Landrat Rainer Rempe

Beiträge zum Thema Landrat Rainer Rempe

Wirtschaft
Betriebsleiter Johannes Römisch (li., Deutsche Oel Fabrik Gesellschaft für chemische Erzeugnisse mbH & Co. KG) erklärt Landrat Rainer Rempe die Arbeitsabläufe seines Unternehmens

Besucher erhalten Einblick in Unternehmen
Erfolgreicher Tag der Wirtschaft

(pm/nw). Kürzlich fand im Landkreis Harburg der "Tag der Wirtschaft" statt, den die Stabsstelle Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung zum vierten Mal als "Tag der offenen Unternehmen" ausrichtete. Nahezu 700 Besucherinnen und Besucher nahmen das Angebot von 17 Unternehmen an, die ihre Türen zu Betriebsbesichtigungen öffneten und den Blick hinter die Kulissen ermöglichten. Bei den Führungen erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie die Unternehmen funktionieren. Die...

  • Buchholz
  • 27.06.22
  • 21× gelesen
ServiceAnzeige
Im Winsener Herzkatheterlabor (v.li.): Technischer Leiter Torsten Riemer, Ärztlicher Direktor Winsen Dr. Stefan Gall, Chefarzt der Sektion Kardiologie und Angiologie Dr. Klaus Hertting, Chefarzt Medizinische Klinik Buchholz Dr. Werner Raut, Landrat Rainer Rempe, Geschäftsführer Norbert Böttcher, Chefarzt Medizinische Klinik Winsen Dr. Markus Leeker, Leitung Herzkatheterlabor Angelika Lorenz, stellvertretende Leitung Herzkatheterlabor Edith Aldag
2 Bilder

Winsen
Das Herzkatheterlabor - Ein Garant für optimale medizinische Versorgung

Jetzt gibt es einen zweiten Standort im Landkreis, an dem Patienten mit akuten Herzinfarkten therapiert werden Als „Meilenstein für die Optimierung der Patientenversorgung im Landkreis“ bezeichnete Landrat Rainer Rempe das neue Herzkatheterlabor (HKL) im Krankenhaus Winsen. Das Labor gibt es seit Anfang des Jahres. Jetzt ließ sich der Landrat von Geschäftsführer Norbert Böttcher und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Krankenhäuser Buchholz und Winsen die Hightech-Einrichtung zeigen. Das...

  • Winsen
  • 25.06.22
  • 163× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Landrat Rainer Rempe (li.) und Geschäftsführer Norbert Böttcher vor dem Krankenhaus Winsen, das mit einem Kostenaufwand von 50 Millionen Euro bereits weitestgehend durchsaniert worden ist
2 Bilder

Dritter Bauabschnitt beginnt
20 Millionen-Zuschuss für das Krankenhaus Buchholz

Landrat Rainer Rempe und Geschäftsführer Norbert Böttcher freuen sich über Landesmittel aus Hannover Grünes Licht für weitere Baumaßnahmen am Krankenhaus Buchholz gab jetzt der Krankenhaus-Planungsausschuss des Landes Niedersachsen. Wie berichtet, werden 20 Millionen Euro aus Landesmitteln bereitgestellt, davon vier Millionen schon während des laufenden Jahres. „Ein zukunftsweisendes Signal für den Krankenhausstandort Buchholz“, so Landrat Rainer Rempe in einer ersten Stellungnahme zu dem...

  • Buchholz
  • 24.06.22
  • 227× gelesen
  • 1
Panorama
Abenteuer Alter 2022: Mehr als 2.000 Besucher nahmen am Seniorentag im Freilichtmuseum am Kiekeberg teil
2 Bilder

"Abenteuer Alter" am Kiekeberg
Über 2.000 Besucher beim Kreisseniorentag 2022

as. Ehestorf. Der Aktionstag "Abenteuer Alter" im Freilichtmuseum am Kiekeberg war ein voller Erfolg: Über 2.000 Besucher informierten sie sich an 60 Info-Ständen über die Themen Weiterbildung, Pflege, Gesundheit, Reisen, Sport und Freizeit. Sie hörten zahlreiche Vorträge und nahmen an Mitmachaktionen und Führungen teil. Der Kreisseniorentag wird alle zwei Jahre vom Landkreis Harburg, dessen Seniorenstützpunkt, dem Seniorenbeirat und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg gemeinsam ausgerichtet. Nach...

  • Rosengarten
  • 17.05.22
  • 63× gelesen
Panorama
Die Redner begrüßen die Fördervereinsmitglieder zum Fest am Kiekeberg (v. li.): David McAllister (Mitglied des Europäischen Parlaments), Carina Meyer (Kaufmännische Geschäftsführerin des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Heiner Schönecke (Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg), Dr. Bernd Althusmann (Landtagsabgeordneter der Gemeinden Rosengarten, Seevetal und Neu Wulmstorf sowie Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Sybille Kahnenbley (Stiftungsratsvorsitzende Freilichtmuseum am Kiekeberg), Rainer Rempe (Landrat Landkreis Harburg)
3 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg
900 Fördervereinsmitgliedern und 1.500 Besucher feierten das 10-jährige Jubiläum des „Agrariums“.

as. Ehestorf. Zusammen Kultur feiern! Nach drei Jahren Corona-Pause hat der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg am Freitag mit 900 Mitgliedern das zehnjährige Jubiläum des Agrariums, der Dauerausstellung zur Landwirtschaft und Ernährung, gefeiert. Die Museumsfreunde erfreuten sich bei ihrem Fest an Führungen, auch hinter den Kulissen in Magazinen und Werkstätten, und probierten zahlreiche Mitmachstationen aus. Das Fördervereinsfest war der Auftakt zum Jubiläumswochenende, an dem...

  • Rosengarten
  • 11.05.22
  • 108× gelesen
Panorama
Die Preisträger mit Landrat Rainer Rempe und Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, bei der Kultursommer-Eröffnungsfeier vor dem Agrarium
2 Bilder

Kultursommer 2022 eröffnet - Thema "Märchenhaft"
Mehr als 150 Konzerte, Lesungen und Ausstellungen im Landkreis Harburg

as. Ehestorf. Das war märchenhaft: Der diesjährige Kultursommer im Landkreis Harburg wurde am Dienstag mit 70 Gästen im Freilichtmuseum am Kiekeberg feierlich eröffnet. Dabei wurden zehn Gewinner des Kultursommerpreises 2022 ausgezeichnet. Die Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt die prämierten Kulturprojekte mit insgesamt 10.000 Euro. „Ein Sommer ohne Kultursommer ist im Landkreis Harburg kaum noch denkbar. Das Tolle: Der Kultursommer ist keine Veranstaltung nur für Experten,...

  • Rosengarten
  • 29.04.22
  • 190× gelesen
Politik
Ist zum zweiten Mal aus dem Wahlkampf ausgestiegen: Claus Wilker

Landkreis Harburg
Claus Wilker wirft als Landratskandidat das Handtuch

thl. Winsen. Schock für die SPD: Claus Wilker hat seine Kandidatur für die Wahl des Landrates zurückgezogen. „Berufliche Entwicklungen machen es ihm leider unmöglich, mit der nötigen Zeit den Wahlkampf zu führen", heißt es in einer Presseerklärung der Sozialdemokraten, für die die beiden Winsener Ortsvereinsvorsitzenden Ursula Caberta und Thomas Bohn verantwortlich zeichnen. "Ich bedauere diesen Schritt sehr, ich hätte mich auf die politische Auseinandersetzung im Wahlkampf sehr gefreut,“ so...

  • Winsen
  • 19.04.22
  • 214× gelesen
  • 1
Politik
3 Bilder

Hätte die Erste Samtgemeinderätin bleiben können?
Nach WOCHENBLATT-Bericht: Bund der Steuerzahler fordert Prüfung der Abberufung Petra Buzinas

Was wusste der Landkreis Harburg - und hätte das Ganze verhindert werden können? Die Abberufung der Ersten Samtgemeinderätin Jesteburgs, Petra Buzina, ist nicht nur ein bislang einmaliger Vorgang im Landkreis Harburg - sondern ruft jetzt auch den Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen (BdSt) auf den Plan. Das WOCHENBLATT hatte Anfang März exklusiv über die angestrebte Abberufung der Ersten Samtgemeinderätin berichtet. Mittlerweile wurden Fakten geschaffen, Petra Buzina ist seit zwei...

  • Jesteburg
  • 05.04.22
  • 362× gelesen
  • 1
Politik
Landrat Rainer Rempe

CDU Neu Wulmstorf
Digital mit Landrat Rainer Rempe diskutieren

sv. Neu Wulmstorf. Die CDU Neu Wulmstorf lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu ihrem digitalen Neujahrsempfang am kommenden Dienstag, 18. Januar, um 19 Uhr ein. „Wir wollen mit unserem Landrat, Rainer Rempe, über die Themenschwerpunkte Impfzentrum, Digitalisierung und Verkehr diskutieren – ein spannender Mix!“, so der Vorsitzende Niklas Hintze. Eine Anmeldung zu dieser ca. einstündigen Veranstaltung ist per E-Mail an info@cdu-neu-wulmstorf.de möglich.

  • Neu Wulmstorf
  • 14.01.22
  • 37× gelesen
Politik
Landrat Rainer Rempe

Rückblick und Ausblick von Landrat Rainer Rempe
Das war 2021 im Landkreis Harburg

as/nw. Landkreis Harburg. Landrat Rainer Rempe zieht Bilanz für das Jahr 2021 im Landkreis Harburg und gibt einen Ausblick auf anstehende Themen: Corona Die Bewältigung der Corona-Pandemie war auch in 2021 das beherrschende Thema. Direkt am 1. Januar starteten die ersten Impfungen im Landkreis Harburg – zunächst in den Alten- und Pflegeheimen, die von mobilen Teams des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe aufgesucht wurden. Auch die beiden Impfzentren in Buchholz und...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 07.01.22
  • 217× gelesen
Politik
3:47

Rückblick und Ausblick von Rainer Rempe
Weihnachtsgrüße vom Landrat

as. Landkreis Harburg. Einen Weihnachtsgruß als Video hat Landrat Rainer Rempe jetzt für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harburg aufgezeichnet. „Ich möchte dieses Format nutzen, um mich zum Jahresende noch einmal persönlich an die Bürgerinnen und Bürger zu wenden und Ihnen für die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel alles Gute zu wünschen. Das zurückliegende Jahr war eine erneute Herausforderung, die wir aber gemeinsam bewältigt haben. Lassen Sie uns 2022 also mit Optimismus...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 20.12.21
  • 239× gelesen
  • 2
Politik
Partnerschaft für Hochwasserschutz (v.li.): Lutz Krob, Landrat Michael Roesberg, Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Landrat Rainer Rempe und Edgar Nehlsen

Gutachten mit konkreten Projekten ist fertig
Ein Maßnahmenpaket gegen Este-Hochwasser

tk. Buxtehude. Wenn Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und die beiden Landräte Michael Roesberg (Landkreis Stade) und Rainer Rempe (Landkreis Harburg) unisono von einem "Meilenstein" sprechen, muss das Ereignis Gewicht haben: Am Mittwoch wurde im Buxtehuder Stadthaus die Endfassung des Hochwasserschutzkonzeptes Este übergeben. 16 Este-Anrainer wirken mit, Hamburg eingeschlossen, und wollen gemeinsam am Ober- wie am Unterlauf mit einem aufeinander abgestimmten Maßnahmenpaket die...

  • Buxtehude
  • 22.10.21
  • 199× gelesen
Panorama
Riesig war der Protest von rund 500 Bürgerinnen und Bürgern gegen die Y-Trasse und gegen eine neue Bahnstrecke entlang der A7 bei einer Kundgebung im April 2019 in Evendorf

Kommunen kritisieren die Vermischung der Planungsverfahren
Keine Transparenz bei der Bahntrassenfindung

(bim). Zwei aktuell in der Öffentlichkeit diskutierte Bahnprojekte sorgen für große Irritation: Einerseits arbeitet die Deutsche Bahn an der Umsetzung des vom Dialogforum Schiene Nord 2015 gefundenen Ausbaukompromisses „Alpha E“, der u.a. einen Ausbau der bestehenden Bahnstrecke Hamburg-Hannover über Lüneburg und Celle vorsieht. Andererseits prüft die DB im Zusammenhang mit dem „Deutschland-Takt“ offenbar wieder den Neubau einer alternativen Streckenführung entlang der A7 - ein Maßnahmenpaket,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.10.21
  • 526× gelesen
  • 1
Politik
Bei der Übergaben der ersten neuen Lehrernotebooks an die IGS Winsen und das Luhe-Gymnasium (v. li.): Hermann Heddendorp, Bianca Schmitz, Landrat Rainer Rempe, Michael Hagedorn und Manuel Gomoll

Ausstattung für Schulen im Landkreis Harburg
Notebooks für die Lehrer sind da

bim. Nenndorf. Die 1.550 Lehrernotebooks für die 29 weiterführenden Schulen im Landkreis Harburg sind da. Diese sollen bis Ende des Monats ausgeliefert werden und nach den Herbstferien einsatzbereit sein. Der Landkreis sei damit im bundes- und landesweiten Vergleich der Schuldigitalisierung ganz vorne mit dabei, erklärte Annerose Tiedt, Ordnungsdezernentin beim Landkreis, in der Sitzung des jüngsten Kreisschulausschusses. Und das im Jahr 2021 - eineinhalb Jahre nach Beginn der Pandemie und rund...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 28.09.21
  • 168× gelesen
Panorama
„Auf die Plätze …“ - Die Schulleiter Stefan Birkner (Gymnasium, v.li.), Anja Scheele (Hauptschule), Landrat Rainer Rempe und Margit Müller (Realschule), dass die neuen Laufbahnen genutzt werden können

Auf die Sanierung 14 Jahre lang gewartet
Tostedts Schulsportplatz ist endlich fertig!

bim. Tostedt. Diese Baustelle war kein Sprint, sondern eher ein Marathon: Der Sportplatz am Tostedter Schulzentrum wurde jetzt nach rund einjähriger Bauzeit fertiggestellt. 14 Jahre lang hatten zuvor Generationen von Schülern und Wettkämpfern auf dessen Sanierung warten und viele Jahre mit Löchern auf der Hochsprunganlage, weggebrochenen Platten und Feldumrandungen sowie vermoosten Laufbahnen kämpfen müssen. Die Sportanlage ist laut Landkreis - trotz der Reduzierung der zuvor sechs...

  • Tostedt
  • 10.09.21
  • 175× gelesen
Panorama
Statt mit Luftfiltern könnte zukünftig in Schulen des Landkreises Harburg mit mechanischen Lüftungsgeräten Frischluft ausgetauscht werden

Kreistag ist sich einig
Lüftungsanlagen an Schulen sollen kommen

(lm). Der Luftfilter, der vom Landkreis Harburg am Gymnasium Meckelfeld getestet wurde, hat ein mangelhaftes Zeugnis ausgestellt bekommen. Befragungen von Schülern und einer Lehrkraft ergaben, dass der Lärmpegel in den Räumen deutlich zu laut sei und nur durch den Einsatz eines zweiten Geräts gemindert werden könne. Auch im Landkreis Rotenburg seien ähnliche Erfahrungen gemacht worden, heißt es in einer Stellungnahme des Landkreises Harburg. Die Verantwortlichen sprechen hier die Empfehlung...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.08.21
  • 136× gelesen
Service

Förderung von Digitalen Projekten
Ein Medienlabor für den Landkreis Harburg

(lm). Der Landkreis Harburg setzt sich vermehrt für Digitalisierung ein - derzeit wird im Gymnasium Hittfeld das ehemalige Lernzentrum zu einem digitalen Medienlabor umgebaut. Hier sollen Kinder und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz gestärkt werden, auch Angebote für pädagogische Fachkräfte und Bildungseinrichtungen sollen hier gemacht werden. Das Medienlabor ist eine von sieben Maßnahmen, die als Sonderprojekte aus dem Masterplan Digitalisierung des Landes Niedersachsen gefördert werden....

  • Nordheide Wochenblatt
  • 23.07.21
  • 13× gelesen
Panorama

Lüneburg mit einem fünften Ring angebunden
Heide-Shuttle startet wieder

(bim). Der Heide-Shuttle startet am Donnerstag, 15. Juli, in seine 16. Saison. Neu ist diesmal ein fünfter Heide-Shuttle-Ring im Landkreis Lüneburg. Mit dem Heide-Shuttle können sich Touristen und Einheimische wieder kostenlos, bequem und klimafreundlich im Naturpark in den Landkreisen Harburg und Heidekreis sowie neu auch Lüneburg zu den schönsten Zielen in der Heide chauffieren lassen. Bis zum 15. Oktober ist die Freizeitbuslinie auf jetzt sogar fünf Ringen täglich unterwegs – und bindet...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.07.21
  • 230× gelesen
Politik
2 Bilder

Kreis und Kommunen wurden nicht informiert
Winsen als atomares Versuchsgebiet

bim/nw. Salzhausen/Winsen. Wie bewertet man die Sicherheit von Salzstöcken, wenn sie auf die Eignung als atomares Endlager überprüft werden? Das möchte die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) am Beispiel des Salzstockes Bahlburg untersuchen. Im Salzstock, der sich von Luhdorf bis hinter Garstedt erstreckt, sollen in einem Pilotprojekt für den Wirtsgestein-Typ „stehende Salzstrukturen“ Methoden für die Sicherheitsüberprüfung entwickelt werden. Der Landkreis Harburg, die Stadt Winsen und die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 02.07.21
  • 6.175× gelesen
  • 1
Panorama
Freuen sich, dass die Sanierung des Kunststempels jetzt starten kann (v. li.): Christoph Probst, Geschäftsführer Probst Projektierung GmbH, Landrat Rainer Rempe, Stefanie Nagel, Restauratorin der Kunststätte Bossard, und  Museumsleiterin Heike Duisberg-Schleier Fotos: as
9 Bilder

Restauration des Gebäudes wird ca. 690.000 Euro kosten
Kunststätte Bossard: Sanierung des Kunsttempels begonnen

as. Jesteburg. Ein Gebäude als Gesamtkunstwerk, erbaut von leidenschaftlichen Künstlern, aber ohne fachliches Wissen und mit minderwertigen Materialen: Die Sanierung des Kunsttempels der Kunststätte Bossard (Bossardweg 92) in Jesteburg ist eine echte Herausforderung. Umso glücklicher ist Museumsleiterin Heike Duisberg-Schleier, dass jetzt mit der Restaurierung des knapp 100 Jahre alten Bauwerks begonnen wurde. Rund 688.000 Euro wird die von zahlreichen Förderern unterstützte Sanierung kosten....

  • Jesteburg
  • 29.06.21
  • 333× gelesen
Politik
So wie die Homepage der Stadt Winsen sehen derzeit alle Seiten der Kommunen aus
Foto: Stadt Winsen

Trotz niedriger Inzidenz
Behörden sperren sich weiter ein

thl. Winsen. Seit Wochen zeigen die Inzidenzzahlen in der Corona-Pandemie glücklicherweise nur noch nach unten. Am Sonntag lag die Zahl "nur" noch bei 7,1. Das heißt, dass sich in den vergangenen sieben Tage im gesamten Landkreis Harburg 18 Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. Oder anders ausgedrückt: Von den rund 255.000 Einwohnern des Landkreises sind aktuell 59 infiziert. Während Geschäfte allerorts wieder geöffnet sind, die Bürger sonnige Stunden in der Außengastronomie genießen...

  • Winsen
  • 01.06.21
  • 301× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Das Amazon-Lager in Winsen steht im Zusammenhang mit
Corona erneut in der Kritik   Foto: thl

Trageverbot von FFP2-Masken bei Amazon in Winsen?

thl. Winsen. "Die Vorschriften eingehalten?" fragte das WOCHENBLATT bereits im April vergangenen Jahres und berichtete, dass es mehrere Dutzend Corona-Infektionen im Amazon-Lager in Winsen gebe sollte. Das Unternehmen wies die Vorwürfe damals scharf zurück. Doch nun steht der Online-Gigant im Zusammenhang mit der Pandemie erneut in der Kritik. Laut einer Reportage des ARD-Magazins Panorama soll das Unternehmen seinen Mitarbeitern verbieten, während der Arbeit FFP2-Masken zu tragen. Hintergrund:...

  • Winsen
  • 27.04.21
  • 378× gelesen
Panorama
Das Impfzentrum in Buchholz
3 Bilder

Licht und Schatten
Zwei unterschiedliche Erfahrungsberichte aus dem Impfzentrum Buchholz

lm. Buchholz. Das Thema Impfen ist derzeit allgegenwärtig. So verhält es sich auch mit den Berichten und Erzählungen über die Impfzentren. Schlechte Organisation heißt es von den einen, andere berichten über einen absolut reibungslosen Ablauf. Die WOCHENBLATT-Redaktion erhielt in der vergangenen Woche zwei Erfahrungsberichte, in denen genau das deutlich wird. Lothar Franke aus Buchholz wandte sich mit einem offenen Brief an Landrat Rainer Rempe, darin spricht er einige Mängel an, die in seinen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.03.21
  • 3.730× gelesen
Panorama
Foto: as

Kreis muss "Teststrategie" der Regierung ausbaden

bim/as. Landkreis. Der Beschluss der Bund-Länder-Konferenz klang zunächst gut: Ab dem 8. März soll jedem Bürger wöchentlich ein kostenloser Corona-Schnelltest zur Verfügung stehen. Die Kosten hierfür trägt der Bund. „Leider hat das Land es versäumt, sich rechtzeitig Gedanken über die Rahmenbedingungen für die Einrichtungen der Testmöglichkeiten zu machen, sodass es jetzt einen enormen Kraftakt für uns bedeutet, die notwendige Infrastruktur aus dem Boden zu stampfen“, sagt Landrat Rainer Rempe....

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.03.21
  • 222× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.