Kreisrätin Monika Scherf

1 Bild

Kreisrätin Scherf verlässt den Landkreis Harburg

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 24.11.2017

(bim). Sie ist noch keine zwei Jahre im Amt und nimmt schon wieder ihren Hut: Kreisrätin Monika Scherf (parteilos) verlässt den Landkreis Harburg und wird voraussichtlich am Mittwoch auf Vorschlag von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) neue Leiterin des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg. Scherf stand seit jeher im Ruf, der CDU nahe zu stehen. Die 52-Jährige, die zuvor in Lüneburg Kreisrätin war...

3 Bilder

Weniger Heidewasser für Hamburg?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 16.09.2016

Kreisausschuss im Landkreis Harburg empfiehlt mit knapper Mehrheit neue Fördervereinbarung / Naturschutzverbände sind verärgert (bim). Holger Mayer, Sprecher der Naturschutzverbände im Landkreis Harburg, platzte der Kragen: "Ist die Mitarbeit der Naturschutzverbände überhaupt noch gewünscht?" fragte er wütend, nachdem die CDU-/WG-Mehrheit im Kreisumweltausschuss mit sieben zu sechs Stimmen den Weg frei gemacht hat für die...

Neu Wulmstorfs Grünabfälle in Ardestorf sammeln, aber von privatem Entsorger abholen und verwerten lassen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.06.2016

bim. Winsen. Die Bürger in Neu Wulmstorf können aufatmen. Nach einem Ortstermin der Landkreise Harburg und Stade zeichnet sich eine Lösung für die weitere kostenlose Anlieferung geringer Mengen Grünabfälle und Siedlungsmüll bei dem vom Kreis Stade betriebenen Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Ardestorf ab. Der Umweltausschuss des Landkreises Harburg sprach sich jetzt einstimmig dafür aus, den Neu Wulmstorfern weiterhin diese...

Kreisverwaltung informiert über Sachstand zum Thema Heidewasserförderung

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 07.06.2016

Winsen (Luhe): Kreishaus | bim. Winsen. Über den aktuellen Stand zum Antrag der Hamburger Wasserwerke (HWW) auf Förderung von Grundwasser in der Nordheide informiert die Kreisverwaltung den Kreis-Umweltausschuss am Donnerstag, 9. Juni, um 13 Uhr im Winsener Kreishaus (Gebäude B-013). In einer offenen Debatte sollen die bis April eingegangenen Einwendungen und Stellungnahmen von Fachbehörden, Vereinigungen und Verbänden sowie den Trägern öffentlicher...