honig zurück. Doch die Bienen sind nicht nur wichtig als Honigproduzenten, sondern auch die Landwirtschaft ist auf sie angewiesen. Die Zahl ist überwältigend: Rund 80...

Backtag am Sniers Hus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.05.2014

Buchholz: Sniers Hus | os. Seppensen. Zum Backtag lädt der Geschichts- und Museumsverein Buchholz ins Backhaus am Sniers Hus (Zum Mühlenteich 3) ein. Am Samstag, 17. Mai, ab 15 Uhr können die Besucher sich den nach alten Rezepten hergestellten, ofenfrischen Butterkuchen und die Holzofenbrote schmecken lassen. Zudem gibt es ein Schauschmieden und die Imker stellen sich vor.

Backtag am Sniers Hus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.04.2014

Buchholz: Sniers Hus | os. Seppensen. Zum Backtag lädt der Geschichts- und Museumsverein Buchholz ins Backhaus am Sniers Hus (Zum Mühlenteich 3) ein. Am Samstag, 19. April, ab 15 Uhr können die Besucher sich den nach alten Rezepten hergestellten, ofenfrischen Butterkuchen und die Holzofenbrote schmecken lassen. Zudem gibt es ein Schauschmieden und die Imker stellen sich vor.

1 Bild

Apfelblüte so früh wie lange nicht: Insekten müssen im Akkord bestäuben

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.04.2014

lt/nw. Altes Land. So früh wie lange nicht hat die Blütensaison im Alten Land begonnen (das WOCHENBLATT berichtete). Bereits in diesen Tagen ist laut Landwirtschaftskammer Niedersachsen damit zu rechnen, dass nach den Pflaumen und Kirschen auch die frühen Apfelsorten wie Boskoop, Gravensteiner und Kanzi anfangen zu blühen. Damit stellt die Apfelblüte den bisher geltenden Rekord aus dem Jahr 1990 ein - damals begann die Blüte...

Dokumentarfilm "More than honey" wird in Buchholz gezeigt

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 25.10.2013

Buchholz: Movieplexx Kino | tw. Buchholz. Der "Runde Tisch Natur-, Umwelt- und Tierschutz" zeigt den preisgekrönten Dokumentarfilm "More than honey - Über das weltweite Bienensterben" im Movieplexx-Kino (Bremer Str. 5) in Buchholz. Beginn der Sondervorstellung ist am Dienstag, 29. Oktober, um 20 Uhr. In dem Leinwand-Drama, dass sich auch für Jugendliche und Schulklassen eignet, dokumentiert der Schweizer Regisseur Markus Imhoof, die dramatischen Folgen...

1 Bild

Bienen sind Leben: Kreisparkasse unterstützt Ausbildung von Jungimkerin an der Waldorfschule in Apensen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 13.07.2013

Über 18 Kilogramm selbst geernteten Honig freut sich Jungimkerin Daniela don le Blank. Die Mutter von zwei Schülern an der Freien Waldorfschule Apensen hatte sich als Vertreterin der Schule beim Projekt "Bienen sind Leben" beworben und wie auch Jannik Ratzke aus Burweg drei Bienenvölker, einen Imker-Grundkursus sowie das notwendige Material gewonnen. Bei allen Fragen standen den beiden Jungimkern ein erfahrener Bienenexperte...

Dokumentarfilm über weltweites Bienensterben

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.06.2013

Buchholz: Movieplexx Kino | os. Buchholz. Den Dokumentarfilm "More than honey - Über das weltweite Bienensterben" zeigt der "Runde Tisch Natur-, Umwelt- und Tierschutz" im Movieplexx Kino in Buchholz (Bremer Str. 5). Interessierte sind am Dienstag, 11. Juni, ab 20 Uhr willkommen. In dem Film dokumentiert der Schweizer Regisseur Markus Imhoof die dramatischen Folgen für die Umwelt, wenn die Bienenpopulation merklich sinkt. Im Anschluss an die Vorführung...

3 Bilder

Imker contra Landwirt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.05.2013

Bauer soll tagsüber Gift versprüht haben / Bienenhalterin hat Angst um ihre Insekten tp. Kutenholz. Im Idealfall pflegen Imker und Bauern eine Koexistenz zum beiderseitigen Nutzen und tauschen Nektar gegen Blüten. Anders im Geest-Dorf Kutenholz: Dort haben sich die Fronten zwischen Imkerin Tatjana Spät (43) und einem Landwirt verhärtet. Tatjana Spät behauptet, der Bauer habe mehrfach illegal giftige Pflanzenschutzmittel in...

Vortrag über "Bienen und Natur unter dem Polarkreis"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.05.2013

Jork: Gemeindehaus St. Matthias | Die Imkervereinigung "Bienenfreunde Elbstromland" lädt am Samstag, 25. Mai, um 14 Uhr zu dem Vortrag "Bienen und Natur unter dem Polarkreis" in das Jorker Gemeindehaus, Schützenhofstr. 2, ein. Bernd Klotz berichtet über das Bienenjahr in Kvarnhult im schwedischen Lappland. Thema ist auch die dort gezüchtete "dunkle Biene". • Gebühr 5 Euro.

1 Bild

Drei Bienenvölker in grünen Holzkisten gestohlen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 24.04.2013

tk. Agathenburg. Bienendiebe haben im Landkreis Stade zugeschlagen: Zwischen Montag und Dienstagnachmittag verschwanden insgesamt drei Bienenvölker mit zusammen rund 100.000 Bienen. Die Bienenstöcke wurden in den Agathenburger Moorwettern sowie von einer Waldlichtung im Rüstjer Forst gestohlen. Die Bienen befinden sich in so genannten Dadant-Beuten. Das sind dunkelgrüne Holzkisten. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund...

1 Bild

Geld für die Nachwuchs-Imker

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.01.2013

Umweltfonds der Kreissparkasse fördert angehende Bienenzüchter tp. Landkreis Stade. "Bienen sind Leben": Unter diesem Motto schrieb die Kreissparkasse Stade einen Förderwettbewerb aus. Insgesamt 75 Interessierte bewarben sich. Nun wurden die Gewinner per Losverfahren ermittelt. Bastian Oellrich (37) aus Hollern-Twielenfleth, Jannick Ratzke (15) aus Burweg und die Freie Waldorfschule Apensen erhalten eine...