Ernährungstipp

Beiträge zum Thema Ernährungstipp

Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Gewürzlorbeer: Schmuck der Olympioniken

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Gewürzlorbeer: Als Symbol für Erfolg und Ruhm wurde in der Antike ein Lorbeerkranz getragen. Bis heute finden wir Zweige dieses Baumes als...

  • Rosengarten
  • 17.01.20
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Kohl deckt den Vitamin-C-Bedarf

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Kohl: Nördlich der Elbe ist die Kohlsaison offiziell eingeleitet. Kürzlich sind im größten, geschlossenen Kohlanbaugebiet Europas die Dithmarscher...

  • Rosengarten
  • 28.10.19
Service

Erfolgsautor verliert 30 Kilo mit diesen Abnehmtricks für jedermann

Der Bremer Bestseller-Autor Benjamin Oltmann war seit seiner Jugend stark übergewichtig. Immer wieder hat er verschiedene Diäten ausprobiert, konnte sein Gewicht aber nicht dauerhaft halten. Also suchte sich der heute 30-jährige Lüneburger selbst seinen Weg in ein schlankes Leben. Besonders wichtig war Benjamin zum einen, während der Schlankheitskur keinen Hunger zu verspüren und das lästige Gefühl zu vermeiden, etwas nicht essen zu dürfen. Zum anderen wollte er aber auch dem viel gefürchteten...

  • 15.10.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Wertvolle Inhaltsstoffe: Tomaten

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Tomaten: Im Ursprungsgebiet Mittelamerika wurden die roten Früchte „xitomatl“ (dickes Wasser) genannt. Das war vor über 2000 Jahren. Die erste...

  • Rosengarten
  • 27.08.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Heidel-, Blau- oder Bickbeere

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Heidelbeeren: Zu den leckeren, heimischen Sommerfrüchten gehören Heidel- oder Blaubeeren - bei uns auch häufig Bickbeeren genannt. Dieser Begriff...

  • Rosengarten
  • 26.07.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Himbeeren: Rot und lecker

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Himbeeren: Bienen und Schmetterlinge lieben den Nektar der Blüten. Wir freuen uns auf die frischen, farbintensiven Sommerfrüchte: Zwischen Juni und...

  • Rosengarten
  • 22.06.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Gurke - das Gemüse des Jahres

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Gurke: Eines der beliebtesten Gemüse und ein Wellness-Klassiker ist die Gurke. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. (VEN) ehrt diese...

  • Rosengarten
  • 31.05.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Zwiebel: Vielschichtiges Talent

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Zwiebel: Die Speisezwiebel ist nicht nur eine der ältesten Kulturpflanzen, sondern aufgrund des Mineralstoffgehaltes das reinste Superfood....

  • Rosengarten
  • 17.04.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Ernährungstipp von Karin Maring
Kresse: Ganz schön scharf

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Kresse: Die frische, grüne Gartenkresse ist eine attraktive und nährstoffreiche Ergänzung für Frühlingssalate oder Quarkbrot, insbesondere, wenn noch...

  • Rosengarten
  • 29.03.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Äpfel halten den Doktor fern

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Äpfel: Ein Blick auf den Saisonkalender macht es deutlich: Frisches, heimisches Obst gibt es derzeit nicht. Damals...

  • Buchholz
  • 25.01.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring Foto: FLMK

Rotkohl ist ein Winterkunstwerk

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Rotkohl: Ein aufgeschnittener Rotkohl hat zahlreiche Fotografen und Maler als Motiv inspiriert. Zu Recht- es ist...

  • Buchholz
  • 07.01.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Hafer liefert gespeicherte Sonnenenergie

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Hafer: Unsere Ernährungsgewohnheiten werden geprägt, sobald wir geboren sind. Es spielen körperliche, seelische,...

  • Buchholz
  • 19.11.18
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Kartoffel ist „Zitrone des Nordens“

Ernährungstipp von Karin Mahring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Kartoffeln: Lange haben Kartoffeln ihr Dasein als Sättigungsbeilage gefristet: Noch Ende der 1950er Jahre wurden bei...

  • Buchholz
  • 05.10.18
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Alles vom Schlachttier verwerten

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - tierische Lebensmittel: Seit jeher gehört zur regional geprägten menschlichen Ernährung auch ein Anteil tierischer Lebensmittel. Vor dem Sesshaftwerden...

  • Buchholz
  • 13.01.18
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Rückkehr der "Germanenwurzel"

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Pastinaken: Die Römer genossen die "Germanenwurzel" als ideales Grundnahrungsmittel, weil sie gut lagerfähig und nahrhaft war. Im 14. Jahrhundert wurde...

  • Buchholz
  • 04.12.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Getrocknete, süße Früchtchen

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Trockenfrüchte: Forscher fanden ein Gen, das die menschlichen Geschmacksnerven beeinflusst. Damit lässt sich die unterschiedlich starke Begierde nach...

  • Buchholz
  • 10.11.17
Panorama
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Ostern und Eier - das passt zusammen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Eier: Ostern und Eier - das passt zusammen. Aber warum eigentlich? In vielen Kulturen galt das Ei als Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben im...

  • Seevetal
  • 11.04.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Mehl und seine verschiedenen Typen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Mehl: Beim Kuchenbacken wird oft Mehl als Rezeptzutat angegeben. Gemeint ist damit das übliche Haushaltsmehl. Beim genauen Hinsehen ist die...

  • Buchholz
  • 22.03.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Nüsse - gesunde Nascherei

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Nüsse: Gartenbesitzer konnten in diesem Jahr reichlich Nussfrüchte ernten, auch wenn die Eichhörnchen fleißig waren. Nüsse sind zwar durch ihren...

  • Buchholz
  • 09.01.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Mit Konfitüre den Sommer einfangen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Konfitüre: Es ist eine sehr schöne Idee, die Früchte des Sommers im Winter zu genießen. Dazu kann ein Konservierungsverfahren genutzt werden, bei...

  • Buchholz
  • 23.09.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Brombeeren - saftig, süß und so gesund

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Brombeeren: Ein Spaziergang im Herbst kann ergiebig sein: An Waldrändern warten an widerspenstigen Dornensträuchern herrlich blau-schwarze,...

  • Buchholz
  • 03.09.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Honig - entsteht er aus Bienenschiet?

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp und klärt so manche Irrtümer auf. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Honig: Entsteht die goldene Masse aus Bienenschiet? Natürlich nicht! Honig ist im Honigmagen der Bienen verdauter...

  • Rosengarten
  • 30.07.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Quark - Leckerei für alle Lebenslagen

(nw/tw). Karin Maring (59), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Quark: Kräutercreme, Süßspeise, Dip, Auflauf, Kuchen - Speisequark ist äußerst vielseitig. Als Zwischenprodukt bei der Käseherstellung zählt er zu...

  • Buchholz
  • 07.06.16
Service
Karin Maring

Ernährungstipp: Champignons gehen immer

(nw/tw). Karin Maring (59), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp: Nicht nur in der Übergangszeit zwischen Kohlsaison und Frühlingsgemüse sind Kultur-Champignons eine Delikatesse. Sie sind geschmacklich vielseitig,...

  • Buchholz
  • 23.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.