Familie

Beiträge zum Thema Familie

Service
Das Geschäft liegt an der Hamburger Straße 19. 
Parkplätze befinden sich hinter dem Gebäude
3 Bilder

Ein Friseur für die ganze Familie

ah. Buchholz. "Wir freuen uns, dass die neue Gestaltung unserer Räume den Kunden so gut gefällt. Wir haben schon sehr viel positive Resonanz erhalten", sagt Sevda Akyol, Friseurmeister und Inhaber von "Akyol - der Familienfriseur" in Buchholz (Hamburger Straße 19, Tel. 04181-219310). Der Meisterbetrieb mit sechs Mitarbeitern, den es seit 2004 in Buchholz gibt, hat das Interieur vollständig neu gestaltet. Dem Kunden stehen sieben Plätze - inklusive eines besonderen Platzes für Kinder - zur...

  • Buchholz
  • 15.01.19
Service
Entspanntes Fahren in den Urlaub ist nach einigen Vorbereitungen möglich
2 Bilder

Sparen bei der Fahrt in den Urlaub - so geht's!

Ferienzeit ist Reisezeit. Ein Teil der Niedersachsen ist bereits gleich mit Beginn der Ferienzeit in die Urlaubsfahrt gestartet, weitere haben die Fahrt noch vor sich. Laut einer aktuellen Umfrage sind im vergangenen Jahr rund 18 Millionen Menschen in Deutschland mit dem Auto in den Urlaub gefahren. Doch eine längere Fahrt kann die Urlaubskasse ganz schön strapazieren. Die Experten der "star"-Tankstellen verraten, wie Autofahrer auf dem Weg Benzin und damit bares Geld sparen können. 1....

  • Buchholz
  • 17.07.18
Wir kaufen lokal
Frauke Petersen-Hanson (2. v. li.) übergab den Scheck an Julia van Dipten (Mi.) in 
Anwesenheit von Restaurant-Managerin Stefanie Kofler und Bezirksleiter Carsten Tiedt.  Clara van Dipten (5) probierte das neue Spielgerät gleich aus
5 Bilder

McDonalds: Von der grünen Wiese zum "Restaurant der Zukunft"

"Wir machen alles, damit sich unsere Gäste hier wohl fühlen. Daher haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder Investitionen getätigt", so Geschäftsführerin Frauke Petersen-Hanson. "Vor 15 Jahren starteten wir sozusagen auf der grünen Wiese in Dibbersen", sagt sie. Damals erfolgte die Zufahrt nur über die Harburger Straße. Inzwischen befinden sich die ARAL-Tankstelle und die "Car-Wash"-Kfz-Waschanlage in unmittelbarer Nachbarschaft, der Autobahnzubringer wurde eröffnet. Beides hat sich...

  • Buchholz
  • 12.06.18
Politik
SPD-Vize-Chef Ralf Stegner (Mitte) mit SPD-Bundestagskandidat Oliver Kellmer aus Stade (re.) und Landtagskandidat Alexander Paatsch aus Buxtehude
4 Bilder

Ralf Stegner in Stade: "Große Vermögen stärker besteuern"

Impuls-Vortrag der SPD: "Zeit für mehr Gerechtigkeit" tp. Stade. Gerechte Bezahlung statt Niedriglohn, weg mit prekären Beschäftigungsverhältnissen, endlich Chancengleichheit in der Bildung, Lebensstandard-sichernde Rente, Absicherung bei Krankheit, Vermögenssteuer für Reiche: Typisch-sozialdemokratisch waren die Themen, die der stellvertretende Parteivorsitzende der SPD, Ralf Stegner, am Mittwoch in Stade aufs Tapet brachte. Auf Einladung des Stader SPD-Bundestagskandidaten Oliver Kellmer,...

  • Stade
  • 25.08.17
Politik
Berichteten im Ausschuss: Stadtjugendpfleger Marc Olszewski (Mi.) mit Amaru Moscoso Schmulke, Jungenpädagoge, und Catherine Bartl, Mädchenpädagogin

Ferienspaß auch für Flüchtlingskinder in Stade

Stadtjugendpfleger will Qualität der Sommeraktion verbessern tp. Stade. Insgesamt 179 unterschiedliche Angebote - vom Ausflug in den Heidepark Soltau bis zum Kekse-Backen - und mehr als 3.100 Einzelbuchungen: Quantitativ war die Ferienspaßaktion 2016 der Stadt Stade wieder rekordverdächtig. Nun aber soll das Angebot mengenmäßig "für bessere Qualität" gedrosselt werden. Das kündigte jetzt der neue Stader Stadtjugendpfleger Marc Olszewski in einem Bericht im Kinder- und Jugendausschuss...

  • Stade
  • 14.09.16
Wir kaufen lokal
Hurra! Die Freiluftsaison kann beginnen. Kim Lühmann präsentiert den Opel Adam Rocks mit Schiebedach
2 Bilder

Das Frühjahr kann kommen! Opel Adam Rocks mit Schiebedach

Auf diesen Service kann sich der Kunde vollständig vertrauen: Das Team des Buchholzer Autohauses Helm-Krais bietet seit 39 Jahren perfekten Service, dem die Stammkunden vertrauen. Geführt wird das Autohaus, das von Peter Helm-Krais gegründet wurde, von den Geschwistern Kim Lühmann und Marc Helm-Krais. Seit dem Umzug an das Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 17) ist das Team Vertragshändler für Opel und Ford-Fahrzeuge. "Autokauf und Service ist eine regionale Angelegenheit. Unsere Kunden...

  • Buchholz
  • 15.03.16
Wir kaufen lokal
Daniela Kutschmann freut sich auf die Eröffnung des „Paparazzi“
4 Bilder

Restaurant Paparazzi: ein gemütlicher Treffpunkt

Das Restaurant „Paparazzi“ in Klecken (Bahnhofstraße 36a) öffnet am Freitag, 15. Januar um 16 Uhr, wieder. „Wir möchten ein Treffpunkt für die ganze Familie sein“, sagt Geschäftsführerin Daniela Kutschmann. Zusammen mit ihrem Team hat die erfahrene Gastronomin dem „Paparazzi“ neuen Glanz verliehen. Wer das neue „alte“ Paparazzi erleben möchte, sollte das Eröffnungsangebot nutzen: Am Freitag, 15. Januar, erhält jeder Gast zu seinem Gericht ein Glas Sekt oder ein Erfrischungsgetränk gratis....

  • Buchholz
  • 13.01.16
Panorama
Katrin Feige, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Schon viele Kontakte geknüpft

Katrin Feige ist neue Gleichstellungsbeauftragte / Beratungsbüro im Rathaus in Himmelpforten tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die neue ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Katrin Feige (52) aus Hammah, hat ihr Büro im Rathaus in Himmelpforten bezogen. An jedem ersten und zweiten Donnerstag im Monat, jeweils 16 bis 18 Uhr, beantwortet sie im Zimmer 106 Fragen rund um Vereinbarkeit von Familie und Beruf - von Elternzeit über Teilzeitarbeit bis zum...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.07.15
Panorama
In diesem Garten soll das Haus gebaut werden

Familie Buddelmann muss weiter bangen

jd. Harsefeld. Landkreis sieht keine Chance für Haus in zweiter Reihe. Nun hat auch der Landkreis Stade zum Fall Buddelmann Position bezogen: Auf WOCHENBLATT-Nachfrage heißt es aus dem Kreishaus, dass das Bauvorhaben der Harsefelder Familie zurzeit nicht genehmigt werden könne. Der gewünschte Bau eines Einfamilienhauses in zweiter Reihe passe nicht in die nähere Umgebung, da diese durch "eine einzeilige Wohnbebauung" geprägt sei. Diese Stellungnahme bestätigt die Einschätzung des Flecken...

  • Harsefeld
  • 27.03.15
Panorama
An dieser Stelle soll das neue Haus stehen: Die Familie Buddelmann hofft, dass die Sache gut ausgeht

Hoffnung für die Buddelmanns?

jd. Harsefeld. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Baufrust der Harsefelder Familie greifen die Grünen das Thema auf. Im Fall der Buddelmanns aus Harsefeld zeichnet sich ein erster Hoffnungsschimmer am Horizont ab: Im WOCHENBLATT schilderte die Familie ihre bisher vergeblichen Bemühungen, im Ortskern der Geest-Gemeinde ein Häuschen für den Junior und dessen Freundin zu errichten. Wie berichtet, machte das örtliche Bauamt den jungen Leuten wenig Hoffnung, dass ein Neubau in zweiter Reihe...

  • Harsefeld
  • 08.03.15
Politik
Robert Schumann, Fraktionsvorsitzender der CDU-Samtgemeinderatsfraktion

"Gemeinden haben soziale Verantwortung": CDU-Fraktionen der Elbmarsch zum geplanten Konzept für städtebauliche Entwicklung

ce. Elbmarsch. Die Entwicklung eines Konzeptes für die zukünftige städtebauliche Entwicklung der Elbmarsch hat sich die Samtgemeinde gemeinsam mit den Mitgliedsgemeinden Drage, Marschacht und Tespe vorgenommen. In diesem Frühjahr soll ein Planungsbüro mit der Umsetzung beauftragt werden. Zur Abstimmung einer gemeinsamen Linie haben sich jetzt die CDU-Fraktionen der Elbmarsch-Kommunen auf einer Klausurtagung getroffen. Bei den diskutierten Handlungsfeldern setzten die Christdemokraten unter...

  • Elbmarsch
  • 10.02.15
Service

Reise: Auf in die Heimat von Lego-Bausteinen

(tw). Wo kommt eigentlich Lego her? Wer die Heimat der Bausteine rund um das dänische Städtchen Billund und das „Legoland“ kennenlernen möchte, kann sich mit der „Mecklenburger Radtour“ auf eine Reise durch die ganze Region begeben. Die vier- bis siebentägige Tour „Familienradeln um Legoland“ eignet sich als Ergänzung zu einem Besuch des Freizeitparks und führt von Billund aus hinaus in die Natur Jütlands. Auf den circa 15 bis 30 Kilometer langen Etappen stehen gemeinsame Erlebnisse und...

  • 23.01.15
Panorama
Fünf Generationen, bestehend aus vier netten Frauen und einem süßen Baby: Ur-Ur-Oma Gerda (re.), Ur-Oma Karola (hi.li.), Mama Jennifer mit dem kleinen Tjadrik und Oma Claudia (2.v.re.)

Eine richtig stolze Ur-Ur-Großmutter

jd. Harsefeld. Auch im Zeitalter der superfitten Senioren ist das eher ungewöhnlich: Eine Familie mit fünf Generationen. Kürzlich berichtete das WOCHENBLATT über eine Buchholzer Familie, bei der anlässlich der Taufe des jüngsten Sprosses vier Generationen zusammenkamen. "Das können wir toppen", meldete sich daraufhin Claudia Wegener. In ihrer Familie sitzen seit Kurzem fünf Generationen an einem Tisch, wenn gefeiert wird. Dabei ist Ur-Ur-Oma Gerda Lewicki mit ihren 79 Lenzen fast noch ein...

  • Harsefeld
  • 19.09.14
Service

Sprechstunde für Handynutzer im Winsener Familienbüro

ce. Winsen. Die beliebte Handysprechstunde der Stadt Winsen findet wieder am Samstag, 6. September, von 9 bis 12 Uhr im Familienbüro statt. Ehrenamtlich arbeitende Jugendliche geben Interessierten Ratschläge und Tipps zum Umgang mit den Mobiltelefonen. Die Mitarbeiterinnen des Familienbüros sind darüber hinaus an diesem Samstag Ansprechpartner für Belange rund um Familie, Senioren und Ehrenamt.

  • Winsen
  • 02.09.14
Panorama
Dutzende Dammanns lächeln in die Kamera: Dieses Gruppenfoto entstand auf dem letzten Familientreffen im Jahr 2008
2 Bilder

Es gibt rund 10.000 „Dammänner“: 9. Dammann-Familientag in Buxtehude-Hedendorf

jd. Hedendorf. Wer bei diesem Treffen jemanden begrüßt, muss sich nicht großartig vorstellen oder sich nach dem Namen seines Gegenübers erkundigen: Bei der Zusammenkunft am Sonntag, 18. Mai, im Hedendorfer Landhotel „Zur Eiche“ heißen nämlich alle Gäste Dammann. An diesem Tag findet in dem Lokal das 9. Dammann-Familientreffen statt. Alle Träger dieses Nachnamens - natürlich auch die gebürtigen - sind dazu eingeladen, sich mit anderen Angehörigen der weitläufigen Sippschaft auszutauschen und in...

  • Buxtehude
  • 09.05.14
Service
An den Ostertagen bieten sich Ausflüge und Besuche der regionalen Gastronomie an

Ausflüge an den Ostertagen - Gastronomie lädt ein!

Das Frühjahr verwöhnt uns mit Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen. Es zieht immer mehr Menschen nach draußen in die Natur. Zur Tradition gehört auch ein Ausflug an den Ostertagen. Familien oder Freundesgruppen verabreden sich und treffen sich zu einer Fahrradtour oder einem schönen Spaziergang. Dazu gehört natürlich auch ein Besuch der Gastronomie. Diese bereitet für die Ostertage spezielle Arrangements vor. Ob für die ganze Familie oder für einzelne Paare: Man sollte sich diese Events...

  • 01.04.14
Wirtschaft
Unternehmensvertreter/innen und Autorin Anne Behrends (li.) bei Vorstellung der Broschüre "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" im Stader Kreishaus

Balance zwischen Familie und Beruf

Broschüre des Landkreises stellt Vorzeige-Unternehmen vor tp. Stade. Wie Unternehmen in der Region ihren Beschäftigten die Balance zwischen Familie und Beruf erleichtern, zeigt an 15 praktischen Beispielen eine neue Broschüre des Landkreises Stade. Eine „Schatzkiste voller Ideen, die nachgeahmt werden sollten“ nennt die Gleichstellungsbeauftragte Anne Behrends als Autorin das Informationsheft. Landrat Michael Roesberg dazu: "Die 15 Vorzeigeunternehmen, die in der Broschüre beschrieben...

  • Stade
  • 06.02.14
Wirtschaft
Auch berufstätige Frauen sollten prüfen, ob sie im Alter finanziell abgesichert sind

Der Altersarmut entgegensteuern: Frauen sind besonders gefährdet

Frauen verdienen bis heute meist weniger als ihre männlichen Berufskollegen bei gleicher Qualifikation. Dadurch ist nicht nur der Lebensstandard vergleichsweise niedriger, auch die Einzahlungen in die gesetzliche Altersvorsorge erreichen nicht das Niveau der männlichen Kollegen. Für Mütter ist das besonders dramatisch, da ihre Rentenleistungen durch den üblichen Karriereknick nach der Schwangerschaft ohnehin zu niedrig sind. Eine private Altersvorsorge ist daher vor allem für Mütter besonders...

  • 23.10.13
Politik
Bürgermeister Rosenzweig (Mi.) beim Familiengipfel in Berlin

Neu Wulmstorf beim Familiengipfel

bc. Neu Wulmstorf. Familiengipfel in Berlin und Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf Rosenzweig (Foto) samt Entourage mittendrin: Im Rahmen des vom Bundesfamilienministerium geförderten Pilotprojekts „Kommunale Familienzeitpolitik“ (das WOCHENBLATT berichtete) waren Vertreter der Gemeinde in die Bundeshauptstadt eingeladen. "Ich nehme einige interessante Anregungen mit, die in das Projekt aber auch den Arbeitsalltag im Rathaus einfließen können", berichtet Rosenzweig. Vor allem die...

  • Neu Wulmstorf
  • 15.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.